Neuwagen Zulassung

    • HomerSektor7G
      HomerSektor7G
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 2.305
      Tag.
      Morgen wird ein Wagen auf mich zugelassen.
      Jetzt meint mein Vater ganz ernst, dass ich morgen noch nicht damit fahren soll, sondern erst 24 Stunden nach Zulassung, da am selben Tag die Versicherung noch nicht greift.
      ist das ein Relikt aus älteren Tagen ? Weil ich habe davon noch nie was gehört.
  • 5 Antworten
    • zerozero85
      zerozero85
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2006 Beiträge: 516
      Also normalerweise kannst du den Wagen doch erst zulassen, sobald du die Versicherungskarte hast, oder?
    • HomerSektor7G
      HomerSektor7G
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 2.305
      Die Unterlagen sind alle beim Autohaus und die lassen den Wagen für mich zu.
    • kaiSHUi
      kaiSHUi
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 1.303
      Vorraussetzungen für eine Zulassung ist die allgemein Betriebserlaubnis des Fahrzeugs (Zulassungsbescheinigung Teil II - früher Fahrzeugbrief) und eine Haftpflichtversicherung gemäß Pflichtversicherungsgesetz.

      Somit kann dein Fahrzeug erst zugelassen werden wenn es auch versichert ist.
      Du kannst ihn also sicher auch schon am Tag der Zulassung fahren, weil

      keine Versicherung = keine Zulassung

      ;)
    • pi0tre
      pi0tre
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 431
      Original von kaiSHUi
      Vorraussetzungen für eine Zulassung ist die allgemein Betriebserlaubnis des Fahrzeugs (Zulassungsbescheinigung Teil II - früher Fahrzeugbrief) und eine Haftpflichtversicherung gemäß Pflichtversicherungsgesetz.

      Somit kann dein Fahrzeug erst zugelassen werden wenn es auch versichert ist.
      Du kannst ihn also sicher auch schon am Tag der Zulassung fahren, weil

      keine Versicherung = keine Zulassung

      ;)
      solid coppost
    • kiljeadan333
      kiljeadan333
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 6.005
      Als gelernter Verischerungskaufmann und angehender Versicherungsfachwirt kann ich dir sagen, dass das Autohaus das Kfz nur mit ner gültigen eVB(elektronische Versicherungsbestätigung = früher Doppelkarte) anmelden kann.
      Diese stellt einen eigenständigen Vertrag da, indem dir ein Versicherungsunternehmen Versicherungsschutz im Haftpflichtbereich, je nach Vereinbarung auch im Kaskobereich, zusichert. Bei Übergang in einen Versicherungsvertrag beim entsprechenden Unternehmen ist dieser eigenständige Vertrag "kostenlos", wenn du zu nem anderen Versicherer gehst, wird er dir in Rechnung gestellt.

      Du kannst also losfahren sobald dat Ding angemeldet is.