Where is the fish?! (graph und stats inside)

    • NNNexX
      NNNexX
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2007 Beiträge: 1.479
      Hallo,

      Ich spiele nun seit 2 Monaten SSS auf NL20 (9-tabling) bei Titan Poker, nach einem kurzen Einstieg auf NL10. Zuvor habe ich etwas rumprobiert mit SSS, BSS und SnGs. Insgesamt spiele ich schon seit Ende letzten Jahres Online-Poker, seit April jedoch recht intensiv.
      Ehrlich gesagt, weiss ich nun aber nicht mehr so recht weiter, da es einfach nicht voran geht. Derzeit stehe ich bei - man wagt es kaum zu glauben - 1BB/100 hands Gewinn bei einer Samplesize von 18k Händen.
      Ich habe so ziemlich alles ausgeschöpft, womit ich mich durch Eigeninitiative verbessern kann. Ich spiele nicht mehr nur SSS basic, sondern habe den Silber-Content weitestgehend integriert. Ich steale mit eine ATS-Range von +- 20, bei entsprechenden Stats auch etwas looser.
      Ein Platinum-Member hat einen soliden Advanced-SSS-Player in einem anderen Thread durch Vpip 8 PFR 7 ATS20-25 charakterisiert. Dies entspricht nahezu haargenau meinen Stats. Aus den Silber-Artikeln kann ich kein weiteres theoretischen Wissen ziehen (für den CB-Artikel fehlen dem Elephant leider die entprechenden Werte). Die Silber-Videos (NL25/NL50 hauptsächlich von Iluya) beschäftigen sich weitestgehend lediglich mit der SSS basic, Karlos NL100+ Videos finde ich nur bedingt auf NL20 anwendbar, wobei er auch bereits auf Gold+-Content (Preflop aufloosen, Squeeze-Play) eingeht, den man wohl nur schwer ohne theoretisches Hintergrundwissen profitabel in sein Spiel integrieren kann. Ganz abgesehen davon bekomme ich gefühlt bei mehr Tischen weniger gute Hände und schon gar nicht so dämlichen Fische wie die Coaches in den Vids.
      Bevor ich eine Session spiele, schaue ich mir immer meine Hände aus der Vorsession an, in denen mehr als nur Blinds hin- und hergeschoben wurden, um mein Spiel zu verbessern und Leaks ausfindig zu machen.

      Dennoch - obwohl die Stats gut aussehen und ich versuche mein Spiel zu analysieren und zu verbessern, mache ich derzeit durch das Summertime-Rakeback mehr Gewinn, als durch mein Spiel. Sämtliche Spieler, die ich auf NL20 antreffe und auf die ich eine Samplesize von mehr als 100 Händen habe sind bigstacked Nits (z.B. VPIP/PFR 9/3) oder TAGs (14/7). Gelegentlich sieht man Fishmoves, aber wirklich Kapital daraus schlagen lässt sich offenbar nicht.
      Bei den wenigen Händen, die ich spielen kann, bekomme ich nur selten Action. Die ständigen Preflop-Coinflips gegen die Nits/TAGs lassen mich immer auf und ab swingen. Was ich mühsam mit Blindsteals und getroffenen Händen zusammenkratze, machen mir BadBeats, Exploit-Moves der Bigstacks oder auch kleine Leaks in Freeplays wieder kaputt. Sowohl Table-Selection nach avg. Potsize, wobei ich immer versucht habe gegen mind. 7 Mid- bzw. Bigstacks zu spielen, als auch Table-Selection nach Players per Flop haben keinen nennenswerten Erfolg gebracht.

      Letztendlich bleibt mir nun noch das Einsteiger-Forum hier, da ich mit 2h Poker pro Tag bei 9 Tischen gleichzeitig den Gold-Status nicht ganz erreiche. Was für Tips könnt ihr mir geben? Was kann ich noch tun? Ist an meinen Stats irgend etwas auffällig?

      Dann ein paar spezifische Fragen, worauf ich keine (befriedigende) Antwort finde und es evtl. noch Potential gibt.

      I. Freeplays:
      a) Versucht ihr euch HU default den Pot zu kaufen durch b/f am Flop?
      b) Wie spielt ihr BPs/MPs/TPBKs HU im Freeplay?

      II. Preflop:
      a) Ab wieviel Limpern completet ihr small PPs/ SCs?
      b) Ab wieviel Limpern limpt ihr small PPs/ SCs?
      c) Stealt ihr gegen Fold BB to Steal >80 immer mit any two? Wie balanct ihr das, damit es nicht zu sehr auffällt?
      d) Was macht ihr bei einem Minraise auf euren Steal? Mit welcher Range callt ihr sowas?
      e) Nehmt ihr Minraises für voll oder als Limp?
      f) Legt ihr Hände weg bei einem limp/push eines Nits?

      III. Postflop:
      a) Macht ihr Conti-Bets mit PPs auf A-Boards? Auch wenn ihr dafür All-In gehen müsst? Wie sieht es bei mehreren Overcards im Flop aus?
      b) Macht ihr Conti-Bets mit Overcards auf paired und numbered Flops?
      c) Nach einer CB hat man am Turn selten mehr als 1.5$ - lohnt es sich da immer zu folden und gegen aufmerksame Gegner auf entsprechenden Boards immer gefloatet zu werden?
      e) Wie spielt ihr Monster um möglichst auch etwas Value gegen tighte Spieler zu bekommen?

      IV. Allgemein:
      a) Kauft ihr euch auch im Cutoff ein?
      b) Welche Hände spielt ihr noch in der Deal-me-out-Runde mit verdoppeltem Stack/knapp >25 BBs?


      Ist jetzt etwas viel geworden, aber scheinbar gibt es doch mehr zu klären, als ich ursprünglich dachte :D

  • 8 Antworten
    • Maley
      Maley
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 542
      Hmm, also ich spiele auch NL20 Titan(9 Tabling) und bei mir sind viele Fische dabei :D . Habe erst 4k Hände aber die versuchen mich als PFA mit Gutshot zu bluffen oder callen mit J7o All-Ins :) . Und die Tags und Nits werden ohne Ende die Blinds gestealt(ok schon mit Ende damit es nicht zu auffällig wird).

      Also ich steale sehr viel mit AnyTwo bei entsprechenden Elephant-Werten. Bei den anderen Sachen will ich dir nicht reinreden, da ich wohl selber genug Leaks habe, deswegen sage ich mal nur zu IV. Ich kaufe mich auch im CO ein und Spiele eigentlich alles aus dem SHC auch mit mehr als 25BB. Nur bei wirklichen Bigstack(>39) werde ich da etwas tighter. Aber gerade wenn die Gegner bei dir so tight sind, wieso solltest du da nicht auch mit mehr als 25BB noch nach SHC spielen?

      Achja ich sortiere immer nach P/F ist auch das, was am meisten Sinn macht.

      Meine BB/100 sind im Moment wirklich sehr Upswingig und poste ich deswegen nicht.(nur 4k Hände auf NL20)
    • wassers
      wassers
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 858
      Ia) Nein, bringt gegen viele nicht wirklich viel. Ich spiele da meist nur gute Draws an und 2pair+. Wenn man paar Stats hat kann man auch mehr donken, aber viele auf dem Limit sehen das oft nur als Move auf den Pot.

      b) IP spiele ich auch manchmal 2nd pairs an, aber das ist mehr nach Lust und Laune, wenn das Board auch eklig ist wird das weggelassen. In Freeplays kann man zwar gut Geld machen, aber auch verdammt leicht Geld verbrennen, muss man immer ein bisschen aufpassen.

      II
      a) SCs complete ich nur ungerne, man hofft auf einen Draw, für den man dann oft nicht Odds bekommt um zu callen. Generell spiele ich die Draws im unraised Pot sehr weak, da die Implieds oft nicht so toll sind. Naja sicher Geschmackssache, ab 2 kann man wohl easy completen. PP complete ich auch teilweise gegen nur 1 Limper, wenn das ein Fish ist, ansonsten auch ab 2.

      b) Meist ab 3, kann man wohl auch eher, sehe ich aber in Richtung break even gehen

      c) Any 2 stealen ist meistens Schwachsinn, da du einen tighten BB und SB brauchst und den Button, nicht wirklich oft der Fall. Man sollte sich eine Range zusammen bauen, mit der man gut was Floppen kann - PP, 2 Highcards, SCs usw.. Selbst wenn man any 2 stealen könnte, muss man auch immer betrachten, dass die Gegner darauf reagieren könnten und looser werden, was in den Stats nicht wirklich auffällt.

      d) Push or Fold - muss man halt sehen was für einen FBBTS der Typ hat, aber mit 99+ AJ+ kann man da eigentlich selten was falsch machen.

      e) Kommt drauf an, von wo kommt er und von wem. Jedenfalls beeinflusst es durchaus meine Range, da es ja immerhin ein Raise ist. Kann eine Trap oder pure Trash sein, trotzdem verkleinere ich meine Range dadurch etwas, 3bet mit 88 wird man da nie bei mir finden (außer Minsteals). Ab 1 CC pushe ich auch meist direkt.

      f) Klar, KK ist da ein easy Muck ^^. Nein irgendwie nicht, alles ab JJ und AK wird immer gecalled, hab schon Leute mit 3 PFR auf 2k Hände aus UTG raise / call mit KJo gesehen, Stats haben nicht immer was zu sagen. Ist oft auch ein kleineres PP, dass seine Equity Preflop mitnehmen will, ist aber wohl auch Siteabhängig.

      III

      a) Ich mache nahezu immer eine Cbet, es gibt eigentlich immer eine Betrachtungsweise, die diese rechtfertigt. Bspw. mit PP auf A high Board: normalerweise werden wir oft das Ace halten, weiß das der Gegner nun oder nicht? Jedenfalls wird er alles was kein Ace hat in der Regel folden, das sind schon mal mind. 25% einer normalen Range und man hat ja auch noch 8% Equity, falls er es doch hat ;)

      b) Gibt nix besseres das da zu machen, nimm dir mal Stove / Equilator und gib ihm mal eine normale Range (einige PP und viele Ax + gute Kx) und guck mal was du da für eine Equity hast. Wenn ich mit der Cbet nicht AI bin, dann calle ich meist einen Push, wenn er nur called ist es etwas eklig OOP, da man den River eigentlich auch gerne sehen will, aber c/f ist da wohl die beste Variante ohne Hit.

      c) Naja mit einen unverschämt guten Draw kann man da wohl auch noch broke gehen, also irgendwie 14+ Outs, die nicht discountet sind, aber mal ehrlich, wie oft hat man das schon? Gibt sicher noch mehr gute Spots dazu, aber in aller Regel wird er nicht mehr folden wollen (auch wenn ich Leute schon donken gesehen habe und für 1/5 BB dann gefoldet haben)

      e) Naja Cbet mache ich auch da, ganz manchmal gegen 2 Gegner nicht, aber Slowplay muss man in geringen Maßen genießen. Ansonsten kann man schon versuchen die Leute floaten zu lassen.

      IV
      a) ja
      b) kommt auf die Position an, aber mind. QQ+, first in und mind MP auch looser. AK nach Lust und Laune..


      Aber lass mal, hab auch gerade ne 40k Hände break even Serie hinter mir....


      edit:
      besorg dir mal PokerEV und lass es mal durchlaufen, dann siehst du wie viel Glück / Pech du gehabt hast. Bei einem W$@SD von 47,4% sehe ich das eher als Down an, ich habe auf Stars NL25 einen W$@SD von 53,8 bei 34,2 WtSD. Dein VPIP / PFR ist zwar recht hoch, aber das kann man noch locker profitabel spielen denke ich. Zudem weiß ich nicht wie oft man in Stealsituationen auf deiner Site kommt...
    • martin1008
      martin1008
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 709
      Ich war grad mit Dir an nem Tisch, und mit 30 BB hast Du immer noch am Tisch gesessen (und nicht nur zum Ausblinden). Also nach SSS sah das nicht aus... ?(
    • Blade619
      Blade619
      Global
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 2.935
      Original von martin1008
      Ich war grad mit Dir an nem Tisch, und mit 30 BB hast Du immer noch am Tisch gesessen (und nicht nur zum Ausblinden). Also nach SSS sah das nicht aus... ?(
      Ich würd nicht direkt da drauf schließen, ist mir auch schon häufig passiert, dass ich vergessen hab autopostblind auszumachen, oder ausversehen auf ja gedrückt hab, als gefragt wurde, ob man den Blind posten will...

      Wenn du ne gescheite Samplesize von seinen Fehlern hast, wirds erst aussagekräftig^^
    • NNNexX
      NNNexX
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2007 Beiträge: 1.479
      Wär mir auch sehr neu. Sobald ich ne größere Hand gewinne, geht das Häkchen raus und der Tisch wandert dann auf den 2. Bildschirm. Je nach dem wie groß mein Stack ist, spiel ich dann nur noch Monster (30+BB) bzw. die guten Hände aus dem SHC (bei 25-30BB). Deshalb blindet man ja aus, damit man noch die guten Hände und den Rake mitnehmen kann, was man sonst einfach verschenken würde...
    • martin1008
      martin1008
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 709
      Original von NNNexX
      Deshalb blindet man ja aus, damit man noch die guten Hände und den Rake mitnehmen kann, was man sonst einfach verschenken würde...
      Das ist mir schon klar :P
      Hatte nur grad deinen fred gelesen und Dich dann direkt am Tisch entdeckt, sonst wärs mir garnicht aufgefallen. Warn aber schon 2 Orbits mit >25BB wenn ich mich recht entsinne.
      Hab zwar nur ~300 Hände von Dir, aber nach denen spielst Du schon relativ loose fürn sssler...
    • NNNexX
      NNNexX
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2007 Beiträge: 1.479
      Wenn du deine 300 Hände Samplesize höher bewertest als die obigen Stats mit 18k, weiss ich auch nicht.
      VPIP/PFR/ATS 8 7 20 ist mMn Std, eher basic als lose.
      Hast du mich eine Hand nicht nach SHC spielen sehen? Das mit den >25BB kann ich mir absolut gar nicht vorstellen, da ich da absolut keine Ausnahmen mache, schon gar nicht 2 Orbits lang, da müsste ich ja noch ständig Blinds bezahlen.

      Viel konstruktives bzw. Antworten gibts ja leider nicht...
    • martin1008
      martin1008
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 709
      Musst Dir ja nicht gleich auf den Schlips getreten fühlen. Und wenn Du eh alles richtig machst weiss ich nicht warum Du hier nach Hilfe fragst...

      Ein Platinum-Member hat einen soliden Advanced-SSS-Player in einem anderen Thread durch Vpip 8 PFR 7 ATS20-25 charakterisiert. Dies entspricht nahezu haargenau meinen Stats.

      Ohne bereits in höheren Limits gespielt zu haben denke ich nicht, dass man mit Advanced-SSS viel rausholt auf NL20. Dafür spielt man einfach gegen zu wenig thinking player!
      Und mal ehrlich, wie oft sitzt man mit Leuten am Tisch von denen man mehr als 100 Hände hat? Zumal man für die interessanten Stats ja noch weit mehr Hände gesehen haben sollte.
      Advanced hin oder her, gg unknown bringts imo nich viel.

      Ausserdem spielst Du SSS auf Titan, wo sich aufgrund der z.Zt. guten Konditionen jede Menge PS.de'ler rumtreiben. Also was für winrates erwartest Du? 6, 7 oder noch mehr?! :D

      Mal davon abgesehen find ichs auf NL20 deutlich looser als auf NL10, meine winrate hat sich erheblich verbessert. Auch wenns zugegebenermassen erst 6k Hände sind.