10 Regeln für den Umgang mit Passwörtern

  • 11 Antworten
    • FastFourier
      FastFourier
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2005 Beiträge: 804
      Guter Witz.
      Vor allem das mit der L337-Schreibweise und dem anhängen von Zahlen sollte man auf keinen Fall machen, denn das ist jawohl total offensichtlich und jede bessere Wörterbuchattacke wird sowas berücksichtigen.
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      naja aber grade so sachen wie nie wörter benutzen die im wörterbuch sind etc find ich shcon sinnvoll....


      un du glaub net was ich shcon alles gehört hab....^^
    • Kampfschildkroete
      Kampfschildkroete
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 1.833
      Original von FastFourier
      Guter Witz.
      Vor allem das mit der L337-Schreibweise und dem anhängen von Zahlen sollte man auf keinen Fall machen, denn das ist jawohl total offensichtlich und jede bessere Wörterbuchattacke wird sowas berücksichtigen.
      Dadurch erhöhst du die Anzahl der Kombinationen, was immer noch besser ist, wie das Wort in Klartext zu schreiben, aber man sollte wirklich am Besten irgendwelche Fantasiekombinationen nehmen, z.B. von einem einprägsamen Satz nur die ersten Buchstaben jedes Wortes.
    • dmnkplt
      dmnkplt
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 938
      Bei Sicherheitsrelevanten Passwörtern sollte man schon mehrere Dinge miteinander kombinieren. Was eigentlich immer recht schwer herauszufinden ist, aber man sich dennoch einfach merken kann, ist ein Satz bei dem man die jeweils ersten Buchstaben der Wörter nimmt und noch ein, zwei Zahlen dran hängt. Ein altes Admin Passwort war z.B. mal hbibmg + eine Zahl und nun sagt mir wie der Merksatz lautet :) . Was ich auch gerne mache ist eine Kombination aus Vokale aus einem Wort streichen + die Verwendung von Zahlen + ein von der webseite abhängiges kürzel (nicht unbedingt in der Reihenfolge ;) ).

      Da es bei 8 nicht erwähnt wird. Gebe ich mal den Geheimtipp einfach auf einen Zettel schreiben und unter die Tastatur legen, da guckt garantiert keiner nach. :rolleyes:
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Naja ich hab es eigentlich auch nur als Anstoss gesehen...

      Denke aber halt dass ein Thread zu dem Theam ma ganz praktisch ist.. Grade wenn man hört wieviel derzeit allgemein gehackt wird und warum...
    • bobbel
      bobbel
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 2.472
      Soweit ich das beurteilen kann (bis jetzt nur 8 Jahre Erfahrung mit PCs), am sichersten sind auch für den Nutzer irgendwelche sinnlosen Kombinationen von Buchstaben und Zahlen. Komischerweise lassen sich diese auch gut merken. z.B. sowas wie 75Jgeopw234.
    • Mr.Snood
      Mr.Snood
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 5.352
      Ich stelle mir vor die Tastatur wäre eine Klaviatur.
      Dann merke ich mir einen "Anfangsbuchstaben" und spiele ein Lied.
      Somit kenne ich meine Passwörter nicht, bin aber in der Lage sie zu reproduzieren.
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      Original von Mr.Snood
      Ich stelle mir vor die Tastatur wäre eine Klaviatur.
      Dann merke ich mir einen "Anfangsbuchstaben" und spiele ein Lied.
      Somit kenne ich meine Passwörter nicht, bin aber in der Lage sie zu reproduzieren.
      coole idee. was ist das:

      wwwwddddeeeehhhhttttgggg

      ?












      ein bassistenpasswort ;)
    • JoxxyK
      JoxxyK
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 1.264
      mastersystem zum merken von Ziffern lernen und bei der Passworterstellung nutzen.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      blind auf die tasten hauen und beim nächsten mal hoffen, daß es wieder genauso klappt.
    • ERE
      ERE
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2005 Beiträge: 182
      9. Verwahren sie den Zettel mit ihrem Passwort stattdessen für andere unzugänglich und nicht in der Nähe ihres Computers!


      hab ich damals mit meinen online-Banking daten gemacht... als ich nach 1,5 jahren von australien zurück kam hatte ich sie so gut versteckt, daß ich se bis heut noch nicht gefunden hab .... lol