Mal ne blöde Frage?!

    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Hi, also Folgendes:

      Wir betten 5$, V callt 5$.
      Pot ist im Flop 10$ gross. Wir machen eine Conti von 10$.

      Allgemein heisst es ja, wir müssen 2:1 Erfolg haben, damit wir +/- 0 laufen.
      Also die Conti muss in 1 von 3 Fällen funktionieren:

      1. V foldet: +20$ Pot gewonnen
      2. V callt: -10$ Conti
      3. V callt: -10$ Conti
      ------
      Summe: 0.

      Soweit richtig?
      Was mich jetzt stört an der ganzen Sache, wir haben ja eigentlich im Fall 1. Nicht einen 20$ Pot gewonnen, sondern nur +5$ insgesamt (der Preflop call von V). Wir riskieren also absolut gesehen 20$ um 5$ zu gewinnen - effektiv gesehen.

      Das denk ich mir jedes Mal bei ner Conti, ich setze nochmal fast PS, um nur 1/2 PS effektiv + zu machen. Wo ist jetzt mein Denkfehler?!

      ps. Ich weiss natürlich, dass uns das Geld nicht mehr gehört sobald wir es setzen, und wir deswegen immer den ganzen Pot als Reingewinn sehen. Aber irgendwie stösst mir das schon auf :D
  • 5 Antworten