die invasion der short-stacks?

    • Funxx
      Funxx
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 552
      zu deutschen zeiten (18-23h) findet man ja leider keinen tisch ohne 1-5 short-stacks, sodass es schon fast schwer is, diese zu vermeiden. war das schon immer so oder gibt es zeiten, zu denen weniger shorties unterwegs sind?

      dann noch eine generelle strategiefrage gegen shorties: wir raisen TT auf 4 BB, der shortie raised und um das dreifache. die hände, mit denen er das macht, sind besser als TT. also fold oder reraise wie im chart vorgeschlagen? ich habe nämlich angefangen, gegen deutsche shorties sowas zu folden.
  • 11 Antworten
    • moggl
      moggl
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 472
      Also das mit den 1-5 Shorties ist vielleicht bei Nl25 so, aber bei NL50 oder Nl100 da wo ich grad spiel sind kaum shorties unterwegs!! Bin meistens ganz alleine mit meinem kleinen Stack
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Ich spiele NL25 und empfinde das Problem auf den Regulars als nicht existent...
    • Funxx
      Funxx
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 552
      ich spiele auch auf den NL25 regulars^^

      6/21der vollen tische haben einen oder keinen shortie, die anderen 2-5. es ist ja auch kein problem, aber die sind immer so tight und geben mir kein geld;)

      und wie sieht es denn mit der anderen frage aus?
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Er kann dich hier auch mit AK reraisen und dagegen liegst ja vorn. In den meisten Fällen, wie du richtig erkannt hast, ist es gegen jemanden der SSS spielt aber die schlechtere Hand und somit nicht völlig falsch zu folden. Jedenfalls würde ich das wohl auch tun...
    • newGonzales
      newGonzales
      Global
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 116
      Ich würde SSS Spieler nicht zu Ernst nehmen. Spiele zwar zur Zeit auch SSS, aber irgendwie gibts wohl ein Trend, mit allem möglichen AllIn zu gehen. Ich für meinen Teil liebe sogar andere SSS Spieler, da die sehr oft mit so lustigen Sachen wie A9, KQ, JT etc. kommen und alles in den Pot hauen.

      Vote für mehr SSS Spieler an den Tischen. Ist wirklich profitabel. *G*

      PS: Meine Erfahrungen von NL25.
    • Thrawen
      Thrawen
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2006 Beiträge: 91
      Wenn sie damit All-In gehen halten sie sich aber nicht/überhauptnicht an die chart oder?
      damit wärens dann ja keine sss player mehr
    • newGonzales
      newGonzales
      Global
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 116
      Original von Thrawen
      Wenn sie damit All-In gehen halten sie sich aber nicht/überhauptnicht an die chart oder?
      damit wärens dann ja keine sss player mehr
      SSS = Short Stack Strategy

      Sagt ja nur im Grunde etwas über die Größe des Stacks aus. Glaube auch nicht wirklich, dass ein so großer Teil nach der SSS Tabelle hier spielt. Zumindest net 100%. Ich selber auch nicht, sonst würde ich glaube in 2 Stunden nur 3 Hände spielen dürfen. Viele werden denke ich ungeduldig und wollen mit ihrem kleinen Stack die restlichen Gegner am Flop mit ner mittelmäßigen Hand durchs AllIn "haruabluffen". Denke, dass da viele zu ungeduldig spielen. Persönlich würde ich SSS auch nicht unter 6 Tische spielen, da ich sonst aufgrunf mangelnder Konzentration pleite gehen würde *g*
    • dwdb
      dwdb
      Black
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.748
      Spielen halt viele auch ShortStack ohne die Short Stack Strategy...

      Finde auf den Regular Tischen bei NL25 sind nicht zuviele SSS Spieler...

      Selten mehr als 2-3, und an den Tisch musst du dann ja nicht gehen wenn du andere SSSler nicht magst... ;)
    • FrenzyPanda
      FrenzyPanda
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 655
      Also auf den NL25 FR Tischen sind echt viele Shorties zu finden. Großteil davon spielt auch relativ tight. Ich schätz mal, das sind größtenteils die deutschen PS.de Spieler.

      Auf NL50 FR sieht das ganze schon ganz anders aus. Hier sieht man nur sehr selten tighte Shorties. Loose dagegen schon eher.

      Auf NL25 SH sind auch ziemlich viele Shorties zu finden, die hingegen sind ganz und gar nicht tight sondern fast alle LAG.

      NL50 SH sind nicht mehr so viele Shorties da, wenn aber meist LAG.

      @dwdb: Wenn du also keinen Bock auf tighte Shorties hast, spiel einfach Shorthanded!
    • wildrosej
      wildrosej
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2006 Beiträge: 91
      Shorthanded ist doch nun aber laut Expertenaussage nicht mit FR vergleichbar.

      Ken Warren schreibt z.B. Ein Maniac spiele ein sehr gutes SH-Game.

      Deshalb halte ich es fuer etwas vereinfacht zu sagen, einfach die Artikel (die ja fuer FR Tables geschrieben wurden) auf SH anwenden.
    • chh
      chh
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 15
      Ich habe den Eindruck, dass viele von den Spielern, die z.B: bei NL10 mit 2$ am Tisch sitzen nicht nach der PS-SSS spielen.
      Und wenn doch einer dabei ist, weisst Du doch recht genau woran Du bei ihm bist, finde ich klasse.
      Man sollte dann nur darauf achten von ihm nicht als SSS-Spieler erkannt zu werden, also ein wenig Abwandlung in die Raises bringen