NL10 SH - Welche Plattform & viele andere Fragen

    • hendr1k
      hendr1k
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 6.169
      Habe zur Zeit etwa 480$ auf meinem Partypoker Konto und bekomme seit 5k Händen nur BadBeats und meine Bankroll schrumpft.
      Desweiteren bin ich das tighte NL10 Fullring mit massig SSSLern(egal um welche Uhrzeit) satt.

      Ich will nun endlich SH-Action.

      Wo cash ich also am Besten ein?
      Titan und FTP fallen weg.

      Bleibt glaube ich nur noch Everest und Pokerstars.

      Bieten beide Plattformen NL10SH an?

      Wo gibts immer genug Traffic?
      WO gibts schöne Boni?
      Wo finde ich eine große Fischrate?

      Ich glaube der Everest 200$ Einzahlungsbonus ist besser als der 100$ auf Pokerstars.

      Was empfehlt ihr mir?

      Gibts auch spezielle Artikel für 3Bet Preflop SH oder ist die ähnlich wie auf FR?
      Welche Artikel sollte man nochmla gezielt durcharbeiten bevor man sich an SH wagt?


      Wie cashe ich am Besten von Party aus und auf eine andere Plattform ein?
      Habe noch kein Transferkonto

      Vielen Danke

      mfg hendr1k
  • 2 Antworten
    • tomdoe2701
      tomdoe2701
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 811
      Beide bieten SH auf NL10 an.

      Das NL-SH Angebot auf Everest ist auf den Micros schon nicht schlecht. Ich bin damals auch von Party NL10 FR zu Everest NL10 SH gegangen. Fischig genug ist es allemal.

      Bonusclearing auf Stars ist mit µ-Limits sehr schwer, da es erst ab 8$-Pötten VPPs gibt. Aber ob Everest da von den Bonusbedingungen viel besser ist weiss ich nicht. Bei Stars hast Du imho zumindest 180 Tage Zeit für den Bonus.

      Wenns um die Software (Komfort, Multitabling, Geschwindigkeit) und um Traffic geht ist Stars deutlich überlegen.

      Original von hendr1k
      Gibts auch spezielle Artikel für 3Bet Preflop SH oder ist die ähnlich wie auf FR?
      Welche Artikel sollte man nochmla gezielt durcharbeiten bevor man sich an SH wagt?
      Feste "Regeln" für 3-Bets im SH-Spiel gibts nicht ;)
      Langsam an looseres Preflopspiel rantasten (siehe Umstiegsguide/ORC in der Silbersektion). Loose 3-Bets sind die Ausnahme und auch bei den Blindsteals vorsichtig vorgehen, es wird sehr viel gecallt. Positionsspiel gewinnt an Bedeutung, sprich sehr tight OOP und looser IP spielen.

      Generell kannst Du Dich auf viele fishy Coldcalls und Multiwaypots einrichten ;)
    • Schurkenstaat
      Schurkenstaat
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 1.839
      Everest ist spitze dafür. Gewöhnungsbedürftige Software (der man teilweise aber mit den Stickies im Everestforum beikommen kann) zwar, aber ansonsten super Bedingungen. Die 200 habe ich sogar mit in der Regel nur 4 Tischen NL10 klären können, wenn es nicht reicht ist es auch nicht so schlimm, der Bonus wird fließend nach jeder Session aktualisiert und auch Punkte werden anteilig vergeben. Die Gegner sind extrem schlecht. Das kann manchmal etwas frustrierend sein, weil die Badbeat Rate entsprechend hoch ist, aber wenn man sich davon nicht aus der Ruhe bringen lässt, ist es glaube ich die beste Seite für die Micros. Stars ist aus den Gründen die Tomdoe genannt hat nicht Empfehlenswert. Man sammelt einfach viel zu langsam Punkte.