30k project - improving my hourly WR

    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      Hallo,

      nach langem hin und her überlegen habe ich mich auch dazu entschieden mal ein Projekt zu starten. Mit Absicht nicht unter "Erlebnisbericht", weil ich hier ein konkretes Anliegen habe, das mMn auch den ein oder anderen interessieren könnte. Sofern das nicht so ist, ist derjenige ja auch nicht verpflichtet diesen Thread nochmal zu öffnen.

      Ich spiele seit einem Jahr mehr oder weniger regelmäßig die SSS, bin alles andere als fehlerfrei gebe mir aber große Mühe diese Fehler zu finden und auszubessern. Kurzum: Ich halte mich für einen SSS spielenden Durchschnittsuser, der seine 50$ im ersten Jahr nicht verdonkt hat.

      Also mein eigentliches Problem lässt sich gut durch Bilder ausdrücken. Die letzten 18k Hände ergeben folgendes Bild:



      Also mehr oder weniger break even und nur dank Boni im Plus.

      Weiter nichts außergewöhnliches, aber meine Händeaufzeichnung begann schon früher:



      Upswing und dann tatsächliches Können - maybe...

      Habe aber auch noch eine andere Erklärung. Ziemlich genau zu der Zeit des ersten Gipfels habe ich mir von meinem Pokergeld einen 22'' Bildschirm gekauft um mehr Tische spielen zu können - vielleicht zu viele.

      Daher starte ich hier das Projekt 30k - auch um mich nochmals erneut zu motivieren mein Spiel zu überdenken, aber auch um das Gewinnmaximum für mich zu finden.

      Ich will 10k Hände an 6 Tischen spielen (der Anstieg zum Anfang), dann 10k an 9 Tischen und zum Schluss 10k an 12 Tischen. Die jeweilige Samplesize ist jetzt nicht mega aussagekräftig, jedoch erhoffe ich mir davon erste Anhaltspunkte.

      Erfassen will ich neben meiner hourly Winrate auch die Boni, die meine BR ja ebenfalls anwachsen lassen. Gespielt wird die ganze Zeit NL100 auf Stars. Die Boni berechne ich anhand der erspielten Strategypoints (oder eben VPPs) also ohne Multiplikator. Wer will kann sich denn ja einfach selber dazurechnen. Als Referenz nehme ich den Wert des 250 EUR Gutscheins bei cadooz.de.

      Dadurch ergibt sich folgende Rechnung:

      • 250 EUR Gutschein entspricht 23.500 FPPS
      • 1 (Base) FPP entspricht 0,01064 EUR
      • 2 (Base) FPPs entsprechen 1 SP


      Somit gilt für die Bonusberechnung: 1 SP = 0,02128 EUR

      Da ich zeitlich etwas eingeschränkt bin und nicht mehrere Stunden am Tag vor meinem PC sitze, kann dieses Projekt etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Ich bin aber willens es durchzuziehen auch wenn ich die ersten 20k wohl nicht so schnell zusammen bekommen werde wie Barkeeper in seinem 20k Projekt ;)

      Pokermedic
  • 19 Antworten
    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      AUSWERTUNG



      NL 100 - 6 Tische

      Fortschritt: [XXXXX-----]

      Hände: 4721 in 12,86 hrs
      BB/100: 0,55

      Gewinn: 25,95 $ = 17,63 €
      Bonus: 12,51 EUR
      Gesamtgewinn: 30,14 EUR



      NL 100 - 9 Tische

      Fortschritt: [----------]

      Hände:
      BB/100:

      Gewinn:
      Bonus:
      Gesamtgewinn:



      NL 100 - 12 Tische

      Fortschritt: [----------]

      Hände:
      BB/100:

      Gewinn:
      Bonus:
      Gesamtgewinn:
    • Tran
      Tran
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 213
      Ich denke mit 10-12 Tischen wirste die beste WR erzielen. 6 halte ich fast schon zu wenig für SSS und dir wird dabei evtl. auch ein wenig langweilig, was dir zusätzliche Fehler im Spiel einbringen könnte. Aber wir werden ja sehen.
    • greyboy
      greyboy
      Black
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 3.052
      du wirst failen, sorry :evil:
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Original von Pokermedic
      Ich bin aber willens es durchzuziehen auch wenn ich die ersten 20k wohl nicht so schnell zusammen bekommen werde wie Barkeeper in seinem 20k Projekt ;)

      Da musste ich lachen :D

      gl für deine challenge !! :)
    • Seraphius
      Seraphius
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 1.906
      Ich spiele übrigens auch NL100 SSS auf Stars ,allerdings nur an 8 Tischen.

      Früher habe ich 13 Tische gespielt, bleibe aber nun bei 8.Meine Win-Rate wäre bei 13 vielleicht mehr ,aber ich möchte nun eher den Focus auf ein genauere Spielanalyse der Gegner legen.

      Dann viel Glück bei deinem Projekt ,wobei es besser ins NL-Erlebnisforum passen würde ;)

      Grüße Sera
    • ready82m
      ready82m
      Gold
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 990
      v iel glück bei deinem Projekt!
      ich denke auhc 9-10 tische sind mit am beste da du dich dabei noch gut auf die tische und action konzentrieren kannst!

      @greyboy frustiert??^^
    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      Danke schon mal für's Daumen drücken - hat bis jetzt leider nicht geholfen X(

      Vielleicht werde ich echt failen, aber nicht aufgrund mangelnden Durchhaltevermögens sonder aufgrund einer zu geringen BR... - naja, noch reichts ein bißchen für NL100 ;)

      Kurze Zusammenfassung Session 1:

      Man nehme:

      - 2 River-Suckouts bei den größten Pötten der Session
      - eine katastrophale Coinflipbillanz
      - eine KK-Trap
      - und einen schlechten Call

      und schon darf man sich darüber wundern, dass es bei "nur" 5 Buy-Ins im Minus geblieben ist - so habe ich mir das mit den 6 Tischen eigentlich nicht vorgestellt :rolleyes:
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      Original von IngolPoker
      Original von Pokermedic
      Ich bin aber willens es durchzuziehen auch wenn ich die ersten 20k wohl nicht so schnell zusammen bekommen werde wie Barkeeper in seinem 20k Projekt ;)

      Da musste ich lachen :D

      gl für deine challenge !! :)
      Sau! :D

      @Pokermedic, ich lass den Thread mal offen und wünsche dir viel Erfolg :)

      NL100 hat zwar wenig mit dem Einsteiger Forum zu tun, bin aber gespannt was du am Ende zum Konzentrierten Spielen berichten kannst.

      Grüße
    • karlkani21
      karlkani21
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 374
      Nice....werd das mal im Auge behalten
    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      Original von Barkeeper

      @Pokermedic, ich lass den Thread mal offen und wünsche dir viel Erfolg :)

      NL100 hat zwar wenig mit dem Einsteiger Forum zu tun, bin aber gespannt was du am Ende zum Konzentrierten Spielen berichten kannst.

      Grüße
      Das Limit vielleicht nicht, aber die Frage nach dem Multitabling vielleicht schon. Daher habe ich mich für hier entschieden ;)
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      Das meinte ich ja ;)

      Grüße
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.990
      Gib mir 2 Wochen und ich erstell dir die Statistik für dieses Projekt. Dann kannste die nehmen und wegwerfen weil über 10k Hände die Varianz dein Spiel noch so stark bestimmt dass du keine hourly winrate bekommen wirst.
      Wenn es wirklich ein Projekt sein soll um deine hourly zu bestimmen also eine Evaluierung nach welcher Methode sie am höchsten ist empfehle ich eine samplesize von 50k pro Methode. Besser wären 100k aber da du wie du sagst nicht so viel spielst ist das vielleicht zu hoch gezogen.
      So in diesem Stil wärs für mich wirklich eher ein Erfahrungsbericht als denn ein Projekt.

      Aber wie dem auch sei ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück dabei!
    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      Original von ChrisThe
      Gib mir 2 Wochen und ich erstell dir die Statistik für dieses Projekt. Dann kannste die nehmen und wegwerfen weil über 10k Hände die Varianz dein Spiel noch so stark bestimmt dass du keine hourly winrate bekommen wirst.
      Wenn es wirklich ein Projekt sein soll um deine hourly zu bestimmen also eine Evaluierung nach welcher Methode sie am höchsten ist empfehle ich eine samplesize von 50k pro Methode. Besser wären 100k aber da du wie du sagst nicht so viel spielst ist das vielleicht zu hoch gezogen.
      So in diesem Stil wärs für mich wirklich eher ein Erfahrungsbericht als denn ein Projekt.

      Aber wie dem auch sei ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück dabei!
      naja, 100k hands 6-tabling wär wohl auch ein leichter Krampf. Es geht mir hier auch weniger um eine statistisch korrekte Analyse als mehr um die Erlangung von ein paar Anhaltspunkten.

      Sollten sich zu viele User über die Anwesenheit dieses Threads in der SSS-Sekrion gestört fühlen, kann er von mir aus gerne verschoben werden und ich setze hier nach Projektende einfach nochmal einen Link rein. Mir bricht dadurch kein Zacken aus der Krone ;)
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.990
      Das war keine Beschwerde über die Existenz hier nur ein Anhaltspunkt zum drüber nachdenken :) .
      Ja das dachte ich mir bei den 100k hands auch schon dass das ein Krampf wäre ;) .
    • qw4p0
      qw4p0
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 392
      Good luck, ich schau auch öfter rein :)
    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      Heute 2. Session mit 500 Händen 6-tabling. Es lief viel besser als letztes Mal und ich konnte mein Minus von 5 Buy-Ins auf etwa 1,5 Buy-Ins reduzieren. War eigentlich ganz zufrieden heute - nur Schade, dass ich mit meinen Monstern nicht mehr als die Blinds abräumen konnte...

      Update im 2. Post.
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.990
      Ist doch egal womit wir ausbzehalt werden solange wir es werden. Und wenn es ein Steal mit 72o war und der Flop 777 zeigt und der Gegner hier AA slow geplayed hat ;) .
      Es ist natürlich immer geiler wenn man AA in late hälte und man bekommt nen UTG raise + Caller oder reraise, aber letztlich wird das in der Statistik nach vielen vielen Händen eh keinen mehr interessieren ;) .
    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      Juhu, ich hab's zum ersten Mal in den grünen Bereich geschafft ;)

      Wär zwar mehr drin gewesen (ich habe mich maßlos über 2 schlechte Calls geärgert und zusätzlich wurden meine Aces mit doppeltem Stack von J3o gecrackt) aber was solls - Villain spielt ja schließlich auch nicht fehlerfrei :D

      Update im 2. Post
    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      So, fast Halbzeit bei 6-tabling :D

      Habe bisher schon einiges gelernt:

      1) auch 6-tabling ist keine Garantie für stetigen Gewinn. Selbst wenn man genügend Zeit hat jede Entscheidung 2mal zu überdenken kann man durchaus mal 5k Hände BE spielen.

      2) 10k Hände sind keine Samplesize. Einigen der hier vorhandenen - vermutlich in Teilen selbst ernannten - Mathematikexperten habe ich immer ein müdes Lächeln geschenkt, wenn sie an die 50k Samplesize einfach noch eine 0 gebastelt haben - immer mit der Begründung es kann nicht genug sein (auch wenn der mathematische Beweis da nicht angeführt wurde), aber eines ist mir jetzt durch dieses Projekt klar geworden: 10k sind es auf jedenfall nicht. Keine Ahnung wo ne gute Größe liegt, aber wenn es dir in den ersten paar k Händen schon etliche Male passiert ist, dass du mit dem hohen PP auf ein kleineres trifft und sich dann eine mysteriöse Rivercard aufdeckt, die alles zunichte macht, dann bleiben 2 Schlussfolgerungen:

      a) Stars is rigged
      b) die Mathematik lässt mich noch etwas im Stich

      Einfacher wäre es natürlich an Punkt a) zu glauben - immer besser wenn jemand anderes Schuld ist, aber vermutlich liegt das Problem doch eher in Antwort b) begraben. Nur wann mir der theoretische Gewinn auch tatsächlich zugute kommt steht wohl in den Sternen.


      Naja, nichts desto trotz werde ich das Projekt weiterführen, allein weil ich durch das Spielen weniger Tische wieder bewusster an die Sache gehe und nicht einfach stur nach Schema F irgendwelche Knöpfe drücke.

      Bleibt nur zu hoffen, dass die Mathematik demnächst auf meine Seite wechselt ;)