3bet mit any2 gegen TAG profitabel ?

    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Es geht um das pf Spiel eines ps.de BSS fr TAG´s

      Es geht um die Situation wenn ein ps.de BSS fr TAG ab mp openraised und ich nach ihm agiere:
      Wenn ich weiß dass es einer von ps.de ist dann weiß ich ja dass er auf eine 3bet (3*oR) nur noch AA und KK weiterspielt. Das sind 12 Kombos.

      Damit eine 3bet mit any2 profitabel wird muss sie ja in 75% der Fälle funktionieren.

      MPoR-Range: AT+ KQo 99+ = insg. 116 Kombos ( dass er auch noch alle Pockets openraisen wird hab ich mal aussen vor gelassen)

      116 - 12 = 104 Kombos die er folden wird

      116=100%
      1 =100%/116
      104=100%/116*104 = 89%

      ---> er wird >89% seiner Kombos folden, also ist es doch profitabel oder nicht ? Sind meine Gedanken falsch ?
  • 8 Antworten
    • martin1008
      martin1008
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 700
      Und was ist mit Callern/Raisern hinter Dir?
    • tetraspack
      tetraspack
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 350
      äh und was machst du wenn der ps.de'ler meint er müsste auf einmal adapten und mit bluff-4-bets antworten?
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.536
      naja geht vllts 2x gut, dann wird er es schon checken, was du machst
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      lol, zeitgleich diesen Thread hier geöffnet :D

      3-Bet Preflop mit any 2?
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Spiel sh und 3bete mittlerweile wie ein mongo selbst auf NL25 und jetzt auf NL50. Für mich superprofitabel. Aber nur die Tagregs und Alltime nits. Da mich Mathe langweilt ist mir egal was bei der Berechnung rauskommt. So noch ein unproduktiver post werde demnächst dann global sein.
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Original von Mc8


      ---> er wird >89% seiner Kombos folden, also ist es doch profitabel oder nicht ? Sind meine Gedanken falsch ?
      Nein, aber unvollständig:

      1. Auf was setzt dich V? Wie ist deine perceptive Str?
      2. Position. Welche Position hat der Raiser, welche hast du?
      3. History. Splasht du die ganze Zeit mit 3bets rum oder hast du ein tight Image am table (evtl. weil carddead)?
      4. Welche Stats / Reads hast du von V? Beispiel: NL10
      Er first in 0.40$. Du 3bet 1.2$. Er 4bet 2.4$. Was machst du dann? Er braucht hier "nur" 42% Equity damit seine "light 4bet" profitabel ist. Wie spielst du weiter? Welche Samplesize hast du von V?
      5. Die Annahme, er spielt nur KK+ weiter ist sehr riskant. Woher weisst du das? Selbst bei 6000 Händen von V hast du maximal ein paar Dutzend Hände, wo du siehst, wie er auf eine 3bet reagiert. Nur mal so zur Verdeutlichung der Samplesize von der wir sprechen, bei immerhin 6k Händen.

      Insgesamt ist lighte 3 bet auf den micros relativ gut durchführbar, aber nicht mit any2. Dafür eignen sich PPs oder SCs, weil du hier bei einem V-Call immer noch eine sehr starke Hand floppen kannst (besser also wie mit AJo light 3betten).
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von tetraspack
      äh und was machst du wenn der ps.de'ler meint er müsste auf einmal adapten und mit bluff-4-bets antworten?
      Überschätz die Gegner mal nicht
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.327
      auf FTP NL25 gibt es eher wenige die bluff-4-betten. Aber es gibt sie.