SSS auf partypoker NL10 aus folgenden Gründen unrentabel?

    • berto91
      berto91
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2008 Beiträge: 11
      Hallo liebe community!

      Ich spiele nun seit kurzem streng nach SSS von pokerstrategy auf Partypoker.com

      Wieviele Hände genau (kann man das wo nachschauen?) weiß ich leider nicht,aber durch wiederholtes stunden langes spiel an 2-3 tischen (nach kurzer eingewöhnungszeit an software etc) dürften es wohl ein paar gewesen sein (bei durchschnittlich etwa 70 hands/hour pro tisch schätze ich so um die 4 tausend). Ich weiß dass die zahl der gespielten Hände nicht gerade aussagekräftig ist jedoch erziele ich so gut wie garkeine gewinne sondern verliere erschreckend schnell meine geschenkte bankroll.


      Mein Guthaben nimmt quasi konstant ab und ich beginne langsam mich zu fragen ob es evtl an den zahlreichen anderen SSlern liegen könnte. Tische mit nur 2 anderen SSlern sind äuferst selten. An den meisten tischen sitzen 3, 4 oder sogar 5 leute mit 1-2 dollar vor sich. an mehreren tischen gleichzeitig spielen, die von unter 3 aderen SSlern besetzt werden ist ohne stunden langes suchen fast unmöglich.

      Kann es also tatsächlich daran liegen ? Soll ich auf das viel schwerer zu spielende FL wechseln um meine Bankroll aufzubauen (hab mir sagen lassen dass die rakes auf partypoker zu hoch sind um mit kleiner bankroll sngs zu spielen)? Denn logischer weiße wird das spiel aus meienr sicht extrem unprofitabel wenn die wenigen hände die ich nach SHC spiele von allzu niedrigem erfolg gekrönt sind weil entweder gut ein drittel des tisches sowieso foldet, da sie auch nach SHC spielen udn extrem selten gute karten haben die einen Raise meinerseits tolerieren und der rest des tisches meist auch seine karten anstelle seiner chips in die mitte des tisches wirft (nämlich in gefühlten über 2/3 der fälle).

      Das übrige Drittel der Fälle, in denen ich eine gurte starthand habe, und nicht der gesamte tisch foldet ist die chance natürlich höher dass jemand bessere karten hat als ich, da ei ngroßer teil der spieler ja sonst nicht callen oder raisen würde (dank SHC).

      alles in allem ist es also sehr frustrierend. Die meiste Zeit Gewinnt man mit guten karten nur die blinds, mit den übrigen guten händen verliert man häufig.
      Gewinnbringende Situation wie AA, KK, QQ, JJ, AK in später position mit vorherigem raise durch andere spieler, bzw nachfolgendem call und anschließendem potgewinn sind seltener als ein schneesturm in der wüste und können die häufigeren verluste gesamter stacks durch preflop all-ins mit kk, qq o.ä. einfach nicht ausgleichen. nebenher fressen die blinds auchnoch meinen stack auf um die wenigen gewinne weiter zu dezimieren und mich meinem bankrott noch näher zu bringen.

      nach ca. einer woche habe ich schon 20 dollar verloren ohne auch nur annähernde anzeichen auf eine bessere zeit oder wenigstens eine solche, in der meine gewinne meine verluste ausgleichen.


      also meine frage: ist an meiner theorie evtl etwas dran? sind einfach zu viel spieler an den tischen die ebenso wie ich nach SSS spielen um selbige erfolgreich an NL10 tischen zu praktizieren?

      nebenbei würde mich noch interessieren ob es eine kostenlose software gibt für die ich keine 1000 strategy points brauche die all meine hände aufzeichnen und evtl in irgend einer art und weiße tabellarischm grafisch oder auf sonstige weiße informationsbringend und nützlich zusammenfassen und auswerten kann.

      und wie oben erwähnt, kann ich irgendwo nachschauen wieviele hände ich schon gespielt habe ?

      vielen herzlichen dank im voraus an jene die meinen text erfolgreich durchwühlt haben und gewillt sind meine anfänger fragen zu beantworten

      mit frustrierten grüßen
      ein anfänger
  • 10 Antworten
    • Maley
      Maley
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 542
      Auch bei der SSS kann man natürlich Pech haben und vielleicht liegt es einfach daran. Aber auch bei Titan waren die Leute sehr tight. Ich habe dann einfach angefangen, ihnen oft die Blinds zu stehlen. Gerade gegen SSSS ist das meistens sehr einfach.

      Du kannst den Elephant runterladen, auch wenn du keine 1000 Punkte hast und für 3 Wochen als Vollversion nutzen, danach zeichnet er aber immer noch die Hände auf und zeigt dir gewisse Sachen an.
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Original von berto91
      Hallo liebe community!
      Hi :)
      Ich spiele nun seit kurzem streng nach SSS von pokerstrategy auf Partypoker.com


      Wieviele Hände genau (kann man das wo nachschauen?) weiß ich leider nicht,aber durch wiederholtes stunden langes spiel an 2-3 tischen (nach kurzer eingewöhnungszeit an software etc) dürften es wohl ein paar gewesen sein (bei durchschnittlich etwa 70 hands/hour pro tisch schätze ich so um die 4 tausend). Ich weiß dass die zahl der gespielten Hände nicht gerade aussagekräftig ist jedoch erziele ich so gut wie garkeine gewinne sondern verliere erschreckend schnell meine geschenkte bankroll.
      4.000 hände sagen wirklich rein gar nichts aus. Wirklich.

      Mein Guthaben nimmt quasi konstant ab und ich beginne langsam mich zu fragen ob es evtl an den zahlreichen anderen SSlern liegen könnte. Tische mit nur 2 anderen SSlern sind äuferst selten. An den meisten tischen sitzen 3, 4 oder sogar 5 leute mit 1-2 dollar vor sich. an mehreren tischen gleichzeitig spielen, die von unter 3 aderen SSlern besetzt werden ist ohne stunden langes suchen fast unmöglich.
      Klar ist, dass zuviele SSSler schaden und die Spielweise unprofitabel machen. Solche Tische musst du konsequent meiden, du willst dich ja nicht absichtlich in unprofitable Situationen bringen. Eventuell könntest du mal versuchen zu einer anderen Zeit zu spielen, falls dir das möglich ist. Was du auch bedenken solltest ist, dass nciht jeder der mit einem 2$ stack am Tisch sitzt nach der ps.de-strategie spielt. Beobachte deine Gegner und mache dir notes, wer ein SSSler ist und wer nicht. Ausschlusskriterien wären: limpen, callen preflop, loose raises...alles was ein SSSler eben nicht macht :)

      Kann es also tatsächlich daran liegen ? Soll ich auf das viel schwerer zu spielende FL wechseln um meine Bankroll aufzubauen (hab mir sagen lassen dass die rakes auf partypoker zu hoch sind um mit kleiner bankroll sngs zu spielen)? Denn logischer weiße wird das spiel aus meienr sicht extrem unprofitabel wenn die wenigen hände die ich nach SHC spiele von allzu niedrigem erfolg gekrönt sind weil entweder gut ein drittel des tisches sowieso foldet, da sie auch nach SHC spielen udn extrem selten gute karten haben die einen Raise meinerseits tolerieren und der rest des tisches meist auch seine karten anstelle seiner chips in die mitte des tisches wirft (nämlich in gefühlten über 2/3 der fälle).
      Du kannst ja gerne mal FL ausprobieren und wechseln wenn dir das mehr spaß macht. Sooo schwer ist dsa auch nicht, es ist nur anders :) Mach das was dir Spaß macht, ich garantiere dir dass man jedes micro limit gut schlagen kann, egal in welcher Variante. Um dein Spiel zu verbessern solltest du aber auf jeden Fall a) Videos schaun, b) Coachings anhören (ich hab eins heut abend ;) ) und c) (ganz wichtig!!) die Handbewertungsforen AKTIV nutzen. Du hast bis jetzt nur einen post, das steht in KEINEM verhältnis zu der Anzahl der Hände die du gespielt hast. Du solltest viel mehr Zeit mit der Theorie verbringen!

      Das übrige Drittel der Fälle, in denen ich eine gurte starthand habe, und nicht der gesamte tisch foldet ist die chance natürlich höher dass jemand bessere karten hat als ich, da ei ngroßer teil der spieler ja sonst nicht callen oder raisen würde (dank SHC).
      Du spielst immer noch weniger Karten als Bigstacks, also hast du durchschnittlich immer noch die bessere Hand :)

      alles in allem ist es also sehr frustrierend. Die meiste Zeit Gewinnt man mit guten karten nur die blinds, mit den übrigen guten händen verliert man häufig.
      Gewinnbringende Situation wie AA, KK, QQ, JJ, AK in später position mit vorherigem raise durch andere spieler, bzw nachfolgendem call und anschließendem potgewinn sind seltener als ein schneesturm in der wüste und können die häufigeren verluste gesamter stacks durch preflop all-ins mit kk, qq o.ä. einfach nicht ausgleichen. nebenher fressen die blinds auchnoch meinen stack auf um die wenigen gewinne weiter zu dezimieren und mich meinem bankrott noch näher zu bringen.
      Wie oben erwähnt, nach 4000 Händen kannst du solche Schlüsse nicht ziehen! Es ist definitv möglich, dieses Limit mit der SSS zu schlagen. Was du für ein Spiel tun kannst steht auch schon weiter oben :)

      nach ca. einer woche habe ich schon 20 dollar verloren ohne auch nur annähernde anzeichen auf eine bessere zeit oder wenigstens eine solche, in der meine gewinne meine verluste ausgleichen.
      10 Stacks gehts sooooo schnell rauf und runter, das allein ist kein Grund zur Beunruhigung.

      also meine frage: ist an meiner theorie evtl etwas dran? sind einfach zu viel spieler an den tischen die ebenso wie ich nach SSS spielen um selbige erfolgreich an NL10 tischen zu praktizieren?Tableselection, also die richtige Tischauswahl gehört zur SSS dazu!!


      nebenbei würde mich noch interessieren ob es eine kostenlose software gibt für die ich keine 1000 strategy points brauche die all meine hände aufzeichnen und evtl in irgend einer art und weiße tabellarischm grafisch oder auf sonstige weiße informationsbringend und nützlich zusammenfassen und auswerten kann.
      Der Elephant hat meines Wissens nach eine Trial Version die ausreichen sollte

      und wie oben erwähnt, kann ich irgendwo nachschauen wieviele hände ich schon gespielt habe ?
      Im Elephant dann :)

      vielen herzlichen dank im voraus an jene die meinen text erfolgreich durchwühlt haben und gewillt sind meine anfänger fragen zu beantworten
      Bitte schön!

      mit frustrierten grüßen
      ein anfänger
      Kopf hoch!! Ne gute Einstellung is die halbe Miete ;)

    • loggableim
      loggableim
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.227
      Also ich hatte gerade bie Party einen raked hands bonus gecleart, und dachte mir, gut cashste eben mal 50$ ein und 7000 Hands später wieder aus...

      du musst auf nl10 party nur wissen wie, ich raise zb am button/ cutoff dann halt generell 3 bb wenn ich first in gegen nur mehr deutsche shortys bin , imho profitablster zug auf nl 10, meine Winrate ist trotz maximaler Tischanzahl vorhanden.

      Also versuch einfach an deinem Spiel zu arbeiten, und dich den Limits anzupassen!
      oder geh zu ongame titan etc ... da findest du auf den lowlimits ganz andere Gegner!

      Softwaretechnisch kommt halt nur Fulltilt / Stars in die selbe Liga wie Party!
      Naja und vielleicht noch Everest, wenn man Noeltes Helper benutzt!
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      :heart: Ingolpoker Text, da gibts nichts mehr hinzuzufügen!

      Kann nur noch mal betonen spiel das was dir Spaß macht und vernachlässige die Theorie nicht ;)

      Grüße
    • berto91
      berto91
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2008 Beiträge: 11
      Danke für die Tipps und die Bemühungen bei der Beantwortung meiner Fragen.

      Ich werde den Elephant auf jeden fall mal installieren und versuchen das Handbewertungsforum aktiv zu nutzen + mich weiterhin mit den artikeln auf ps beschäftigen und auch mal das ein oder andere coaching besuchen.
      Es gab bisher nur wenig Hände bei welchen ich mir wirklich unschlüssig war. Wenn ich in der Hektik einen Fehler gemacht habe, hab ich es häufig gleich hinterher selbst gesehen und versucht daran zu arbeiten ^^

      Aber vielleicht mach ich ja doch noch viel mehr fehler als ich dachte.
    • kronik
      kronik
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 588
      Auch wenn du denkst, dass du nicht viele Fehler machst, können trotzdem massig Fehler vorhanden sein. Gerade am Anfang, macht man Fehler ohne sie zu bemerken. Lies dir die Artikel durch und mach dir Zusammenfassungen davon. Außerdem Hände im Beispielhandforum posten und aktiv an den Diskussionen teilnehmen.
      An Tische mit mehr als zwei Shortstacks solltest du dich erst gar nicht setzen. Das suchen ist anfangs nervig, schlägt sich aber in deiner Winrate wieder.
    • berto91
      berto91
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2008 Beiträge: 11
      das problem is eher dass die suche nicht nur nervig sondern ned von erfolg gekrönt is ^^

      tische mit unter 2 anderen ssslern sind quasi nicht vorhanden ^^ und sogar die sind selten
    • Maley
      Maley
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 542
      Ich würde einfach nach Tischen mit hohen P/F-Wert(Players/Flop) suchen(20%+), denn viele Bigstacks spielen sehr tight und viele mit 2$ Stake sind kein SSSS, jedenfalls auf Titan NL10.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      FL hat mehr mit der SSS gemein als man im ersten Moment denken mag ;p Ausserdem lernst du bei FL Poker spielen, was für das spätere dynamische Preflopspiel und den möglichen Umstieg auf 100BB Poker nur von Vorteil sein kann.

      Du darfst grade als Anfänger nicht damit rechnen, dass deine Anstrengungen von Erfolg gekrönt sind. Im Prinzip siehts so aus, dass man hier von ps.de als Beginner ein paar Grundwerkzeuge in die Hand gelegt bekommt, um die "Standardsituationen" zu lösen und auf den kleinen Limits marginaler Winnginplayer sein kann. (im Upswing auch ein großer)

      Jedenfalls solltest du dich erstmal mit der Einsteigerstrategie vertraut machen und darauf basierend den Rest deines Spiels entwickeln. Fortgeschritten Strategien zur SSS haben mit der Basisstrategie in vielen Situationen nicht mehr viel gemein, weil Situationen anders analysiert und mit mehr EV gelöst werden können. (das sind all die tollen Tricks die jeder können will, aber für Anfänger nicht geeignet sind, weil sie es einfach nicht profitabel spielen können).

      Ich habe selber mal mit der SSS angefangen eine Bankroll aufzubauen und es ist definitiv möglich Gewinn mit der hier vorgeschlagenen Basisstrategie zu machen.
    • berto91
      berto91
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2008 Beiträge: 11
      danke nochmal für all die antworten. bin jetz wieder motiviert und am strategie lernen, auch wenn ich wohl in wenigen augenblicken einen neuen thread mit fragen zum outs und odds artikel bronze für nl shortstack öffnen werde :P

      aber dafür is das forum ja da ^^

      greets