NL 6Max: Battle of Blinds im Bigblind

    • Dom88
      Dom88
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2005 Beiträge: 299
      Ich habe starke Probleme im Battle of Blinds wenn mich der SB raist und ich eine nette Hand habe, welche ich allerdings für zu schwach zum reraisen halte! Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Inputs geben wie ich in solchen Situationen besser zurecht kommen kann.



      Known players:
      SB:
      $7.19
      Hero:
      $5.00
      MP3:
      $1.94
      CO:
      $5.04
      BU:
      $8.42

      0.02/0.04 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.60 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with Q:spade: , T:spade:
      3 folds, SB raises to $0.12, Hero calls $0.08.

      Flop: ($0.24) 6:spade: , J:club: , A:diamond: (2 players)
      SB bets $0.20, Hero folds.

      Final Pot: $0.44

      Soll ich hier Preflop raisen? Die Hand aufgeben will ich nicht, weil der SB sicher eine grosse Raiserange hat und ich Position auf ihn habe.

      Am Flop folgt dann eine Bet welche Stärke signalisiert und ich habe nur einen Gutshot. Callen kann ich damit kaum, Raisen mit nichts (ausser nem Gutshot) ist wohl auch nicht die Beste Lösung, deshalb entschied ich mich für einen Fold...



      Known players:
      SB:
      $5.05
      Hero:
      $9.83
      MP3:
      $5.86
      CO:
      $4.94
      BU:
      $3.23

      0.02/0.04 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.60 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with K:diamond: , Q:diamond:
      3 folds, SB raises to $0.20, Hero calls $0.16.

      Flop: ($0.40) 3:heart: , A:diamond: , J:club: (2 players)
      SB bets $0.24, Hero raises to $1.09, SB folds.

      Final Pot: $1.73

      Eigentlich die gleiche Hand, nur entscheide ich mich am Flop für einen Raise. Auch trotz dieser Hand bleibe ich der Meinung, dass ein Raise nicht die optimale Lösung ist.
      Mit KQs hätte ich vermutlich PreFlop reraisen müssen, oder?


      Welche Reraise Ranges habt ihr im BB wenn der SB euren Blind stehlen will? Wie oft callt ihr solche steals einfach nur? Falls Preflop callen eine Option ist, wie reagiert ihr auf die Contibet am Flop?
  • 5 Antworten
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.737
      Preflop kann man beides nur callen und ich würde dir auch nicht empfehlen QTs auf NL5 zu 3betten. KQs schon eher, muß aber nicht sein.

      . Und Postflop würde ich auf so einem Board lieber floaten (dry board mit gutshot), sprich call flop, bet turn wenn er checkt.
    • mrtn86
      mrtn86
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 844
      3bets lohnen sich nicht. und naja man kann auch einfach beides einfach folden.

      Noch ein Tip: den Raise den du machst hat ja nur ein ziel: den fold des gegners.Called er bist du hinten.

      Deshalb ist dein Raise wohl ganz klar -EV. Ein Raise auf 0.55$ würde auch reichen.

      Naja kenn mich jetzt allerdings nicht auf den low limits so aus. Aber der Raise ist wohl auch keine gute idee weil die fische auf dem limit sogar den jack downcallen
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Würde in dem Fall auch versuchen zu floaten, v.a. wenn weißt dass Villain den Flop standardmäßig contibettet (gibt denk ich mal auf NL5 genug die nur betten wenn sie getroffen haben und sonst checken).

      Du hast 4 Outs auf deinen Gutshot, d.h. kannst schon am Turn zu den Nuts improven - und selbst wenn er nach einem Turncheck deine Bet callt kannst immer noch am River treffen, oft werden sogar noch die Outs auf den K oder die Q gut sein.
    • Dom88
      Dom88
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2005 Beiträge: 299
      Erstmals herzlichen Dank für eure Antworten.

      Zusammengefasst würde ich sagen:
      -PreFlop SB's steals einfach zu callen ist in Ordnung.
      -Am Flop calle ich seine Contibet und wenn er den Turn checkt, bette ich, auch unimproved! Feuert er eine 2nd Barrel, ist es ein einfacher Fold...
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Ne, so pauschal kann man das nicht sagen:

      1) Einfach callen ist nur dann in Ordnung wenn deine Karten gut sind, aber nicht gut genug für eine 3bet. Mit Q9o musst logischerweise folden.

      2) Am Flop die Conti standardmäßig callen ist auch def. falsch - in den Fall hast du zusätzliche Outs und kannst versuchen ihn zu floaten (d.h. versuchen nach einem Turncheck ihn zum Aufgeben des Pots zu bringen - was nicht immer klappt - wobei in den Beispielen von oben den Vorteil hast dass zu ~8% am Turn zu den Nuts improven kannst), ohne zusätzliche Outs ist floaten oft eher EV-

      3) Es ist nicht gegen jeden Gegner und bei jedem Board zu floaten (trotz ev. Gutshotouts), wann und gegen wen musst selbst herausfinden (z.B. einer der nur bei Hit contibettet oder sich durch seine Betsizes verrät dass er getroffen hat - gegen den gleich am Flop folden)

      4) 2nd-Barrel kannst zumindest auf NL5 definitiv unimproved nach Odds und Outs spielen d.h. solang keinen Monsterdraw oder so hast: Easy fold