Computermaus-Krankheiten

    • Calemann
      Calemann
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 4.686
      Hi,

      eigentlich mag ich solche Threads nicht wo im "ärztlichen" Rat gefragt wird, aber ich denke in so nem Forum könnte es schon einige getroffen haben... die Mauskrankheiten.
      Da es schwer ist bei meinem Arzt einen Termin zu bekommen und der Besuch dann noch mit ewigen Wartezeiten verbunden ist versuch ichs trotzdem mal :)


      Also ich hab seit ca zwei Wochen Schmerzen am Mittelfinger, um genauer zu sein am oberen Teil des Mittelhandknochen:



      An der Innenseite hat sich mittlerweile auch am Knochen irgendwas rundes gebildet, es ist relativ hart und fühlt sich an wie Knorpel oder so. Beim schnellen Tippen mit der Tastur schmerzt dadurch meine ganze Hand ein bisschen.

      Im Internet konnte ich nur was über diesen "Tennis-Arm" finden, aber mit dem Unterarm hab ich überhaupt keine Probleme, es betrifft nur die Stelle am Mittelfinger und die Handfläche

      Kennt da jemand Behandlungsmöglichkeiten? Kühlen hab ich schon probiert, hat aber gar nix gebracht, sonst wüsste ich jetzt nix. Oder was kann mich da beim Arzt erwarten? (Ich hab ne Allergie gegen Ärzte.. :( )

      Was gibt es da noch so?
      Wie kann man gegen sowas vorbeugen?

      Würde mich alles mal interessieren, weil das ziemlich übel ausgehen kann :( Einige verlieren da völlig die Kraft in der Hand und können nicht mal mehr ne Kaffeetasse heben..


      Bitte nur ernst gemeinte Tipps ;)

      Danke!
  • 5 Antworten
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      GEH ZUM ARZT sry
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Also 1. : Geh zum Arzt, das muss definitiv geröntgt werden um eine klare Diagnose geben zu können.


      2. Meine Meinung zum Thema "Mauskrankheit": Was man allgemein als Volkskrankheit, bei Leuten die viel Zeit am PC verbringen, versteht ist ein, durch Haltungsfehler entstehendes, Karpaltunnelsyndrom oder eine Sehnenscheidenentzündung, welche auch als "Maus - oder Tennisarm" bezeichnet wird. Das sind zumindest die einzigen Sachen die mir als typische PC-Krankheiten im Armbereich einfallen.

      Was dir vielleicht beim lesen schon aufgefallen ist, ist das beide Krankheiten ihren Ursprung viel weiter Richtung Unterarm haben und auch beide nicht zu deiner Symptomatik passen.

      Dein Problem klingt eher nach einem Überbein, oder einem anderen raumfordernden Gebilde, welches durch die permanente Belastung per Maus/Tastatur die Schmerzen und Ausfälle verursacht.

      Du wirst nicht viel machen können, außer vielleicht die betroffenen Hand zu schonen, bis der Arzt das ganze abgeklärt hat.

      Du weißt was du zu tun hast ! :)

      hier nochmal ein link, vielleicht hilft dir das weiter:
      Überbein
    • Calemann
      Calemann
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 4.686
      Danke für die Antwort Praepman! An ein Überbein hab ich auch schon gedacht, aber gibt es das nicht nur auf dem Handrücken? Bei mir ist es ja auf der innenseite der Hand.

      Meine Hand schonen kann ich leider nicht wirklich, ich bin auf der Arbeit 8 Stunden an die Maus gebunden :(

      Vielleicht kommt es aber auch gar nicht von der Maus oder nicht nur und wird durch die ständige Benutzung nur schlimmer.

      Nächste Woche kann ich zum Arzt, dann werde ich ihn auch mal ausfragen über solche Mauskrankheiten und wie man sich davor schützen kann. Bei Interesse schreib ich hier nochmal was drüber
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Überbeine entstehen häufig an Stellen, die einer Dauerbelastung unterzogen werden (würde sich ja mit deiner exzessiven Mausnutzung decken ;-) ). Das kann natürlich auch die Handinnenfläche sein. Auch wenn das die unwahrscheinlichere Option ist :)

      Vielleicht kommt es aber auch gar nicht von der Maus oder nicht nur und wird durch die ständige Benutzung nur schlimmer.


      Das kann ich nur unterschreiben. Deshalb solltest du einfach bis du beim Arzt warst so gut es geht darauf verzichten.

      Interesse besteht auf jeden Fall. Sag bescheid, wenn du was genaues weißt.
    • elephantskin
      elephantskin
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 319
      benutz doch einfach erstmal den anderen arm, um die maus zu bedienen. nach einigen stunden training wird das schon klappen ;) .

      aber du musst auf jeden fall zum arzt. ein bekannter von mir hatte früher mal eine sehnenscheidenentzündung, die sich echt lang hingezogen hat, da er den arm immer wieder belastet hat.