Raise:Stack-tabelle - immer richtig?

    • qno1337
      qno1337
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 3.052
      Ich hätte mal eine Frage ...
      Ich habe seit kurzem steals in mein Spiel eingebaut (sehr erfolgreich bisher) und raise daher aus CO, BU und SB nur auf 3BB (mit allen Händen).

      Wenn ich jetzt zB AQ halte und ich bekomme einen reraise - und jetzt kommt die tabelle ins spiel - dann hab ich mit meinem 3BB raise fast nie die Möglichkeit zu pushen.
      Ist das so vorgesehen oder sollte ich vllt irgendetwas an meinem Spiel ändern diesbezüglich?

      MfG
  • 17 Antworten
    • qw4p0
      qw4p0
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 392
      mit AQ raist du Preflop nach SHC auch 4BB und nicht 3. Und damit hast du (meistens) schon den Push, Beispiel NL10

      Du sitzt mit 2$ am Tisch, raist auf 0,40$ (=4BB) mit AQ im BU. Der BB reraist und setzt dich all-in. --> Du foldest, weil das Verhältnis genau 4:1 ist (1,60$ : 0,40$ = 4:1)

      Falls du nun mit angenommen nur noch 1,95$ am Tisch sitzt oder weniger, ist das Verhältnis kleiner 4:1 und du gehst damit all-in --> Push
    • qno1337
      qno1337
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 3.052
      Original von qw4p0
      mit AQ raist du Preflop nach SHC auch 4BB und nicht 3. Und damit hast du (meistens) schon den Push, Beispiel NL10
      Ja das ist klar aber wenn ich mit guten Händen meine steals immer höher mach fällt das selbst Fisch mit der Zeit auf :rolleyes:
    • sqoody
      sqoody
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 106
      Wenn du im CO, SB und BB immer mit 3BB stealst, dann musst du auch alle anderen Hände dort so spielen, wie AA, AK....usw.!!!
      Entweder du stealst mit 4BB, dann ändert sich ja nichts, da du alles auf 4BB raist, oder eben wie ich oben geschrieben habe, dann aber alle "normalen" Hände und Steals mit 3BB.
      Hoffe das war die Antwort auf deine Frage.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Gib dem Gegner eine Range:
      berechne die Equity deiner Hand gegen diese Range.

      Ist diese besser als deine Pot Equity bei einem Call, dann callst du.
      Wenn nicht foldest du.
    • Vallo
      Vallo
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 93
      Ich würde fast behaupten, dass den Spielern in den unteren Limits nicht mal auffallen würde, wenn Du Kartoffelchips setzen würdest.

      Die spielen Ihre Karten und fertig. 1BB hin oder her.....
    • qno1337
      qno1337
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 3.052
      Original von sqoody
      Hoffe das war die Antwort auf deine Frage.
      Nein, das ist mir schon klar. Ich raise von CO, BU, und SB (BB nicht, wie du geschrieben hast ?( ) immer auf 3BB, wenn ich raise (ob als steal oder mit Aces ist egal).

      Meine Frage ist ob ich auf einen Reraise die normale Tabelle
      reststack : urspr. raise Hände
      4:1 oder höher JJ+, Ak
      zw 2.5:1 und 4:1 TT+, AQ+
      2.5:1 u kleiner alle nach SHC

      auch hier anwenden kann, obwohl mein ursprünglicher raise unnormal klein war.
      (Reraises ziehe ich natürlich nur bei SHC-Händen in Betracht).
    • sqoody
      sqoody
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 106
      Original von Vallo
      Ich würde fast behaupten, dass den Spielern in den unteren Limits nicht mal auffallen würde, wenn Du Kartoffelchips setzen würdest.

      Die spielen Ihre Karten und fertig. 1BB hin oder her.....
      Bei NL10/NL25 würde ich dies auch behaupten, gerade SSSlern fällt das nicht auf, da sie meistens sehr viele Tische spielen und den jeweiligen Tisch nicht beobachten (können). In höheren Limits fällt dies aber definitiv auf, deswegen ist Vorsicht geboten!
    • Blade619
      Blade619
      Global
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 2.935
      Original von qno1337
      Original von sqoody
      Hoffe das war die Antwort auf deine Frage.
      Nein, das ist mir schon klar. Ich raise von CO, BU, und SB (BB nicht, wie du geschrieben hast ?( ) immer auf 3BB, wenn ich raise (ob als steal oder mit Aces ist egal).

      Meine Frage ist ob ich auf einen Reraise die normale Tabelle
      reststack : urspr. raise Hände
      4:1 oder höher JJ+, Ak
      zw 2.5:1 und 4:1 TT+, AQ+
      2.5:1 u kleiner alle nach SHC

      auch hier anwenden kann, obwohl mein ursprünglicher raise unnormal klein war.
      (Reraises ziehe ich natürlich nur bei SHC-Händen in Betracht).
      Das Zauberwörtchen nennt sich Stats... wenn einer einen FBBTS von 98 oder so hat(auf ne gute Samplezize) und auch sonst ca. 8-8 Spielt, dann kannst du das ja mal Equilatorn, wie dann deine Hand gegen seine Range agieren würde...
      Hast du nen looseren Gegner, kannst du natürlich auch looser callen.

      Du musst dafür nur Stats haben und mit Equitys umgehen können(ist halt am Tisch eher schwer zu bewerkstelligen)... Die SHC geht immer von Standardwerten aus, kommt mal ein Gegner außerhalb dieser Werte vor, ist es sicherlich profitabler da auch mal abzuweichen.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Die Tabelle ist doch nur für Anfänger und kann bei Steals nach meiner Meinung nicht angewendet werden.

      Also im Steal gegen Resteal kann man AQ mit 20 BB nicht folden, egal ob man 3 BB oder 4 BB geraist hat.

      Vergleicht mal die 2 Situationen und dann denkt mal über die 4:1 Grenze nach
      Fall 1: AQ am BU Raise auf 3 BB und der BB reraist
      Fall 2: Raise aus MP1 mit AQ auf 4 BB und MP2 reraist.
      Beides Mal Stack Stack 18 BB.

      Also in Fall 2 callt ihr bei 3,5:1 (14:4) aber bei Fall 1 foldet ihr bei 5:1 (15:3) ?
      Da call ich doch lieber bei Fall 1.
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.491
      Original von BigAndy
      Die Tabelle ist doch nur für Anfänger und kann bei Steals nach meiner Meinung nicht angewendet werden.

      Also im Steal gegen Resteal kann man AQ mit 20 BB nicht folden, egal ob man 3 BB oder 4 BB geraist hat.

      Vergleicht mal die 2 Situationen und dann denkt mal über die 4:1 Grenze nach
      Fall 1: AQ am BU Raise auf 3 BB und der BB reraist
      Fall 2: Raise aus MP1 mit AQ auf 4 BB und MP2 reraist.
      Beides Mal Stack Stack 18 BB.

      Also in Fall 2 callt ihr bei 3,5:1 (14:4) aber bei Fall 1 foldet ihr bei 5:1 (15:3) ?
      Da call ich doch lieber bei Fall 1.
      Und folde bei Fall 2 :)
    • Seraphius
      Seraphius
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 1.906
      Diese Tabelle kannst auf Steals und Resteals nicht anweden ,da gegen Steals viel Looser gepusht wird.


      Normalerweise beginnt man erst ,wenn man Stats hat zu stealen ,aber Anfängern wird oft gesagt ,dass man im Blindbattle 88+ und AJ+ nicht mehr folden braucht.


      Aber noch sicherer ist es ,wenn du dir in den Händen mit denen du eh pushst (JJ+ ,AK) einfach mal anguckst was die Gegner so hatten und daraus dann den Durchschnitt bildest und dir so dein eigenes Chart baust.

      Aber mit Stats wäre das ganze um ein Vielfaches einfacher.Die Blindplaystyles von Unknowns sind so unterschiedlich ,dass es schwer ist da gegen jeden gleich und profitabel zu spielen.Eigentlich muss man sich für sowas auf den Gegner einstellen und nicht die eigenen Karten/Stacksize entscheiden lassen.

      Aber 88+ und AJ+ solltest du für den Anfang mal probieren.Der Stack ist da eher nebensächlich.

      Grüße Sera
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      @OP: Das Stack : Raise Verhältnis ist nur eine Näherung.

      Besser ist es wenn du deine Pot Odds und die daraus resultierend benötigte Equity berechnest.

      z.b. 20 BB Stack, raise 4 BB. Gegner pusht. 24 BB im Pot, Reststack 16 BB.

      Pot Odds 24 : 16 bzw. 1,5 : 1. Equity ist dann 1 / (1,5 + 1) = 0,4

      Du benötigst 40 % Equity.

      Jetzt gibst du dem Gegner eine Range die er Reraisen könnte wie JJ+AK oder TT+AQ+ und berechnest mit einem Programm wie Stove oder dem Equilator deine Equity mit deiner Hand gegen seine Range.

      Dabei sei gesagt das du TT und AQ wenn du im BU oder SB First In raised eigentlich niemals einen -ev Call auf einen Push hast. Die Leute gehen hier davon aus das du oft ihre Blinds klaust weshalb da eine Defense mit 99+AJ von ihnen schon tight ist.
      Also kannst du nach einem BU oder SB First In Raise mit TT oder AQ z.b. auf ein Reraise eh in der Regel broke gehen(eben weil die Gegner in der Situation eine höhere 3-betting Range haben weshalb deine Equity gegen selbige steigt).

      Das einschätzen der 3-Betting Range des Gegners anhand von, Position, Stats, History, Image und der Situation an sich in Kombination mit korrekten Odds + Equityberechnungen mit Stove oder dem Equilator ist dann sozusagen die "Fortgeschrittenen" Variante des Stack : Raise Verhältnisses^^.

      Mfg, Jaro
    • monfortino
      monfortino
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 57
      entschuldigung... und das ganze prodecedere spielt ihr bei 12 tabling... grübel...
    • Deidara
      Deidara
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 5.157
      ja alles nur übungssache und mit stats und nachdenken kriegt man das schnell hin
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von monfortino
      entschuldigung... und das ganze prodecedere spielt ihr bei 12 tabling... grübel...
      Nein man übt und versteht es erstmal trocken und versucht sich dann erstmal mit 6 Tabling und dabei optimal zu spielen ;) .

      Später musst du viele Entscheidungen nicht mehr nachrechnen weil du sofort "siehst" was die korrekte ist(da du die Situationen schon oft hattest).

      Mfg, Jaro
    • madball
      madball
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2006 Beiträge: 636
      Für das Ausrechnen der benötigten Equity etc. hab ich mir z.B. ein kleines Excelsheet gemacht welches ich während des Zockens immer auf hab und schnell die Werte eintragen kann. (ja weiß bin faul *g*)
    • madball
      madball
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2006 Beiträge: 636
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/weekly-no-limit/809/

      der Link könnte dir eventuell auch noch ein wenig weiterhelfen.