3bet als resteal

    • Mar8vin
      Mar8vin
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 303
      Original von Jarostrategy
      Ich mach mal ein Beispiel um zu erläutern was ich damit meinte^^

      Angenommen wir gehen davon aus ein Gegner stealt im SB gegen uns ca. 50 % mit einer Stealingsize von 3 BB(20 BB effektive Stacks).

      Wie er diese Hände auswählt ist ziemlich egal, mal Any 2 und manche besseren(Any Ace etc.).

      Jetzt gebe ich diesem Gegner eine Callingrange von

      55+,A6s+,KTs+,A7o+,KTo+

      Das sind ca. die besten 16 %, 16/50 = 0,34.

      --> In 66 % der Fälle gewinnen wir also 3,5 BB Deadmoney, in 34 % der Fälle laufen wir gegen seine 16 %.

      Welche Equity brauchen wir nun gegen seine Calling Range um bei angenommener Foldequity +ev zu pushen?

      0,66*3,5 + 0,34(40x-19,5)=0 [Pot*Equity - Selbst investiertes Geld = EV bei AI)

      x=0,32

      Wir brauchen also nur 32 % Equity gegen seine Callingrange.

      32 % Equity haben wir mit folgender Range gegen senie angenommen Callingrange:

      Paare

      22+

      Suited

      A2s+
      K2s+
      Q2s+
      J2s+
      T2s+
      93s+
      84s+
      74s+
      63s+
      52s+
      42s+

      Offsuit

      A2o+
      K9o+
      Q8o+
      J8o+
      T8o+
      97o+
      87o
      76o
      65o

      Hier sieht man die Range ist ziemlich groß. Viele dieser Hände haben keine 50 % gegen seine Openraisingrange, sind aber trotzdem profitabel spielbar.

      Ob man hier wirklcih alle dieser Hände pusht ist natürlich etwas anderes, einfach schon aus Imagegründen. Die Callingrange des Gegners ändert sich ja auch wenn er einen Push mit einer entsprechend schwachen Hand gesehen hat.

      Das ganze sollte nur mal erläutern das die seperate Betrachtung von Foldequity + Equity gegen Callingrange = EV sehr viel besser ist als Equity gegen Openraisingrange.

      Ich hoff jetzt mal ich ahb beim rechnen jetzt keinen Fehler gemacht^^

      Mfg, Jaro ;)
      ausgehende von diesem post von jaro und einer kurzen und wenig ertragreichen diskussion (wo ich nicht ganz unschuldig war) gestern im ppc von paxis hab ich nochmal über sonderlich loose resteals(als 3Bet) von SSSlern nachgedacht. hauptargument war das der stealer viel weglegt da hoher ATS = viel crap und wenn nicht wir noch folden können also nicht um den ganzen stack spielen müssen.

      jetzt würde mich zu der thematik mal interessieren wenn wir von ungefähr 50% resteal ausgehen siehe jarorechnung oben wieviel callen wir dann noch auf einen push? ich hab da diesbezüglich schon ein bissl was rumgerechnet und die ergebnisse waren eher schockierend deshalb frag ich vorsichtshalber nochmal meine randbedingungen ab

      ich hab die ganze geschichte mit 10-15% pushcall gerechnet ist das realistisch oder muss man das dann deutlich aufloosen (wohl doppelt so viel callen) weil der pot dann schon ziemlich gross ist?!
  • 7 Antworten
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.491
      Wenn du 50% 3betest musst du eh any Push callen, da du mit keiner Hand gegen keine (realistische Range) < 25% Equity hast.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Ich versteh die Frage hier gerade nicht ganz, meinst du wie viel du auf einen Resteal callen kannst wenn jmd. nach meiner Rechnung gegen dich restealt???

      Gegen einen guten Gegner, bzw. SSSler hast du damit aber nur einen Levelflip.

      Ich switche dynamisch zwischen diesen Any2 Resteals und mal Valuerestealing völlig zusammenhanglos mal alle 20 Minuten oder mal jede Session. Wenn du dann einen loosen Resteal gesehen hast, gibts folgende Szenarien.

      Du stealst tighter und calllst looser weil du glaubst ich resteale super loose.
      Weil ich glaube das du das machst resteale ich tighter.
      Du glaubst ich gehe davon aus du stealst jetzt tighter, weshalb ich tighter restealen müsste und du stealst wieder looser.
      Ich gehe genau davon aus und wir sind wieder am Anfang.

      Tja :D . Der Grund warum ich das mache ist ja klar weil es kaum richtig zu exploiten ist bzw. es nur sehr schwer fällt darauf dauerhaft korrekt zu adapten.
    • Mar8vin
      Mar8vin
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 303
      ja es geht darum das in dem besagten coaching gesagt wurde das 3bet als resteal statt push besser sei weil man nicht um den ganzen stack spielt und auf ne 4 bet noch weglegen kann. da hab ich mal rumgerechnet und bin drauf gekommen das wenn der ursprüngliche stealer rausbekommt das wir auf ne 4 bet noch folden können er quasi any2 in der situation dann gegen uns pushen kann deshalb bezeifel ich das ne 3bet als resteal so toll ist um nicht zu sagen sinnlos wenn wir noch folden wollen.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      damit ahst du recht aber du 3-bettest doch manchmal auch starke Hände dann und dann pusht er in diese genauso.

      Er kann das auch eigentlich ncith wissen weil du die schlechten muckest und mit den guten callest.

      Er weiß das du nciht alles callest aber alles kann er sicher nicht pushen.
    • Mar8vin
      Mar8vin
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 303
      3BB steal
      12BB resteal
      15BB pot

      30% call
      50% resteal || 30/50=0,6 40% 15BB 60% against ??%

      0,4 * 15 + 0,6(40x - 19,5) = 0
      6 + 24x - 11,7 = 0
      x=0,2375 =>23,75%
      ==============================================
      3BB steal
      9BB resteal
      12BB pot

      30% call
      50% resteal || 30/50=0,6 40% 12BB 60% against ??%

      0,4 * 12 + 0,6(40x - 19,5) = 0
      4,8 + 24x - 11,7 = 0
      6,9 = 24x
      => 28%

      3bb steal => einmal 3x restealgrösse das andere mal 4x
      als kontrast zu jaros rechnung das ganze aus der sicht des stealers

      und machen wir uns nichts vor aber die wenigsten SSSler würden dann in der Situation 30% callen das wird eher weniger sein und umso profitabler wird es halt für den eigentlichen stealer ... das das alles doch ein bissl "ich denke das er denk das ich denke das er gar nicht denkt" ist, ist mir dann doch auch bewusst ^^"

      ich hoffe mal das der ansatz zum rechnen von jaro auch bei dieser Situation funzt. für mich ist mathe eher ne hilfswissenschaft also nicht steinigen für fehler T_T
    • schusti
      schusti
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2006 Beiträge: 547
      Versteh die diskussion nicht. Wenn wir mit 20bb spielen, haben wir nach dem rr immer die Equity um den push zu callen.
    • Mar8vin
      Mar8vin
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 303
      das ist nicht wirklich eine diskussion. in dem angesprochenen coaching sprach einer davon das er auf diese resteal 3bets umgestellt hat. soweit ok aber dann ging die sache weiter das man das auch mit air macht dann postete jaro seine rechung dazu und paxis fing an von any2 resteals zu reden und für mich hat das alles keinen sinn mehr gemacht als dann als argument kam das man die ganze geschichte dann noch folden könne. dann hab ich nachgerechnet und festgestellt das das egal von wo aus man schaut das irgendwie überhaupt keinen sinn macht und wollte mehr oder weniger bestättigung dafür haben ... weil der mensch ist ja nicht unfehlbar und vielleicht hat die sache ja doch facetten die ich nicht berücksichtigt habe