nl10 sh sehr nitty

    • santorro75
      santorro75
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 772
      hey leute
      hab vor paar wochen mit fixed limit aufgehört und bin zu nl gewechselt, videos geguckt von hasenbraten den gesammtne nl content durchgelesen und betreibe nun rege tableselection.
      trotzdem bin ich bis jetzt noch ein bisschen enttäuscht.
      ich werde in keiner hand ausbezahlt.. die leute folden sofort.. nl 10 sh kommt mir so verdammt nitty vor und auf die vielen shortys willich garnicht eingehen

      was sagt ihr so?
      ist das auf nl25 auch noch so?
  • 29 Antworten
    • RapHffm
      RapHffm
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 381
      NL25 sh das einfachste limit was ich gespielt habe imo, NL10sh sollte nciht viel anders sein
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Habe noch nie NL10SH gespielt, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es sehr nitty sein soll.
      Wann spielst du denn immer? Würd versuchen (wenn es das RL zulässt) möglichst abends/nachts oder früh am Morgen zu spielen
    • Tran
      Tran
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 213
      Kommt auch drauf an wo du spielst. Ich würde grad für NL 10 und NL 25 so Seiten wie Everest nehmen, da profitierst du noch nicht allzu sehr von den besseren Bonis und hast viel schlechtere Spieler, die dich dann öfters ausbezahlen.
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.287
      spiele atm nl10sh auf stars. weder nitty, noch sehr viele shorties. ich setz mich halt an tables, wo höchstens einer dransitzt und gut ist.
    • hendr1k
      hendr1k
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 6.169
      Shortys auf SH?

      Geht das gut?
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von hendr1k
      Shortys auf SH?

      Geht das gut?
      Für uns als Bigstack schon
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      die standard-SSS geht nicht besonders gut SH, viel zu tight für so wenig spieler.
    • Piiepmatz
      Piiepmatz
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 1.635
      Also auf Stars is NL10 SH als andere als Nitty, da laufen eigentlich nur donks rum :P und es war wirklich sehr profitabel!!
    • donblacky83
      donblacky83
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 263
      es ist sehr plattform abhängig:

      nl10 auf Titan ist n verdammt tightes drecks limit, wobei hingegen partypoker ab nl25 (eigene Erfahrung) bis nl200 (aus Erfahrungsberichten meines erfolgreichen pokerkumpanen) eher wie gelddrucken ist.
      ist ja auch verständlich:

      Parytpoker macht so viel werbung wo dann jeder dong denkt - "Geil da zahl ich ein und werd reich"
      und wo spielt so jemand der Einzahlt und keine ahnung hat - na bestimmt nicht nl5 oder nl10.
      Diese limits sind eher reserviert für leute die sich aus nichts n stack aufbauen wollen und sich so viel mit der ganzen poke thematik auseinandersetzten. Strategien ausprobieren, an ihren leaks arbeiten, oder einfach nur rumgambeln wollen (letztere sind ja auch OK).
    • antisolar
      antisolar
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2008 Beiträge: 81
      ich spiele zur zeit nl10/nl25 auf FTP(neben hu sng, und sng mtt) und muss sagen man kan doch schon fische finden. Eine frage. Die fische callen aber alles, darum sollte mein spiel doch tighter sein oder(nit style)?

      mein stil ist so, ich raise 11% hande auf UTG, 13% auf MP, 20% auf CO und BU auf den limits, pockets raise ich alle und kein limping.

      Mich würde interresiert wie das perfekte nl10 sh spiel aussehen sollte, weil es ist schon mal anders als nl25 auf ftp - aber ist auch noch sehr fischig.

      Ich lass aber die A5o+ total weg auf dem button, ich hasse einfach offsuited aces... dan kan man nur gewinnen wen man top pair hat, und wenn man ein Ace trifft macht sich man nur sorgen mit dem schlechten kicker. Na ja ich würde gern mehr über nl10 sh diskutieren weil man es schon ganz profitabel spielen kann.
    • antisolar
      antisolar
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2008 Beiträge: 81
      schade da mir keiner antwortet ;( ;( ;(
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Es gibt kein "perfektes" Spiel. Es ist wichtig, dass du die Unterscheidung zwischen perfektem und maximalem Spiel machst.

      Perfekt ist dein Spiel, wenn es nicht exploitet werden kann und dann gewinnt, wenn dein Gegner selber nicht perfekt spielt.

      Maximal ist dein Spiel, wenn du die Schwächen deines Gegners komplett exploitest und damit das letzte aus der Winrate herausholst, was ein perfektes Spiel nicht zu leisten vermag, da ein maximales Spiel selber exploitable ist.

      Die "perfekte" maximale Variante für die Microlimits/Lowlimits/Midstakes ist meiner Meinung macj eine Mischung aus Tag und Lag Spiel, sehr positionsbezogen. (sowohl Preflop als auch Postflop) Du exploitest

      1. die Tendenz vieler Tags/Nits/generell weaker Spieler, dass sie zuviel folden

      2. die Tendenz vieler Fische, dass ihre durchschnittliche Handqualität immer noch schlechter als deine sind


      Dies bedeutet jetzt nicht, dass ich jetzt jedem diesen Spielstil empfehle. Er erfordert schon etwas mehr Können als ein NL10 Anfänger haben kann und sollte daher eher als mittelfristiges/langfristiges Ziel angesehen werden, wenn man vorhat die Stakes irgendwann mit einer richtig dicken Winrate zu schlagen.

      Es kommt bei meinen Empfehlungen immer auf meine Einschätzung hin wie gut jemand Postflop ist. Es hilft keinem, wenn ich ihm sage, dass er mit 54s auch mal UTG raisen könnte, wenn er einfach nicht weiss was er Postflop mit der Hand anfangen soll.

      Ich habe schon oft erlebt, dass sich z.b. Umsteiger von FR auf SH irgendwelche Tips abgeholt haben und es wurde erstmal gesagt, dass sie aufloosen sollen und Preflop dies und jenes machen sollen. Niemand beachtet dabei, dass bei NL das Geld nicht Preflop gewonnen wird, sondern man in der Regel Flop und Turnplay irgendwie beherrschen sollte. (Riverplay braucht man bis NL1k nicht sonderlich gut beherrschen um Winningplayer zu sein - das kann ich ehrlich gesagt auch nicht sonderlich gut)
    • ehrm
      ehrm
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 1.536
      also ich empfinde nl10sh auf stars auch sehr nitty.

      als ich dort das letzte mal war, so vor 7-8 monaten, sah das noch ganz anders aus.

      die leute jetzt sind ultra tight und versuchen einen ständig zu trappen.

      schlecht spielen sie trotzdem. ihre lines sind super exploitable und man weiß eigentlich schnell, ob man gegen einen guten oder schlechten gegner spielt.

      wenn man dann noch ein bisschen glück hat, ist man schnell auf nl25. :)


      gruss,
      ehrm
    • antisolar
      antisolar
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2008 Beiträge: 81
      vor paar monaten war ich ein totaler fish, ich war zu LAG-y und das war nicht poker was ich da gemacht habe. Auch die PS articles habe ich nicht gut genug gelesen, weil ich einfach dacthe das ich alleine klar kommen werde... :) Ich spielte zu viele hände und das main problem war einfach das ich online poker wie live poker gespielt habe(im live bin ich ein winning player kann ich sagen...) Und dan hat mich FTP bestraft!




      das ist auf den bild zu sehen, jetzt hoffe ich dass ich schnell auf nl25,nl50 komme. Naja den Ben BR für nl25 habe ich schon(sng hu profit) aber ich bin lieber overroled. Damit wollte ich nur sagen, das man alles schlagen kann, ich hab wirklich viel dafür gearbeitet und jetzt freue ich mich das das einen mirror effekt ausgelöst hat. (sorry für mein deutsch ist nicht gerade 1a) :)

      Habe auch nl25 eine weile gespielt aber ist noch scared money und ich denke nl10sh ist perfekt zum lernen.
    • TheBlackJack
      TheBlackJack
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2007 Beiträge: 822
      Beim Livepoker biste winningplayer? Spielste NL25 im Casino? :D
      Homegame? Wieviele Hände ca?
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      Original von donblacky83
      es ist sehr plattform abhängig:

      nl10 auf Titan ist n verdammt tightes drecks limit
      u serious? titan is eine der softesten plattformen dies gibt, selbst auf nl100 ist die fishquote noch unglaublich.

      zum topic: nl10 und 25 geben sich nich wirklich was, tableselection kannst dir auch schenken, weil du immer einen oder mehr fische am tisch haben wirst. fang halt an nitty tables zu exploiten, dann wirst du schon sehen, dass kein table nitty ist und die abenteuerlichsten plays sehen.
    • antisolar
      antisolar
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2008 Beiträge: 81
      na ja winning player is nicht gerade der richtige ausdruck(+400€, aber das geld habe ich für alles andere ausgegeeben und nich für online br :D )... wir spielen ab un zu home, es ist doch logisch das ich noch nicht in casinos spiele weil ich keine BR für das habe. Wir haben nur ein casino in der nähe und es startet mit nl200 :) .
      Ich wollte nur sagen das ich froh bin das schon was gelernt habe und in praxis umwandeln habe.. und bin auch mit kleinen geld zufrieden. Ich kann mich zur zeit als hobby player bezeichnen. das ist alles, mfg aus Slowenien :)

      PS: und danke für alles.
    • BReWs7aR
      BReWs7aR
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 7.740
      Ich spiel zZ nl10 sh auf Stars und kann nur sagen, dass die Leute überhaupt nichts folden können. Ich würde die super Nits massenweise 3-Betten und sonst viel ip callen. Da kann man schon ordentlich Winnings einfahren.
    • Petrificus
      Petrificus
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2008 Beiträge: 394
      Spiele NL10 auf Titan und bin eigentlich auch zufrieden. Man sieht häufig komische lines und wird teilweise auch von "Pure- Bluffs" runtergecallt, weil sie einem nichts glauben.

      Teilweise gibt es einen Spieler am Tisch, der preflop schonmal 3bettet oder meine Contis minraised, aber die sind meiner Meinung nach eher die Ausnahmen, von daher mag ich es noch ziemlich.

      Nichts desto Trotz bin ich zur Zeit auch nur BE...
    • 1
    • 2