No Limit 2-7 Single Draw

  • 13 Antworten
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.926
      Habe das erste Mal davon gehoert, als sie es dieses Jahr bei der WSOP hatten. Das Feld war zu 90% mit namenhaften Pros besetzt. Geniales Konzept und das NL Konzept ist auch genial.
      Wuerde ich gerne mal spielen, bringt bestimmt Laune, die schlechteste Hand zu machen :)
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Von KCL hab ich keine Ahnung, aber mMn wäre das beste Spiel eine BOTE rotation mit Badugi, LO8, Triple Draw und Stud8.
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      yea. ich muss mir mal endlich super system 1 ausleihn und die sektion über KCL lesen :)
      aber das 2004er WSOP event gucke ich mir heute noch gerne an. finds auch sauschade dass sie davon nichts mehr gezeigt haben die letzten jahre.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      PokerStars Game #20421345368: Single Draw 2-7 Lowball No Limit ($0.25/$0.50) - 2008/09/15 5:34:35 ET
      Table 'Apollo' 7-max Seat #5 is the button
      Seat 3: Stenbek ($15.80 in chips)
      Seat 4: hooley_11 ($22.65 in chips)
      Seat 5: kaasholdem ($37.55 in chips)
      Seat 6: finalhonor ($45.20 in chips)
      Seat 7: Fjodor_M ($50 in chips)
      finalhonor: posts small blind $0.25
      Fjodor_M: posts big blind $0.50
      *** DEALING HANDS ***
      Dealt to Fjodor_M [9c 7s 5c 6d 3h]
      Stenbek: folds
      hooley_11: calls $0.50
      kaasholdem: raises $1 to $1.50
      finalhonor: folds
      Fjodor_M: raises $4.50 to $6
      hooley_11: folds
      kaasholdem: calls $4.50
      Fjodor_M: stands pat on [9c 7s 5c 6d 3h]
      kaasholdem: discards 1 card
      Fjodor_M: bets $6
      kaasholdem: calls $6
      *** SHOW DOWN ***
      Fjodor_M: shows [9c 7s 5c 6d 3h] (Lo: 9,7,6,5,3)
      kaasholdem: shows [4h 3c 2s 9h 6h] (Lo: 9,6,4,3,2)
      kaasholdem collected $23.55 from pot
      *** SUMMARY ***
      Total pot $24.75 | Rake $1.20
      Seat 3: Stenbek folded before Flop (didn't bet)
      Seat 4: hooley_11 folded before Flop
      Seat 5: kaasholdem (button) showed [4h 3c 2s 9h 6h] and won ($23.55) with Lo: 9,6,4,3,2
      Seat 6: finalhonor (small blind) folded before Flop
      Seat 7: Fjodor_M (big blind) showed [9c 7s 5c 6d 3h] and lost with Lo: 9,7,6,5,3

      Meine allererste KCL Hand...hab ich die irgendwie vergeigt? Predraw nur callen (wollte den Limper raushauen), postdraw checken?
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      predraw find ich gut. ne 97 is schon recht stark. postdraw kA aber find ne blockingbet nicht schlecht. man könnte auch checken und dann halt drauf hoffen nen free sd zu sehen, gegen ne bet wirds wohl eher eklig ^^
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Predraw ist es auf jeden Fall gut, ne pat 97 ist schon eine sehr gute Hand. Postdraw ist es hier meiner Meinung nach nur wichtig eine Line für alle pat Hände zu spielen. Wenn du hier blockbettest und mit einer 7 eine große Valuebet setzt ist es sehr offensichtlich für deinen Gegner. 97 ist zwar eine gute Hand aber nach 3bet pre und bet sollte dein Gegner normalerweise jede T weglegen. Mit superaggro Image kannst du hier valuebetten, aber so ist eine Bet imo nicht so gut. Dich callt nichts schlechteres und gegen alles bessere Valuetownst du dich selber.

      Was du machen kannst ist checken und mit 96+ check/fold, mit 865-96 c/c und mit allem besser als 864 c/r oder so. (Die Ranges hab ich mir ausgedacht, gibts keine empirischen Grundlagen zu)

      Auch ne Option wäre 1/3 potsize betten mit egal was. Da callt dich dann evtl schlechteres noch wegen der Potodds, andererseits sieht es aber auch nach einer starken Hand aus. Das dürfte seine Valueraisingrange dann verkleineren, bis 87 sollte er auf jeden Fall nur callen.

      Und für balancing kannst du dann mit deinen top Händen b/3b spielen. Außerdem kannst du bet/3b bluffen wenn du weakness riechst.

      Bin mir selber noch nicht sicher welche Option mir besser gefällt. Was ich aber weiß ist dass im Moment auf PS alle so weak spielen dass dauernd bluffen auf jeden Fall profitabel ist und sobald sie das raushaben kann man J high valuebetten.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich hab nur 50 gespielt, bin am Anfang mit einem c/r bluff aufgefallen (lol donkaments) und danach hätte ich eigentlich alles v-betten können, bin jedenfalls nach openraise und pat von ner Q für Potsize ausgezahlt worden^^

      Was sind eigentlich so grob open raise ranges (brauchst nicht genau deine Strategie darzulegen, nur so ala kann ich nen 9 draw UTG raisen stuff)?
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      hast du supersystem 1 gelesen chris?
    • jukeboxheroo
      jukeboxheroo
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 3.184
      na, ich weiss nicht. eine blocking bet gegen eine drawing hand ?
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Gerade gegen einen Draw macht eine Blockbet doch Sinn, oder hab ich was falsch verstanden?
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von Sh1LLa
      hast du supersystem 1 gelesen chris?
      Ne hab ich nicht, habs einfach ausprobiert. Ich denke mal vieles ist mit ordentlichem Pokerverständnis auch ohne Bücher gut rauszukriegen. Dann hab ich mal ausgerechnet wie wahrscheinlich es ist dass man 2 drawt und was ordentliches kriegt (je nach dem was ordentlich ist so 15-25%) und dann hab ich geguckt wieviel die Leute grob folden.

      Callen und 2 drawen ist fast immer schlecht, raisen und 2 drawen geht natürlich. Hab es bislang nur mit 4-5 Leuten maximal gespielt. 3-4 handed kann man mit aggressivem Spiel die Leute ziemlich ownen und sobald sie bluffs sehen c/c sie jedes K und Q high sodass man unheimlich viel valuebetten kann.

      Position scheint mir bei diesem Spiel mal wieder sehr sehr wichtig zu sein. Ein made J ist ein Favorit gegen jeden onecard draw. Die kann man also IP 3betten und wenn der Gegner pattet breaken, sonst selber patten und postdraw behind checken.

      Wenn jemand 2 drawt hat er 15 %-20% ne 9 oder besser zu machen. Wenn einer 2 drawt bette ich da postdraw also mit egal was rein. Betsizes nehm ich immer gleich groß und immer zwischen 3/4 pot und pot.

      4 handed opene ich jede 4 card 9 und jede 4 card T8. T9xx ist etwas weak und kommt auf die blinds an. Da die Leute am Anfang immer zu viel folden, kann man noch looser openraisen, immer 1 drawen und bluffen. Sobald man mal mit nem Ace oder einem Pair gecatcht wurde sollte man gegen Blinds die nicht zu tight sind (GLAUBE ICH, BITTE DISKUTIEREN) aufhören Hände wie 237KK zu raisen und stattdessen vom Button lieber mit J368K raisen, dann 1 drawen und valuebetten. Zumindest im Moment c/cen die Leute super wide aus den Blinds.

      Wenn es noch mehr Leute werden würde ich quasi exponentiell tighter werden, nicht weil die avg hand strength hochgeht sondern weil du viel oop spielen musst. 7 handed würde ich UTG, UTG+1 und evtl UTG+2 eine 4card 98 wegwerfen und erst ab einer 4card 97 raisen, selbst das kann durchaus noch zu loose sein.

      Eine Sache noch: Postdraw geht fast nie mehr als eine Bet rein. Die Leute spielen da mit ihren guten Händen zu nitty und bluffen nicht, andersrum werd ich aber mit meinen Raises immer gecallt (image). Deswegen valueraise ich da fast ausschließlich.

      Wenn jemand irgendwas ähnliches über seinen Spielstil / ranges /ideen zum Spiel sagen möchte BITTE tut es auch, egal wie unwichtig es euch scheinen mag. Input egal welcher Form hilft ungemein um besser drüber nachzudenken.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von FjodorM
      Gerade gegen einen Draw macht eine Blockbet doch Sinn, oder hab ich was falsch verstanden?
      Eine Blockbet macht für sich keinen Sinn gegen einen Draw. Blockbets macht man wenn man bei c/c eine toughe Entscheidung für viel Geld hätte, evtl die beste Hand hat und evtl nicht. Da sie klein sind werden sie von schlechterem noch gecallt und besseres kann scared sein und nicht raisen wollen. Gegen einen Draw macht eine Blockbet keinen Sinn weil er entweder missed und foldet oder hittet und du ihn auszahlst.

      Hier spielt man aber nicht gegen einen Draw sondern postdraw gegen eine Range von Made Hands. Die gehen von 7s bis Ts, man blockt also gegen die besseren Hände (in dem beispiel 97-) und holt durch eine kleine Bet Value von den schlechteren (97+). Also kann man nicht von Blockbet gegen einen Draw sprechen.

      Bei NL ist es halt sinnlos gegen einen Draw zu blocken, wenn er gemissed hat foldet er und wenn er gehittet hat gibst du ihm Value. Hier kann er aber mit schlechterem noch callen.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Guter Bluffspot:

      Relativ Standard Bluffinduce gegen Aggro?
      Er sollte hier wohl erst ab 97 valuebetten, wenn überhaupt.


      Die 3bet predraw mache ich weil ich weiß dass ich Postdraw weit bessere entscheidungen treffe als mein Gegner und somit einen großen Pott spielen will.