externe Festplatte für HM-DB

    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      Hi,

      ich habe einen nicht mehr ganz so aktuellen Laptop und der kommt was den Speicher betrifft langsam an die Grenze. Da ich eigentl. ganz Zufrienden mit meinem Notebook bin möchte ich nicht gleich einen neuen PC kaufen.

      Daher meine Frage: Hat jemand seine Datenbank für HM oder PT auf einer externen Festplatte? Welcher Anschluss ist zu empfehlen? Funktioniert das alle gut oder gibt es bei Multitabling Probleme mit der Geschwindigkeit?

      Danke ;)
  • 9 Antworten
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Am schnellsten ist eSATA, das haben aber nur wenige Laptops. Theoretisch sollte das eigentlich kein Problem sein, besonders schnell ist es aber wohl nicht. Das kommt aber letztendlich auf die Festplatte und die Verbindung an.
    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      danke schon Mal für die Antwort.

      Hat hier auch jemand praktische Erfahrung damit HM über eine DB laufen zu lassen, die auf einer externen Festplatte liegt und über USB oder Firewire angeschlossen ist?
    • DerIch
      DerIch
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 1.331
      Original von Pokermedic
      danke schon Mal für die Antwort.

      Hat hier auch jemand praktische Erfahrung damit HM über eine DB laufen zu lassen, die auf einer externen Festplatte liegt und über USB oder Firewire angeschlossen ist?
      Sollte auch mit ner Netzwerkfestplatte gehen
    • nessik
      nessik
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2008 Beiträge: 32
      Hi !

      Also Ehrfahrung mit HM auf ner externen Platte habe ich nicht , habe aber zum Teil recht aufwendige Spiele von einer externen Festplatte gespielt was bei USB 2.0 kein Problem darstellt , außerdem wird dein nicht mehr ganz aktuelles Notebook wahrscheinlich eine Harddisk haben die nur mit 4200 Umdrehungen arbeitet , so das mit einer modernen Platte am USB-Port alles normal funktionieren sollte !

      Gruß nessik
    • MadCow
      MadCow
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 1.151
      bei PT3 steht auf der Seite das der wichtigste Faktor bei der Performance die Festplatte ist. Bei HM wirds wohl ähnlich sein.

      Also solltest über eSata anschließen. Über usb wirds sicher nicht besonders schnell sein.

      Wohl bessere alternative wäre wohl alles andere ausser der Datenbank und den wichtigen Programmen auf die usb platte zu legen.
    • thaze
      thaze
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 337
      Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, gibt's natürlich PCMCIA Adapter mit eSATA bzw (normalen) SATA Anschlüssen.
      Ob eSATA oder nicht ist nur eine Frage der Bauform des Steckers, die "e" Variante soll stabiler sitzen. Gibt aber zB auch Kabel mit SATA auf eSATA, also relativ egal, solang man drauf achtet.
    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      mein Notebook ist 6 Jahre alt und ich habe keinen SATA Anschluss.

      Wenn ich ehrlich bin, habe ich sogar noch nie etwas davon gehört.

      Aufklärung, please ;)
    • thaze
      thaze
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 337
      Wikipedia SATA
      PCMCIA Adapter mit SATA
      Der Vorteil für externe Platten gegenüber USB2 ist einfach die höhere Datenrate. Ob ne PT Datenbank wirklich so hohe Übertragungsraten in Anspruch nimmt, kann ich aber nicht sagen.
    • MadCow
      MadCow
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 1.151
      http://www.pokertracker.com/products/PT3/faq.php#misc_minreq

      We highly recommend that you have at least a dual-core process with 2GB of memory (RAM). The single most important hardware for PokerTracker 3's speed is your hard drive. We suggest that you are using a at least a 7200RPM hard drive.
      Auch klar, prinzipiell tut das ding ja nicht viel anders als ständig von der platte zu lesen.