need highroller ffs [cliffnotes inside]

    • glooM
      glooM
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 122
      Hey
      EDIT: wollte eingl nur was kleines schreiben hatt sich dann aber ewig hingezogen... schon stark tendenz tl;dr -_-

      Ich bin bezüglich meines weiteren Pokerwerdegangs auf der suche nach einem professionellen online pokerspieler.

      Zu mir : bin gleich 20 (oh noes 20 klingt so alt) und aus Berlin.
      Hier ein "paar" worte zu meinem bisherigen gamingleben:

      Angefangen habe ich vor ca 4.5 jahren mit CounterStrike spielen was auch recht schnell auf regelmäßiges training und wars hinauslief, mein erster einblick in was ist ein "gamingPro" quasi.
      Da ich mich in sachen die ich anfange 100% reinsteigere brauchte es nur kurz und ich hatte die neuste logitec mit speedpad, neuem keyboard und perfekte Maus-sensitivity und Gamma settings. Desweiteren lerne ich gerne von Leuten die bereits ahunung haben und so hatte ich alle erschienenen CS-Movies auf der Platte und kannte auch alle fast auswendig.
      Wenn gerade kein training war hab ich mir halt selbst nen server aufgemacht und perfekte deffensepossitionen für ein A oder B deff gesucht sowie perfekte spots für die nades in rushs usw usw, ich habe also jede freie minute für improvement genutzt.
      Am ende des jahres hatte ich dann ein angebot von einem renommierten CS clan aber ich hab abgeleht da mich einer meiner Kumpels auf ein neues MMORPG aufmerksam gemacht hatt : WoW.

      Jaja man kann es lieben oder hassen, mitlerweile hatt es auch seinen grund dass ich aufgehört habe aber zu dem zeitpunkt war das game einfach mal top.

      Ich hatte also angefangen mit WoW (natürlich die erste closed Beta um die größt mögliche edge beim start der offiziellen server zu haben).
      Den rest kann man recht gut zusammenfassen.
      ich habe ca 3.5 jahre regelmäßig gespielt (im durchschnitt sicher min 6h am tag) und war top PvPler (Klar hatt man für bestimmte items auch Ragna und Nef usw gelegt). Auch hier hab ich natürlich wieder fleißig gelernt und mir jedes und ich sage jedes gute movie auf Warcraftmovies com in den 3.5 jahren angeschaut (ca 6 movies am tag) und seeehr viel gelernt.
      Dazu kommen natürlich noch stundenlange berechnungen von Talentverteilungen und unzählige taktiken aller verfügbaren klassen welche ich in diversen Foren diskutierte und entwickelte.
      Vor dem addon Burning Crusade noch mit einem Kumpel eine competition gestartet (fastleveling, PvPrang,- und goldfarming) was damit endete dass wir inerhalb von einem monat und einer woche jeder einen mage von 1 auf 60 gebracht hatten, mit epic mount und Rang 10 im Ehresys =) .
      Nach dem addon dann gleich das neue Arenasys gezockt und uns auf #1 im 2o2 #1 im 3o3 und #1 im 5o5 hochgearbeitet. Am ende sogar aufgrund mangelnder competition auf den schwersten realmpool europas geswitcht.
      Naja hatte mitte Season 3 dann aufgehört weil das Spiel einfach nicht mehr balanced war und du zum teil von schlechteren teams fertig gemacht werden konntest nur weil ihre zusammenstellung für deine zusammenstellung fast nicht schlagbar war.

      Danach noch gute 4 Monate EvE online gespielt mit meinem besten zocker kumpel der sich auch immer so 100% reinsteigert und mit dem ich immer schön vor freude im TS abspaßten konnte wenn wir mal wieder die geilsten sachen gemacht haben.

      Eve online hatten wir nach ca 3 monaten Beat (Natürlich gleich neue PCs geholt mit 2 monitoren und mit 10 Accounts auf einmal gespielt, wir hatten unser eigenes Imperium innerhalb des spiels aufgebaut und so viel (ingame)geld in der stunde gemacht wie normale spieler in der woche womit das spiel auch schon fast nen wenig langweilig wurde).

      Ich sage das nicht um hier mit irgendwas anzugeben oderso ich will nur erzählen wie ich bin und ich denke das kommte recht gut dabei rüber : ich kann mich (als Waage) schwer entscheiden aber wenn ich mich für etwas entschieden hab dann bin ich ein perfektionist und das ist nicht immer so einfach =) .

      Naja dann dachte ich mir warum nicht meine gamebezogenen skills nutzen um echtes geld zu machen und bin zum Poker gekommen.
      Angemeldet bei PS.de hatte ich mich schon vor ewigen zeiten aber nur kurz reingeschaut und nie gespielt da ich zu viel mit WoW usw beschäftigt war.
      Nun habe ich vor einiger zeit angefangen und wie immer habe ich mich recht schnell reingesteigert.
      Natürlich habe ich wie immer sofort angefangen alle verfügbaren artikel zu leesen, alle verfügbaren videos zu schauen (sogar alle augzeichnungen der wsop, highstakespoker, Pokerafterdark und was ich sonst noch so im netzt finden konnte), auch die fachbegriffe hab ich schnell gelernt.

      Auf meinem Pokerkonto fanden sich noch 13$ vom damaligen rumgedonke und so hab ich direkt angefangen.
      Ich hab mich mit SnG strategie beschäftigt und mich in wenigen tagen mit den 1$ SnGs auf 70$ gegrindet.
      Dann hatte ich mein erstes vid von Kobeyard gesehen, ich fand seine gedankengänge episch und war instantfan. Hab dann seinen Videoblog gestalkt und gesehen dass ers echt drauf hatt.
      Das war der start für meinen fixed limit shot.
      Sofort natürlich die Pokertracker Trial geholt und hab meinen ersten fixedlimit monat sogar noch als graph da.
      Von microlimits bis 1/2 :


      Naja sah recht gut aus, aber die 30 tage trial vom pokertracker hatt leider nicht mehr gereicht um meinen 1/2 down zu zeigen, ich glaube mitlerweile dass das limit mit am schwersten ist da dort einfach die rake am meisten zum tragen kommt ( sie ists stets kurz vor dem cap und wird auf 1/2 gerade noch so genau ausgeschöpft).
      Da ich nicht wusste wie ich über 1/2 FL kommen sollte hab ich dann SnGs mal gespielt, zwar erfolgreich aber nicht sehr lange, da Push or Fold und preflop equityschlachten zwar durchaus ihren reiz haben, aber ich irgendwie das postflopspiel vermisst habe wo ich gerne noch möglichkeiten hätte den gegner zu outplayen.

      Also hab ich mir mal NL angeschaut, und bei der gelegenheit auch gleich mal ein paar freunde aus alten games von denen ich wusste dass sie potenzial haben für Poker begeistern wollen.
      Hab sie mit Startguthaben und Startstrategie ausgestattet (natütlich erstmal SSS für die grundlagen ^^).
      Dabei hab ich gemerkt wie krass SSS auf den Micros easymoney ist und direkt selbst angefangen.
      Hab NL5 mit 13bb/100 und NL10 mit 15bb/10 gekillt ( ja keine große samplesize aber da ich schnell genug money hatte bin ich schnell aufgestiegen warum lange in den micros bleiben?!).
      Hab dann meine 50.000FPP auf stars in 650$ verwandelt und NL 50 fast übersprungen. NL 100 war wieder so ein Limit was nicht so richtig wollte, dabei gings am anfang so gut (20 Tables, 8h/day NL100 SSS farmen), gerade da mir grinden (für einen guten zweck) noch nie langweilig wurde (auch in anderen games konnte ich 8 stunden am stück das selbe machen wenns was gebracht hatt).

      Naja auf jeden fall hatte ich dann einen dicken NL100 Down.
      Hab nicht aufgehört oder getiltet sondern weitergespielt normal weil swings eben zum game gehören das muss man eben akzeptieren.
      Hab natürlich die zeit genutzt um mein game zu analysieren und mich mit meinen elephantwerten zu beschäftigen.
      Habe nach meiner krassesten losingsession jede hand in der mehr als ein steal passiert ist analysiert und zusammengerechnet mit welcher equity ich mein geld in die mitte bekommen habe (und zwar preflop, flop, turn, river; jede situation in den equilator) und habe festgestellt dass ich zu den zeitpunkten wo ich geld gesetzt habe (auch die unterschiedlichen beträge hab ich berücksichtigt) eine durchschnittsequity von 64% hatte was ich recht gut finde und mich auch weiter ermutigt hatt dass ich das richtige mache.

      Natürlich hab ich leaks und ich habe mich auch viel mit advanced SSS beschäftigt, gerade die thematiken stealing, restealing, und Sklansky-Chubukov sind sehr interessant für SSS.
      Es hatt sich aber für mich rausgestellt, dass bis NL100 die advanced SSS nicht wirklich sinnvoll ist da die leute einfach so unreasonable spielen dass straightes valuepoker ohne tricky moves am besten für mich war.

      Bin letztendlich zu spät abgestiegen da ich nicht dachte dass es einen soo hart erwischen kann, und nach dem abstieg gings ja direkt weiter.
      Langsam fängt es sich wieder aber wirklich vorbei ist der swing noch nicht.
      Wichtig ist dass man sich nicht von den swings fertigmachen lässt, und versteht dass sie zum spiel gehören, das fängt ja schon mit der kartenverteilung an.
      Bekommst du AA, QQ und dein gegner KK, 27o dann ist es ohne samplesize witzlos weil wenn du mit QQ gegen KK läufst und dann wenn du Aces hast er seine 27 preflop foldet hast du mit du troz 75% equity shortterm verlust gemacht obwohl du richtig spielst.



      Da mir nun FL, SnG (MTT), NL SSS und NL SH alle sehr gefallen haben wollt ich nun eingentlich einen erfahrenen spieler suchen, welcher am besten auch schonmal alles gespielt hat und sich nun aus bestimten gründen für eine variante entschieden hatt, um mir von ihm noch ein paar tips einzuholen aber

      !! WTF WIEVIEL HAB ICH DENN HIER GESCHRIEBEN !! oO


      is ja mal richtig krank ich wollt doch eingl nur schreiben " suche guten pokerspieler für beratung" und nun ist das bei rausgekommen .... ?(

      Naja egal ich wollte einfach nochmal klarmachen dass es mir ernst ist und die Zeit mir zu helfen sicher nicht verschwendet ist :rolleyes: denn ich kenn das ja wie schwer es als bereits guter spieler ist seine zeit für den nachwuchs zu "opfern" =) .
      Erwartet werden kann von mir ehrgeiz und mindestens 6 (wohl eher 8) stunden die ich mich täglich mit Poker beschäftige, desweiteren denke ich dass genug schlaf, essen und rl aktivitäten +EV sind da man sonst einfach nicht 100% geben kann, daher schlafe ich immer 8 stunden, koche jeden tag genug , mache sport und anderes im rl.
      Für andere games zwischendurch sowie spontanes marathongaming bin ich trozdem sehr zu begeistern.

      Wenn also jemand lust hatt auf ein kleines gespräch im TS oder sogar 1,2 Fragen beantworten kann würd ich mich freuen denn man muss ja nicht alle erfahrungen selbst machen ;) .
      Sollte es sogar soweit kommen dass ich bei meinen session ab und zu 1,2 tipps bekomme werde ich mich natürlich sobald es geht revanchieren!.

      Natürlich gerne auch Leute die noch nicht "pro" sind aber denken wir könnten gut klarkommen und gemeinsam zusammen improven.


      Danke schonmal

      glooM

      PS: ich hab mir angewöhnt alles klein zu schreiben und einige fehler werden auch im text sein hoffe das ist zu verzeihen =)

      cliffnotes :

      - me is perfektionist und war in bisherigen games immer sehr erfolgreich
      - spiele nun Poker und hab FL bis 1/2 SnG bis 11$ und NL bis NL100 angespielt und komm mit allem klar
      - suche spieler der bereits mehr erfahrung hat und mir was beibringen will
  • 14 Antworten