Ausgerechnet jetzt die große Flaute ...

    • megabjoernie
      megabjoernie
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 4.321
      Ich weiß zwar, dass auch ein Winning Player mal längere Zeit BE spielen kann, aber ich dachte, das wäre auf 2/4 relativ unwahrscheinlich.

      Seit über 20k Händen habe ich keinen richtigen Gewinn mehr gemacht. Ich betreibe Table- und Seatselection, nutze die Reads, sammle fleißig Notes und Buddies, poste Hände, die Strategieartikel habe ich schon lange intus, und dennoch will und will es einfach nicht laufen. Vorher war ich auf allen Limits von 0.5/1 bis 2/4 über mehrere 10k Hände 2BB/100 Winner ( auf den Micros deutlich höher ), und jetzt trete ich nur noch auf der Stelle. Was ist da los? Ist die Wahrscheinlichkeit wirklich so hoch, dermaßen auf der Stelle zu treten?
      Es erwischt mich auch zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt, gerade wo ich angefangen habe, Poker ernsthaft als Einkommensquelle zu nutzen.
      Und es darf sich partout nicht fortsetzen, ich muss die Tage einen Cashout machen, um flüssig zu bleiben.
  • 7 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Du hast in den 2 Jahren wo du hier bist noch nie mehr als 20k Hände breakeven gespielt?
    • megabjoernie
      megabjoernie
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 4.321
      Ähm, nein, okay, es ist vielleicht eine Sache der Gewöhnung. Ich bin erst Ende letzten Jahres auf 0.5/1 hochgekommen, nach einem Upswing kam dann eine recht lange Breakeven-Phase, gefühlte 20k, in Wirklichkeit aber wohl nur halb so viele Hände ( kurz bevor ich PT bekam, daher bin ich nicht sicher ). Seitdem hatte ich in etwa 2,5 BB/100, auch in einer 2-3monatigen Phase, wo ich kein PT hatte ( neuer Rechner, und ich bin Softwarelegastheniker ).

      Ich hatte gehört, dass lange Downs für Highroller was völlig Normales sind, aber die spielen auf den Profilimits und sind mit 1 BB/100 schon völlig zufrieden.
      Auch habe ich mal gelesen, dass die Wahrscheinlichkeit für einen 2 BB/100-Spieler, 37.000 Hände BE zu spielen, bei 5% liegt.
      Aber ich hatte gehofft, dass ich noch eine Weile verschont bleibe, zumal 2/4 ja nicht sooo spielstark ist.
      Jetzt wäre ich dankbar für ein paar beruhigende Worte, am besten gestützt durch ähnliche Erfahrung, damit das nagende Gefühl, vom Universum ungerecht behandelt zu werden, gelindert wird - und die quälende Vorstellung, das gehe jetzt vielleicht ewig so weiter, mich nicht mehr ständig verfolgt. ;)
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      20k BE wird dir immer wieder passieren. Hatte da schon längere BE-Phasen und das auf NL25 - NL200 wo (bis auf NL200) sicher viel mehr Idioten rumlaufen als auf FL 2/4 ;)

      BE-Phase abhaken, weiterspielen und Fische ausnehmen
    • BassTi
      BassTi
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.672
      ein alll one big downswing. ich bin seit dem ich poker spiele vom pech verfolgt. ich bin halt einer der spieler die wegen pech halt nur 10k machen wo andere schon ihre 100k haben. das halt luck sache. leb damit oder quit das leben is auch net fair.
    • koyote
      koyote
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 1.172
      20k..willst du uns alle hier verarschen?
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      Original von megabjoernie
      die Strategieartikel habe ich schon lange intus
      das ganze soll jetzt aufjedenfall kein flame sein, ABER diese aussage is einfach mal ganz schelcht. ich würde NIE behaupten, dass ich irgendwas hier intus habe, denn man lernt beim pokern nicht aus und auch die strategyartikel sind nicht der weiseheit letzter schluss, ausserdem gibt es ja nicht nur ps.de sondern auch viele gute bücher etc die einem auf irgendeine weise weiterhelfen. mein tipp, arbeite immer an deinem spiel und denk auch mal selber über irgendwelche ansätze nach, denn das bringt dir deutlich mehr als einfach nur den ps.de content "intus" zuhaben.

      Und 20k hände BE gehen auch irgendwann rum und dann kommt der up aber gewaltig ;)
    • megabjoernie
      megabjoernie
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 4.321
      Okay, die Formulierung mit den Artikeln kam mir selbst komisch vor. Wollte halt nur die Standardantworten vorweg nehmen. :D