Ak ......

    • Marcin885
      Marcin885
      Silber
      Dabei seit: 19.01.2008 Beiträge: 1.646
      gerade kleines down,
      ich bin mir einfach nicht mehr sicher wie man AK playt, als Big Stack (erst 1woche)
      wenn villan raist, ich 3 bet, villan 4 bet, hero? als sss ist man das schon all in. aber was tut der Big Stack?
      Dachte ich weiß es, aber nachdem ich soviel mit AK verloren habe, echt kp.
  • 5 Antworten
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Preflop Strategie AK: Spielen um Stacks (NL100)

      Spielst SH oder FR? FR hab ich keinen Plan. OOP muss man auf jeden Fall öfter broke gehen, weil du mit AK gegen die Range vieler looser 3better vorne bist. Die Position am Tisch ist natürlich auch wichtig. Als UTG sollte man seltener mit AK broke gehen als zum Button hin.

      Wenn du 3bettest und er 4bettet ist seine Range natürlich viel tighter, da kann man schon öfter mal einen fold finden. Musst dir halt mal den Gegner ansehen und überlegen mit welcher range er was macht. Dann nutzt du zur Not mal den equilator und guckst, was am besten ist (dead Money bei 3/4 bet beachten)
    • Marcin885
      Marcin885
      Silber
      Dabei seit: 19.01.2008 Beiträge: 1.646
      Den Link kann ich leider nicht benutzen, mein Status erlaubt es nicht.
      Also ich spiel im mom FR. Was mach ich gegen Unknown villan? der aus mp raist und ich dann mit AKo 3bet und er 4 bet?
      Wenn der Gegner known ist und eher loose - maniac eher broke gehen mit AK?
      bei tight spieler ist klar glaub ich dann eher den fold finden oder?
      Ist eine Option die 4 bet einfach mal zu calln und zu gucken was der Flop bringt?

      ah hab nen artiekl in der silber sektion gefunden erstmal durchlesen mal schauen (=
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von Marcin885
      Also ich spiel im mom FR. Was mach ich gegen Unknown villan? der aus mp raist und ich dann mit AKo 3bet und er 4 bet?
      Welches Limit? Würd mal sagen auf den kleineren Limits ist hier Standard zu folden, es sei den Villain ist ein Midstack.

      Wenn der Gegner known ist und eher loose - maniac eher broke gehen mit AK?
      bei tight spieler ist klar glaub ich dann eher den fold finden oder?
      Gegen Maniacs ist AK = NUTZ ... easy broke, ebenso QQ. Gegen arge Maniacs die ständig nur 3- und 4betten kannst die Broke-Range sogar noch erweitern.
      Gegen tighte Spieler würd ich wie gesagt auf FR in den niedrigen Limits nicht broke gehen mit AK, es sei denn es gab History zwischen euch - z.B. du weißt dass er gegen CO- oder BU-Raises von dir aus den Blinds recht gern eine 3bet drüberstreut. Und wie barthelli schon schrieb - Positionen sind wichtig - ein TAG der aus UTG raist, den du im SB 3bettest, wenn da dann eine 4bet kassierst läufst fast immer gegen ein Monster.

      Ist eine Option die 4 bet einfach mal zu calln und zu gucken was der Flop bringt?
      Nö, ist keine Option - 4bets zu callen ist generell fast immer shit

      Warum nicht mit AK? Villain hat (außer Maniacs aber gegen die gehst sowieso broke) fast nie was anderes als AK/QQ+. Wenn du dein A hittest wirst garantiert nicht von QQ und fast nie von KK ausbezahlt. Wenn den K hittest liegst nur gegen QQ vorne, und da kriegst 100%ig keinen Value. Und wenn nicht hittest bist sowieso toast. Die seltenen Fälle wo Flush oder Straight triffst gleichen nie das aus was sonst verlierst.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      AK und QQ sind FR absolute Problemhände und leider habe ich noch keine Zeit gefunden das Problem speziell für FR Tische näher anzusprechen, weil der SHC dort in meinen Augen nicht die optimale, sondern nur einfachste Lösung präsentiert.

      Wie man auf Reraises (3-Bets) hinter einem mit AK und QQ reagiert steht im SHC -> nämlich folden

      Wie reagiert man aber richtig auf openraises. Laut SHC 3bettet man selber. Überlegen wir uns aber mal folgendes Szenario genauer: UTG openraised und wir sitzen im Button mit QQ/AK.

      1. Frage: Womit openraised UTG? (unkown)
      2. Frage: Wie stark ist QQ dagegen / Wie stark ist AK dagegen?
      3. Frage: Was folded unserer Gegner auf einen Reraises, was called er auf einen Reraise und wie stark ist dagegen QQ/AK?
    • donblacky83
      donblacky83
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 263
      bist du oop mit AK kannst du auf ne 3 bet pushen, weil so foldet dein gegner oft noch hände wie TT JJ QQ AK AQ
      callt er trotzdem liegst du eigentlich nur gegen AA wirklich derbe hinten mit 10%
      die Kings suckst du zu 30 % aus und gegen alles andere haste nen coinflip.
      In Position kannst du auf ne 4 bet AK schon eher fröhlich folden, kommt aber immer auf den gegner an! das gleich gilt für QQ. Beides sind borderline hände und wie gesagt stark von villians stats abhängig