Sinn vom SnG Wizard

    • Sickk
      Sickk
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 3.857
      Hallöle,
      kurz ne noob-frage :D
      Also beim SnG Wizard kann man ja schaun ob seine pushs usw richtig also +EV waren.
      Jetzt ist da die Sache mit den Ranges, die ja laut allgemeiner forum-meinung von situation zu situation verändert werden sollten, da die standardeinstellungen vom wizzard kacke sind.
      Allerdings ist dieses "Anpassen der Range" doch totales Rumgerate, oder nicht?
      Man weiß einfach nicht womit der gegner called. Einige Trottel callen bei absoluten kackodds mit 56o und hoffen auf die lifecards.
      Ich check einfach nicht was der Wizzard mir bringen soll, weil ich doch nicht wissen kann wie der gegner called...
      Wär er ein thinking plaer könnte man diese rangen schon etwas eingrezen, aber auch net genügend meiner meinung nach...
      erklärts mir pls, danke schonmal :P
  • 5 Antworten
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Ok, schon mal daran gedacht, dass es Situationen gibt, bei denen Du unabhängig der Calling-Range des Gegners +$EV pushen kannst?
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      Erstens das, und zweitens bekommt man schon durch die Erfahrung so eine grobe Ahnung von der Range der verschiedenen Spielertypen.
      Klar, ganz genau kann man das nie wissen(weil sie es vermutlich nicht mal selber wissen) aber man kann halt Tendenzen sehen wenn man mit dem Wiz rumspielt.
    • Sickk
      Sickk
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 3.857
      Original von strider1973
      Ok, schon mal daran gedacht, dass es Situationen gibt, bei denen Du unabhängig der Calling-Range des Gegners +$EV pushen kannst?
      Ja, aber dafür brauch ich mir den wizzard net kaufen.

      danke für die antworten
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Original von Sickk
      Original von strider1973
      Ok, schon mal daran gedacht, dass es Situationen gibt, bei denen Du unabhängig der Calling-Range des Gegners +$EV pushen kannst?
      Ja, aber dafür brauch ich mir den wizzard net kaufen.

      danke für die antworten
      Da hast Du recht, aber der Wizard hat schon Vorteile auch in Situationen, die nicht so extrem sind.
      Es ist zB in der High-Blinds Phase schon interessant zu sehen, wie Du durch einen Fold von zB T6o im SB zB 1% Equity verlierst: 1% Equity entspricht 10% ROI...
    • nsn
      nsn
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 234
      Natuerlich muss man die Ranges der Gegner richtig schaetzen damit irgendein ICM-Programm Sinn macht.
      Das schoenste Feature beim Wizard ist aber der graph-Button mit dem man sehen kann ab welcher Range der Push/Call +EV wird.
      Wenn man sieht dass ein any-two push ab einer Callingrange von 30% -EV wird kann man sich viel leichter ueberlegen ob der Gegner da 30% callt oder nicht, den Gegner auf eine genaue Range zu schaetzen ist oft gar nicht noetig.