Frage Zu Artikeln allgemein

    • phantomv2.0
      phantomv2.0
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 1.057
      Hallo,

      Ein freund von mir hat mich gefragt in wiefern ich mein spiel improve. Ich habe ihm geantwortet dass ich atm ausschließlich hände im händepostforum bewerte und meine meinung dazu schreibe und diese mit handbewertermeinungen abgleiche und fragen stelle und halt 0,5/1 1/2 videos gucke ( sofern neue auftauchen ). Ich habe ihm auch eine begründung gesagt warum ich keine gold videos/artikel lese, und zwar weil ja oft gesagt wird, dass die empfohlenen spielweißen und strategien in der gold sektion auf höhren limits evtl garnicht so gut für mein 0,5/1 limit wären ( was mir einleuchtet, da auf 0.5/1 nach meiner erfahrung ein aggressives spiel was wirklich impliziert dass gegener folden können gegen viele dort nichts nützt ).

      so, nun meinte er aber "Du musst dich improven! schlechte spieler exploitest du auf 5/10 nich anders als auf 1/2. und wissen wie du gegen gute spielst schadet auf 1/2 auch nich"

      und das gibt für mich total sinn was er da sagt. Und ich möchte auch wirkloich die grundprinzipien vom exploiten lernen.

      Jetzt woltle cih mich hier erkundigen, welche artikel vielleicht sehr gut geeignet sind um dies zu lernen bzw um allgemein theorien die mein spiel verbessern zu lernen und nicht zu spezifisch auf höhere limits eingehen. ( also trategie, die auch für mein 0.5/1 gespiele taugen und nicht zu advanced was auf meinem limit keinen sinn ergibt evtl )

      genau, das wars.

      ich freue mich auf antworten,

      mfg phantom
  • 7 Antworten
    • cetchmoh
      cetchmoh
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 707
      klingt jetzt wahrscheinlich scheiße - aber ich würde dir empfehlen ALLE artikel + weekly artikel zu lesen (okay, dort nicht unbedingt die goldenen). Meiner Meinung nach wird dir dort kein Konzept auf 0.5/1.0 SH schaden.
    • phantomv2.0
      phantomv2.0
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 1.057
      hm das mit "manche strategien die auf 2/4 greifen greifen evtl auf 0.5/1 nicht so gut" hab ich mir ja ned ausgedacht^^ es wird halt wirklich in den videos gesagt dass man darauf aufpassen sollte ._.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Also die Artikel über Equity basiertesPreflopspiel kannst du weglassen
      ( Wenn du schon mit stats spielst würd ich sie aber trotzdem lesen ) .

      Ansonsten würd ich dir auch empfehlen alles zu lesen .

      Was die ergänzenden Materialien betrifft so muss ich mich ebenfalls cetchmoh anschließen , die sind etwas weiter als die Artikel , also reicht es wenn du da bis einschließlich silber liest .


      Grundsätzlich schaded es nie sich weiterzubilden , man sollte nur beim spielen immer dran denken das einige Sachen nur gegen bestimmte gegner angewendet werden können .
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Original von tzare
      [...]

      Grundsätzlich schaded es nie sich weiterzubilden , man sollte nur beim spielen immer dran denken das einige Sachen nur gegen bestimmte gegner angewendet werden können .
      #2

      So sieht's aus, wenn du die Konzepte aus den fortgeschrittenen Materielien verstanden hast und nicht nur abgeguckt dann sollte es ja eigtl auch kein Problem sein dieses an den richtigen Stellen anzuwenden.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Tja, es kommt halt darauf an wie viel du selber nachdenken willst. Das ist jetzt selbstverständlich etwas frech formuliert von mir, aber so ist es nunmal. Die Einsteiger-Artikel geben einem die Basics an die Hand. Die Silber-Artikel erweitern diese Konzepte dann. Ab den Gold-Artikeln wird dir erklärt warum du diese Plays machst und welche Faktoren sie beeinflussen und in welchen Situationen du auch mal bestimmte Tricks wie den free Showdown-Raise anwenden kannst. Auf den niedrigen Limits musst du diesen Gold-Content nicht wissen um profitabel zu sein.

      Der Gold-Content bringt dir nur dann etwas, wenn du auch wirklich damit arbeitest und selbst mit nachdenkst. In den meisten Situationen am Tisch wirst du trotzdem das alte Basis ABC Wissen anwenden und danach spielen, aber hin und wieder wird eine Situation auftreten in der dir der Gold-Content weiterhilft. Solange du nicht anfängst ständig Moves zu probieren, sondern immer vorher abwägst inwiefern die Bedingungen für ein Play erfüllt sind oder nicht (Foldequity vorhanden? Pot groß genug? Gegner tight oder loose?), schadet es selbstverständlich nicht neue Konzepte und Artikel zu verinnerlichen.

      Wenn dein Ziel der stetige Limitaufstieg ist, wirst du dich früher oder später sowieso mit den Artikeln beschäftigen müssen. Wenn du vorerst lieber einen soliden ABC-Style spielen willst und testen inwieweit du damit gegen die Gegner auf deinem Limit bestehst, ist das auch ok. 
    • phantomv2.0
      phantomv2.0
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 1.057
      nagut also kann man doch die gold artikel lesen. wie schon gesagt es wurde halt ausdrücklich erwähnt dass manche konzepte auf dem limit wo ich bin evtl garnicht optimal greifen.

      thx für die posts!
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von phantomv2.0
      nagut also kann man doch die gold artikel lesen. wie schon gesagt es wurde halt ausdrücklich erwähnt dass manche konzepte auf dem limit wo ich bin evtl garnicht optimal greifen.

      thx für die posts!
      sie greifen halt gegen die meißten Gegner/in den meißtens Situationen nicht...gegen manche Gegner/in bestimmten Situationen sind sie aber halt doch sinnvoll.

      Wenn man in der Lage ist, abzuwägen wann man die Konzepte anwenden sollte und wann nicht, dann ist es auf keinen Fall verkehrt sie zu lernen... es soll halt nur immer verhindert werden, dass die Leute sich zu schnell Content reinziehen, diesen gar nicht wirklich überdenken/verstehen und ihn dann falsch anwenden.