Werbung für Pokerseiten im Pokerblog?

    • FrenzyPanda
      FrenzyPanda
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 655
      Hi,

      wollt mal wissen, wie es denn mit Werbung für Pokerseiten auf der eigenen Seite (Poker Blog) aussieht. Gilt dies als Werbung für illegales Glücksspiel? Sind Fälle bekannt in denen dies rechtliche Konsequenzen hatte?

      bspw. der blog x wirbt ja auch für anbieter A - ist dies nun illegal?

      wenn ja, x ist ja mehr oder weniger bekannt, wieso hat dies keine rechtlichen Konsequenzen?

      Edi by Admin: Bitte auf die Forenregeln achten
  • 4 Antworten
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      Es gibt glaub ich einen Fall, in dem ein Betreiber einer deutschen Seite wegen des Setzen eines Links zu einem Online Casino zu irgendetwas verurteilt wurde.

      Einfach mal bisschen im Forum suchen, rechtliche Diskussionen gibts hier ständig. zacman posted so Links immer ganz gerne, bei ihm wirst du sicher fündig. ;)
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      ich würde zumindest auf meiner eigenen deutschen domain keine werbung machen. auch wenn du nicht verurteilt wirst, ne abmahnung hat man immer schnell kassiert. (ist wohl auch schon vorgekommen). Dabei spielt es auch erst mal gar keine rolle, ob du im unrecht bist oder nicht.

      wenn man nen halbwegs anonymen account bei blogspot hat, was auch nicht auf nem deutschen server liegt, ist das risiko aber recht gering denke ich.


      interessant ist auch noch die frage, wie es mit werbung für ps.de ausschaut.
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      macht einfach nur werbung für PS.de (mit dem eigenen werbe-banner) und es kann nichts passieren ;)
    • FrenzyPanda
      FrenzyPanda
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 655
      hm, ok, danke für die Info...

      Werd die Werbung dann mal lieber aus meinem Blog rausnehmen!