Ab juni: Blog closed

    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      Zusammenfassung des Blogs

      Wie ihr sehen könnt fing meine Pokerkarriere erst holprig an und ich kam über nl50 sss nicht hinaus. Ab September 2008 hab ich dann endlich angefangen mich mit dem Spiel auseinanderzusetzen und Stück für Stück an mir zu arbeiten. Ich begann im September mit einer BR von 230 und erreichte relativ schnell die nächsthöheren Limits, bis ich im November endlich auf NL400 angekommen war. In dem Zeitraum von September - Heute, also in knapp 7 Monaten konnte ich ca. $20k Winnings mit der SSS verbuchen. Hinzu kam noch eine Menge Rakeback, die ich durchschnittlich auf $1k/Monat also $7k schätzen würde. Mittlerweile spiel ich NL200 - NL1000 SSS auf FTP und stehe nun vor der Entscheidung, ob ich mich mal richtigem Poker, also der BSS widmen soll. Erste Gehversuche auf NL100 laufen im Moment mäßig aber am Ende immerhin Break Even ;) . Hier noch der Graph aus meiner aktuellen DB, der das Jahr 2009 erfasst. Der 2008 Graph ist mir bei einem PC Crash leider abhanden gekommen :(



      Ursprünglicher Eingangspost

      Hey Leute,

      Ich weiß gar nicht so richtig, wo ich anfangen soll, weshalb ich mich erstmal vorstellen möchte. Ich bin der aaaRt, 21 und studiere in Berlin BWL. Nachdem mein älterer Bruder vor einiger Zeit angefangen hat mit der Hilfe von PS.de zu pokern und es bei ihm auch insgesamt ganz gut lief, hab ich beschlossen auch mit dem Pokern anzufangen, um etwas Geld neben dem Studium zu verdienen. Einen PS.de Account hatte ich schon länger, hab ihn aber nie aktiv genutzt, da Arbeit/Uni/Freunde/CS (:D ) zu viel Zeit in Anspruch nahmen und Poker da einfach keinen Platz hatte.

      Irgendwann hatte ich aber keine Lust mehr auf einen dämlichen Nebenjob, wo ich wirklich nichts lerne und der Verdienst auch nur mittelmäßig ist, so dass ich vor 3-4 Monaten angefangen habe SSS zu spielen. Nun ja der Anfang war recht holprig, in den ersten 2 Monaten konnte ich BE auf NL10/NL25 spielen, hab mich nicht wirklich intensiv mit der Strategie beschäftigt, sondern stumpf nach Starting Hand Chart etc. gespielt. Dank Rakeback ging es aber trotzdem aufwärts. Ich merkte dann, dass das einmalige Durchlesen der Artikel nicht viel bringt, so dass ich mich nun intensiver mit der Strategie beschäftigt habe. Das ein oder andere Video geschaut, die ein oder andere Hand gepostet, die Artikel noch einmal gelesen.

      In Monat 3 lief es dann sehr gut, ich hab inkl. Rakeback auf NL25/NL50 500$ auszahlen können, wobei ich dadurch natürlich in den Limits hängen bleiben musste. Im Nachhinein also ein Fehler so frühzeitig das Geld auszuzahlen aber ich hatte einfach das Gefühl mich für die vielen Stunden Poker belohnen zu müssen. Dieser Monat war voller Up- und Downswings, ich hab nicht immer mein A-Game gespielt aber insgesamt ging es aufwärts und ich war für die kommende Zeit zuversichtlich.

      Monat 4, also der vergangene August war dann pokertechnisch mein schlechtester Monat. Ich weiß nicht genau was los war, ich hab viel getiltet, hatte auch das Gefühl einfach viel zu oft Bad Beats zu kassieren und konnte mich nur dank Rakeback auf 200$ halten. Ich bin wieder auf NL25 abgestiegen, war dann aber scheinbar auch total gefrustet, so dass ich den Aufstieg erzwingen wollte und wieder nicht mein A-Game gespielt habe. Zwischendurch hatte ich zwar dank eines guten Tages wieder NL50 spielen aber ich hab innerhalb weniger Stunden 20 Stacks verloren. Es ging bei mir einfach gar nichts mehr.

      Insgesamt bin ich damit auf NL50 losing player, während NL25 im Normalfall gut läuft. Ich kann das Limit nicht schlagen und scheitere zu oft am Tilt. Wenn ich z.B. 3-4 Coinflips verliere und dann mein AA noch ausgesuckt wird, dann gehen mindestens noch 3-4 Stacks durch Hero Calls den Bach runter. Das Problem ist nun, dass mir die Motivation fehlt NL25 so durch zu ackern, da es irgendwie als so wenig Geld erscheint und ich mir oft denke - "ach sind ja nur 5$".

      Ich will mich nun diesen Monat enorm zusammenreißen und pro Session mindestens 3 Hände posten, pro Woche mindestens 2 Coachings besuchen und noch zusätzlich Videos schauen und Strategie wiederholen/weiterpauken und meine Leaks beseitigen. Wie ich am Tilt arbeiten soll, weiß ich nicht, da brauche ich unbedingt Hilfe von euch :-).

      Hab hier noch meine Stats gepostet, falls ihr mir dazu gleich einen Tipp geben wollt.

      mfg



      Danke an alle, die sich den Text durchlesen und etwas nützliches/aufbauendes schreiben werden.

      Bankroll:
      230$
  • 355 Antworten
    • NoSyMe
      NoSyMe
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.552
      Mir hilft es sehr mir selber Schmerzen zuzufügen. Klingt aber schlimmer als es ist.

      Also wenn ich merke: "Uhi, das war jetzt ne Situation die mich gut abfucked" dann boxe ich mir mit der rechten in die linke Hand. Der Schmerz und diese Aggression die dabei entsteht lässt den eventuellen Tilt verpuffen und schon bei der nächsten Hand ist es mir egal und ich bratz den Fischen weiterhin mein A-Game rein.

      Proofed by: 18BI Downswing zusammen mit einem 16BI Downstreak (betonung liegt auf streak!)
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      Oh du auch hier. Haben ein paar mal gegathert, falls dir "mazer" was sagt... ;>

      Hast du schonmal überlegt eine andere Variante anzufangen? Mich hat die SSS ziemlich schnell getiltet, da der eigene Einfluss sehr begrenzt ist.
      Ist natürlich keine direkte Lösung für dein Problem, aber mir hat es sehr geholfen FL oder BSS anzufangen, da ich dort Losses viel öfter mit eigenem schlechtem Play begründen kann, anstatt das Ergebnis nur auf die Varianz zu schieben. Ist natürlich ne individuelle Sache..
      GL auf jeden Fall
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      Ah hi mazer! :)

      So kleiner Zwischenbericht, falls es jemanden interessiert. Ich hab in den letzten zehn Tagen mass 16-Tablet und außer Rake(-back) ist eigentlich nicht viel rumgekommen. NL25 hab ich beat, auf NL50 weiß ich einfach nicht, was los ist. Die Sessions laufen bei mir in den letzten Tagen immer gleich ab: Ich verliere am Anfang 2-3 Stacks, dann gehts wieder 2-3 Stacks hoch und ab dann kommt immer ein Downswing von 6-12 Stacks. Samplesize 75.000 Hände (in 10 Tagen LOL). Am Ende des Tages land ich irgendwie noch break even. Am Anfang sind es recht oft sicke beats, mMn tilte ich aber nur sehr sehr geringfügig, vor allem, wenn man es mit mir vor 2 Wochen vergleicht. Mein subjektives Gefühl sagt mir, dass ich zu oft Coinflips verliere und heute hatte ich das Problem, dass ich mindestens viermal so oft in höhere Pockets gelaufen bin, als dass ich von diesen ausbezahlt wurde. Darunter ganz oft JJ < QQ, QQ < KK, KK < AA und auch gerne mal KK < QQ oder AA < 44 ;-). Im September bin ich damit 6 NL50 stacks down, wobei der Rakeback mich noch sehr gut übers Wasser hält.

      Nunja, wie gesagt bin ich heute trotzdem BE. Da mir dieser Stackverlust am Anfang natürlich aufgefallen ist, hab ich in den letzten Tagen versucht sehr darauf zu achten, dass ich von Anfang an voll konzentriert spiele. Daran lag es zumindest heute nicht.

      Ich weiß auf NL50 echt nicht mehr weiter, die Gegner sind auf keinen Fall stärker, besonders um diese Uhrzeit nicht. Ich hab einfach das Gefühl, dass sobald das Geld in der Mitte ist, meine Gegner hitten wie die Wilden. Ich werde diese Woche wohl noch auf das rb auf FTP warten und dann etwas anderes auf einer anderen Seite probieren. Empfehlungen könnt ihr gerne hier reinschreiben :-)

      Unten find ihr das Update meiner Stats, ich hab in den letzten Tagen versucht wesentlich looser zu werden und meinen FBBtS zu senken/ORL zu erhöhen. Das aber erst seit 4-5 Tagen.

      September-Stats:



      Stats vergangene Woche:

    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      Da sich der Thread hier unglaublicher Beliebtheit erfreut, hab ich mir überlegt meine treuen Leser mit NOCH MEHR Material zu versorgen. Tag 10 meines "Tagebuchs" lief deutlich bisher als die vergangenen. Ich hab in der Nacht zu Heute meine Verluste vom Vortag wieder ausgeglichen und hab dann heute Nachmittag bis gerade eben noch etwas gespielt. Das Glück war mir diesmal hold, sodass ich das erste mal seit langem auch mal einen 3WP gewinnen konnte. Nunja 10 Stacks up und damit diesen Monat zumindest einen Winrate 0,09!

      Unten findet ihr meinen heutigen Graphen, meine Stats stehen ja bereits in den vergangenen Posts. Wär nett, wenn sich das jemand mal anschauen kann.



      Abschließend eine Hand, zu der ich gerne ein paar Meinungen hören würde:


      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $38,80
      BB:
      $28,75
      MP1:
      $71,05
      MP2:
      $130,15
      MP3:
      $8,50
      Hero:
      $10,75
      BU:
      $50,00

      0,25/0,5 No-Limit Hold'em (7 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.58 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is CO with Q:diamond: , Q:club:
      MP1 calls $0,50, 2 folds, Hero raises to $2,50, 3 folds, MP1 raises to $71,05 (All-In), Hero folds, MP1 gets uncalled bet back..

      Final Pot: $5,75
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      Kleines Update: Es läuft weiterhin ganz passabel. Auch die heutige Session konnte ich in einem + beenden, obwohl ich wieder ~ 6 Stacks down war. Es scheint mittlerweile also aufwärts zu gehen, obwohl ich nicht viel an meinem Spiel geändert hab über die letzten Tage. Sicherlich hab ich einige Leaks beseitigt aber im Großen und Ganzen wohl einfach nur durchgängig konzentriert und vor allem nicht dermaßen gespielt, wie sonst immer. BR ist mittlerweile bei 480$, Limit natürlich immer noch NL50. Den heutigen Graph findet ihr unten.

      22.09.08:

    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      So noch mal ein kleines Update. Hab grad 1,8k Hände gespielt und bin 37,95$ up -> 4,1 BB/100 Hände. Hab heute ganz ganz anders gespielt als die letzten Tage, öfter man nen TAG gebluff-3bettet, die Blinds öfter verteidigt und auch einen höheren ATS als die letzten Tage. Hab sehr auf die Gegner geachtet und mMn in den richtigen Spots die richtigen Moves gemacht. Naja, ab und zu ist es natürlich auch schief gegangen aber die Tische waren heute so tight, dass nach ABC-Strategie einfach nichts ging. Fast nur Regulars/Tags an den Tischen gehabt und ich wollte einfach mal gegen die etwas üben auch, wenn es nicht ganz so +EV ist, wie abends gegen die Vollfische zu spielen. Ich denke, dass man sowas auch mal üben muss, um ein besseres Gefühl für sein eigenes Spiel zu bekommen.

      23.09.08 - Graph:



      23.09.08 - Stats:



      Bankroll: 520$
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      Ich hab wieder einige Zuschriften bekommen mein Tagebuch weiterzuführen not, weshalb ich auch heute mal wieder ein Update über meine Pokerkarriere mache. Nunja ich spiele also wie vor zwei Wochen NL50, anfangs lief es sehr schlecht, danach break-even und die letzten Tage sehr sehr gut. Am heutigen Tag hab ich zwei Sessions eingelegt, die beide etwas kürzer waren. Lag wohl auch daran, dass ich heute mal wieder bissl CS gespielt hab :D . Es waren so ca. 2,3k Hände, mit denen ich 7 Stacks up bin (5,4 BB/100H). Elephant hat das natürlich in zwei Tagen gesplittet, weil die zweite Session gerade erst zu Ende gegangen ist. Ich liebe es einfach Nachts zu pokern. Man hat seine Ruhe, niemand kommt ins Zimmer, man kann super nen Film/Serien nebenbei gucken und sich entspannen. Am besten sind aber immernoch die 90VP$IP Prachtexemplare, die einen mit komischen Händen auszahlen.

      Ich weiß nicht, ob mein Upswing damit etwas zu tun hat, dass ich "besser" spiele oder, dass ich einfach nicht so oft ausgesuckt werde. Jedenfalls tilte ich im Moment GAR nicht mehr, bin die ganze Session konzentriert. Bis auf einen Verklicker mit QK auf einem J High Board, bei dem ich den push auf dem Flop von Villain (AJ) gecallt habe, waren mMn alle Hände durchdacht. Klar hab ich auch wieder ein paar Fehler gemacht aber die macht man ja immer und Ziel sollte es sein, möglichst wenige zu machen. Ich bin denke ich auf einem guten Weg. Achja, mit QK wurd ich übrigens ausbezahlt, weil ich meine Q getroffen hab :-D . Mein bester misclick bisher!

      Damit bin ich auf NL50 (176190 Hände) 53$ up mit einer unglaublichen Winrate von 0,06BB/100H. Grandios oder? Ich werde unabhängig, wie sich meine BR bis Freitag entwickelt nicht auf NL100 aufsteigen. Ich will mit solidem Polster an das neue Limit rangehen und da warte ich am liebsten auf Freitag, wo mich 300$ Rakeback erwarten. Natürlich ist meine Overall Winrate für einen Aufstieg viel zu gering aber ich fühle mich auf NL50 im Moment sehr sicher, sodass ich denke, dass ich mit nem guten Polster auf jeden Fall NL100 shotten kann.

      Unten wie immer Graph + Stats :-)

      24.09.08



      Stats 23.09.08 + 24.09.08



      Komischerweise ist mein AF auf dem River doppelt so hoch wie vor ein paar Tagen. Es könnt gut daran liegen, dass ich nun mehr bluffe und Calldowns nicht mehr so viel Credit gebe, bzw. aggressiver gegen (vermutliche) Busted Draws spiele. Bisher hat es sich ausbezahlt aber ich werde das mal mit Vorsicht genießen.

      Am bemerkenswertesten ist wohl die Wandlung von VPIP, PFR + FBBtSt

      Alt

      VPIP 8,9%
      PFR 8,2%
      ORL 17,7%
      FBBtSt 89,1%
      FSBtSt 89,0%

      Neu

      VPIP 9,8%
      PFR 8,8%
      ORL 17,1%
      FBBtSt 81,1%
      FSBtSt 81,8%

      Aktuelle Bankroll: 580$
    • dondan
      dondan
      Black
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 1.123
      nice, kannst du dir das a.............................
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      Eine Antwort, nice i has fame.
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      Sooo .. in der Nacht zu Heute hab ich auch noch ein wenig gepokert. Anfangs ging es steil bergab, gleich mal 8 Stacks gedroppt, hatte sehr sehr viel Pech und hab am Flop als ich weit vorne lag mein Geld reinegstellt und wurde dann mit sicken beats bestraft. Inspiriert vom Stop Loss Limits-Artikel hab ich dann bei 512$ die Notbremse gezogen, zu dem Zeitpunkt also 6 Stacks down und mich ein bisschen entspannt, CS gespielt und dann so gegen 2 Uhr Nachts noch Lust bekommen zu pokern. Die unglaubliche Dummheit meiner Gegner hat mir dann 10 Stacks bescherrt, womit ich den Tag dann doch mit 4 Stacks im Plus abschließen konnte. Den Graph sehr ihr unten, 3 Stacks sind noch im Graphen vom 24.09. gelandet.

      Graph 25.09.08:




      Bankroll:

      620$
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      Auch heute gibts wieder ein Update über meine Pokerkarriere. Ich musste erstmal mit Freuden festgestellen, dass mein Rakeback in Höhe von 330$ angekommen ist, welches meine Bankroll auf 950$ erhöht hat. Das war dann auch gleich ein Grund um NL100 zu shotten. Bisher hab ich nicht den Eindruck, dass NL100 schwieriger zu beaten ist als NL50 aber das kann man nach 2k Händen schlecht sagen. Aggressiver ist es auf jeden Fall. Wie auch immer, es lief am Anfang wieder swingig, ein kleines Up, dann ein größeres Down und anschließend ein sehr schöner Upswing. Insgesamt landen weitere 170$, also 8,5 Stacks auf meinem Konto. Damit beträgt meine BR 1133$. Wenn man bedenkt, dass ich vor 2 Wochen noch auf NL25 mit ~200$ festhing also eine sehr krasse Steigerung. Insgesamt belaufen sich meine Total Winnings in diesem Monat auf 427$ sowie 330$ Rakeback. 311$ der total Winnings hab ich seit dem 23. erspielt, woran man auch wunderschön sehen kann, was ich davor für einen Mist zusammen gespielt habe. Ich bin aber immer noch nicht zufrieden mit meinem Spiel, nicht jede Hand ist durchdacht und es gibt immer noch Momente, wo ich schon beim Reinstellen des Geldes weiß, dass es dumm ist. Daran gilt es in den nächsten Tagen zu arbeiten und sich vor allem auf NL100 festzubeißen. Irgendwie kam ich heute kaum zum Blind defenden, mein FBBtSt ist deutlich geringer als noch auf NL50 aber das schieb ich erstmal auf Varianz in den 2K Händen. Innerhalb eines Tages könnte ich also sogar schon NL200 shotten aber man muss es ja nicht übertreiben. Auch da will ich lieber 45-50 Stacks für das BRM vorsehen.

      Graph 25.09.08 (Fortsetzung)



      Graph 26.09.08



      Stats (seit 23.09.08, NL100 bisher nur heute gespielt)



      Bankroll: 1130$
    • DeadRabbittt
      DeadRabbittt
      Global
      Dabei seit: 24.08.2008 Beiträge: 14
      Also die Stats sind schön. Ich find dein ISD$ML_WZS - Wert n bisschen arg hoch abr sonst alles in Ordnung.

      Btw: Solid 3rd Post!
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      Was für einen Wert? :D

      So noch ein Update: Seit Donnerstag spiele ich jetzt ENDLICH NL100, musste lange darauf warten und bin froh endlich im Limit aufgestiegen zu sein. Beim Aufstieg am 25.09. hatte ich eine BR von 950$ und heute beträgt meine BR schon 1380$. Also schon über 400$ Up auf NL100 und das auf knapp 6k Händen. Das entspricht einer Winrate von 7,4BB/100H.

      Viele gute Setups gehabt, die paar normalen Suckouts bekommen und sehr konzentriert gespielt. Mich ärgert nur der ein oder andere schlechte Resteal. Allgemein scheint es weniger Regs auf NL100 zu geben, die sind zwar etwas besser aber im allgemeinen hab ich genug Fische am Tisch, die mit den komischsten Händen gegen mich broke gehen. Ich bin auf jeden Fall so weit zufrieden mit meinem Spiel und werde jetzt erstmal paar NL100 Hände posten und mich weiter auf dem Limit vortasten. Unten wieder Graphen + Stats.

      26.09.08 - NL100 Graph



      27.09.08 - NL100 Graph



      Ab 25.09.08 - NL100 Stats



      Aktuelle BR 1380$
    • poker4me
      poker4me
      Black
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 3.005
      nl100 shotten mit nicht mal 10 stacks? keine wunder du tiltest zu schnell
      ne sicke session und deine halbe br ist weg
      ich würde dir raten erst ab 20 stacks zu shotten
    • SwissCheese
      SwissCheese
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 259
      sehr dünnes Eis, wo Du Dich da bewegst.....wie poker4me schon meint, würd Dir auch ein gesundes BRM anraten....
      Ich bin reiner SNGler und ohne übergesundes BRM wär ich jetz (grad ein ganz übler DS seit 10 Tagen) schlicht und ergreifend brooooooke......die empfohlenen 50BI (meiner Meinung nach echt zu tief angesetzt) hätten einfach nicht gereicht den Down abzufangen, und das obwohl ich nach 5 Tagen auf die 11er abgestiegen bin und so die Verluste halbiert habe....

      Bei Cashgames werden ja glaubich 30 Stacks empfohlen, wenn ich nicht irre...Und Du jodelst da mit - jetzt - 14 Stacks auf den 100er rum? Also wenn Du Dich nicht durckluckst, glaub ich wird des nix werden, wird dich zu Boden schmettern, irgendwann....
    • derfun
      derfun
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2007 Beiträge: 771
      Äh, er ist doch SSSler, sind bei ihm also 50 Stacks. Gefällt mir dein Weg, hoffe für dich, dass es weiter so gut läuft.
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      Ich glaube die beiden haben mitbekommen, dass ich SSSler bin, haben aber wohl nur den 1st Post + Signatur gelesen = TILTAMENTS LULZ. Ja ne Jungs, meine aktuelle BR steht im letzten Post. Man müsste auch schon mal die ganze Story lesen. Tschööö mit ö
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      Soo ein klitze-kleines Update über die heutige Session. Hab mir gestern eine Pause gegönnt, weil mein Unterarm vom ganzen Grinden dermaßen wehtut, dass ich einfach nicht mehr pokern konnte. Hab grad dann 2K Hände 16-Tabling hinter mir, anfangs bei1400$ rumgedümpelt, dann den ein oder anderen Stack gedroppt, weil ein paar meiner AA ausgesuckt wurden oder ich dumme Calls gemacht hab als ich schon drawing dead war. Später lief es aber dann besser und die Fische haben mir ihr Geld hinterher geschmissen. Hab auf die 2k Hände knapp 5 Stacks gemacht, um genau zu sein waren es glaub ich ~95$ oder so mit 4,7BB/100H. Damit beträgt meine BR ~1480$ und ich könnte so langsam NL200 zumindest mal shotten. Früher hätt ichs sicherlich gemacht aber jetzt will ich mit etwas konservativerem BRM an die Sache rangehen, damit ich meinen letzten shot mit -80$ auf 36 Hände auch solide wieder ausgleichen kann :-). Nunja, nachdem ich also letzten Monat ca. 500$ gedroppt habe, bin ich seit dem 10.09.08 mit Rakeback 1200$ Up. Damit hat sich meine BR innerhalb von bisschen mehr als zwei Wochen mittlerweile versiebenfacht. Schade, dass es nicht ewig so weiter gehen kann :D . Den Graphen für heute seht ihr wie immer unten.

      Graph - 28.09.08



      Bankroll: 1480$
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      Latenight Update (obwohl, ist ja eigentlich noch früh!): Gerade wieder ein bisschen gegrindet, anfangs total die Scheiße zusammen gespielt und dann hab ich mich wieder zusammengerissen. Waren heute wieder 5 Stacks, also insgesamt 10 Stacks = 200$ für den heutigen Tag. BR beträgt damit 1580$, NL100 nach 17k Händen mit 2,9BB/100H. Davon sind glaub ich 10K vor Anfang des Tagebuchs, im September ist meine Winrate auf NL100 > 6,14 BB/100H. Mal schauen wie es weiter geht.

      NL100 - 28.09.08 *UPDATE*



      NL100 - 29.09.08



      Stats seit 25.09.08



      Bankroll: 1580$