Diskussionsthread zur Kolumne: Kannst du Aces preflop folden?

  • 19 Antworten
    • flyERLICIOUS
      flyERLICIOUS
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2008 Beiträge: 175
      also ich hab sie einmal preflop gefolded ...










      war ein missclick sry :D
    • Licious
      Licious
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 2.055
      ... im Durchschnitt mehr als $16.000 aus deinen $10.000 Buy-in zu machen (einen höheren Return of Investment ROI als 160% zu haben).


      Wäre der ROI bei einem Gewinn von 16k$ bei einem Buy In von 10k$ nicht 60%?
      ROI = Profit/Investition -> ROI = (16k-10k)/10k

      Oder habe ich etwas falsch verstanden?

      Trotzdem ist es eine schöne Kolumne!
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Ganz munter geschrieben, aber abseits von Satellites wohl vor allem von theoretischem Wert :D
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      kommts nicht bei MTTs stark auf die auszahlungsstruktur an?

      ich spiele nie MTTs, hab nur mal die ironmanfreerolls auf FT gespielt aber da ists imo dick -EV an der bubble AA als shortie zu callen, weil die payouts eh gaaaanz langsam steigen und man mit nem fold sicher ITM ist.

      Und was ist mit SNGs?
      gibts da nicht auch situationen wo man aces folden kann?

      wie siehts zum beispiel aus wenn 2 leute sehr deep sind (30 BB oderso), einer herbst crippeld ist mit 5 chips oderso und ich vielleicht noch 4 bigblinds hab.
      Wenn jetzt der 5 chips typ foldet, und einer der bigstacks pusht würde ich die Asse folden.
      dann kann ich mich ziemlich sicher ITM folden, aber meine chance auf ne bessere Platzierung als 3. steigt auch nicht so stark bei nem double up. Dafür geh ich nicht das risiko ein OOTM zu kommen.

      hätte lieber solche situationen gelesen, als das 3. beispiel... was soll das bringen?

      hab mal die situation in nash eingefügt, der is da meiner meinung (wenn ich 3 BB hab, mit 4 kann ich den BU callen aber den SB nicht, aber man kann die situation ja noch weiter übertreiben, dann wirds ein klarer fold laut nash)

      ich kann mich sogar noch an ne Situation erinnern im ironmanfreeroll, wo ein typ an der bubble AA first in gepusht hat und danach meinte, dass er schon fast überlegt hätte zu folden. Ich meinte darauf dass ich an seiner stelle gefoldet hätte.
      Er war sehr short, irgendwie 5 BB oder sowas und es waren selbst an der bubble noch AFKler dabei, er hätte sich also 100% ITM folden können und nen double up bringt ihm als shortie nicht so viel.
    • Mario86
      Mario86
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 1.432
      Ich hab gestern den Fehler gemacht, AA nicht zu folden...

      Satellite Turnier, 14 Tickets + 1 Geldbetrag als 15.... Noch 17 Spieler dabei, ich sitze im BB mit AA, aus MP pusht ein Bigstack in lauter Shortys und mich als Midstack (10. in Chips) rein... Hab kurz überlegt, aber mir dann gedacht, komm, wird schon halten... Nix wars er trifft mit KT zwei Kings und Schluss war :-(
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      Original von Mario86
      Ich hab gestern den Fehler gemacht, AA nicht zu folden...

      Satellite Turnier, 14 Tickets + 1 Geldbetrag als 15.... Noch 17 Spieler dabei, ich sitze im BB mit AA, aus MP pusht ein Bigstack in lauter Shortys und mich als Midstack (10. in Chips) rein... Hab kurz überlegt, aber mir dann gedacht, komm, wird schon halten... Nix wars er trifft mit KT zwei Kings und Schluss war :-(
      jo, ist nen gutes beispiel für preflop fold, jan heitmann (ich glaub so wird er geschieben) hat mal gesagt, das er dann auf autofold geht und sich gar nicht die karten anguckt, sondern durch foldet, da seine einzige chance das ticket NICHT zu kriegen, zu spielen ist (in einer vergleichbaren situation), er würde also seine asse da auch mucken.
    • DonMakaveli123
      DonMakaveli123
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 135
      Man sollte es folden wenn man mit recht komfortablem stack kurz vor itm bei großen turnieren ist und jemand mit etwa gleichem oder einem großen stack pusht... wäre ein risiko, dass man nicht unbedingt eingehen muss...
    • Kingmurder
      Kingmurder
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 123
      Ich kann nur sagen: "Wenn man es nötig hat AA zu folden um noch in irgendwelche Sphären zu kommen, in denen dann ausbezahlt wird. Dann hat man sich schon an das falsche Turnier oder einem zu hohen Buy in angemeldet."
      AA schmeißen ist meiner Meinung nach einfach dumm. Sei es in der konkreten Situation oder wie man in die Situation gekommen ist. Dann brauch ich ja gar nicht erst spielen. LOl
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von Kingmurder
      Ich kann nur sagen: "Wenn man es nötig hat AA zu folden um noch in irgendwelche Sphären zu kommen, in denen dann ausbezahlt wird. Dann hat man sich schon an das falsche Turnier oder einem zu hohen Buy in angemeldet."
      AA schmeißen ist meiner Meinung nach einfach dumm. Sei es in der konkreten Situation oder wie man in die Situation gekommen ist. Dann brauch ich ja gar nicht erst spielen. LOl
      Du hast den Artikel offensichtlich nicht mal gelesen!

      GJ einfach flamen, wer braucht schon Hirn um Poker zu spielen. Man sieht sich hoffentlich an den Tischen.
    • TeddyTheKiller
      TeddyTheKiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 5.175
      fands ganz nice, besonders das WSOP Bsp. Hab auch schon ein par mal AA pre gefolded, meist aber in SnG, wenn wer auf Sitout war.
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      neulich hatten wir auch nen fall im HB forum, wo nashcalc nen AA fold empfohlen hat. ist in SNGs also nix absolut unrealistisches.
      kolumne war halt leichte kost, aber sicher nicht schlecht.

      link
    • nikiita
      nikiita
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 2.485
      "Gingen bei dieser Handkonstellation alle Spieler vor dir All-In und du kenntest aus bestimmten Gründen(z.B. du spielst auf Absolute Poker, du hast die Karten markiert, …) die Karten deiner Gegenspieler"

      darf ich mal kurz fragen, was DAS bedeutet. Gibt's bei Absolut Poker Möglichkeiten die Karten zu zinken????? Ist das als no go Empfehlung zu verstehen?
    • masterman
      masterman
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 260
      Macht Sinn in bestimmten Situationen. Der alte Zocker in mir wehrt sich nur immer penetrant die Karten wechzuschmeißen. Er wartet immer wieder auf den Adrenalinstoss ohne den er nicht mehr leben kann .... :D
    • Kruppstahl
      Kruppstahl
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 94
      Original von nikiita
      "Gingen bei dieser Handkonstellation alle Spieler vor dir All-In und du kenntest aus bestimmten Gründen(z.B. du spielst auf Absolute Poker, du hast die Karten markiert, …) die Karten deiner Gegenspieler"

      darf ich mal kurz fragen, was DAS bedeutet. Gibt's bei Absolut Poker Möglichkeiten die Karten zu zinken????? Ist das als no go Empfehlung zu verstehen?
      lol google mal nach superuser absolut potripper
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Wer Doubelup SNGs spielt und noch nie darüber nachgedacht hat Aces preflop zu folden sollte sich mal mit den ICM Berechnungen von Doubelup SNGs beschäftigen, da ist Aces folden an der Bubble Standard
    • Izzet
      Izzet
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 598
      wenn man nicht irgendwelche crap formate wie double up spielt ist diese frage wirklich keine, mit der man sich lange auseinandersetzen sollte (ganz selten bestimmte bubble situationen in satelites) . ich hab bisher mehr als eine million hände gespielt und kam glaub ich noch nie in eine situation wo es -ev wäre seine aces zu spielen.
      wenn man sich gedanken über das weglegen von monsterhänden macht, sollte man eher kk,qq,ak betrachten, vor allem in mtts sind diese hände nämlich nicht automatisch allins und bieten spielraum für fehler
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      Original von Izzet
      wenn man nicht irgendwelche crap formate wie double up spielt ist diese frage wirklich keine, mit der man sich lange auseinandersetzen sollte (ganz selten bestimmte bubble situationen in satelites) . ich hab bisher mehr als eine million hände gespielt und kam glaub ich noch nie in eine situation wo es -ev wäre seine aces zu spielen.
      wenn man sich gedanken über das weglegen von monsterhänden macht, sollte man eher kk,qq,ak betrachten, vor allem in mtts sind diese hände nämlich nicht automatisch allins und bieten spielraum für fehler
      lies doch mal die posts und geh drauf ein anstatt einfach hier ne behauptung in den raum zu stellen... ist imo totaler quatsch was du schreibst.

      noch ne situation wo man aces in nem normalen SNG imo folden sollte, ist wenn man an der bubble mit einem chip am BU sitzt. Hier zu pushen bringt einfach rein garnichts, da kann man sich lieber die chance behalten, dass 2 gegner nen monster halten und sich rauskicken
    • escobar2203
      escobar2203
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 672
      das es situationen in sngs gibt will ich gar nicht bezweifeln aber in mtts doch mal echt nich. also selbs wenn man in der bubble is und man extrem ss is macht das doch imo gar keinen sinn. ich mein welche garantie gibt ein denn ein fold das man itm kommt?? mal ganz davon abgesehen, dass itm ja nich wirklich das ziel eines mtts sein sollte sondern man nach imo jed möglichkeit nutzen sollte wieder an chips zu kommen. bei meinem letzten dicken cash war ich kurzzeitig auf 3,5 BB runter wär ja wohl bekloppt gewesen AA da wegzulegen nur weil ich noch nen paar bucks mehr bekommen könnte wenn ich mich ne wietere payoutstufe hchfolde. imao is die diskussion theoretisch zwar recht innteressant jedoch wird selbst wenn am ende jemand in diesen eventuellen fällen die asse in den muck wirft, nich auf einmal ein reicher mensch werden.

      wie ein vorposter schon gesagt hat fände ich eine diskussion wann AK/KK und QQ weggelegt werden sollten weitaus interessanter.
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      Original von escobar2203
      das es situationen in sngs gibt will ich gar nicht bezweifeln aber in mtts doch mal echt nich. also selbs wenn man in der bubble is und man extrem ss is macht das doch imo gar keinen sinn. ich mein welche garantie gibt ein denn ein fold das man itm kommt?? mal ganz davon abgesehen, dass itm ja nich wirklich das ziel eines mtts sein sollte sondern man nach imo jed möglichkeit nutzen sollte wieder an chips zu kommen. bei meinem letzten dicken cash war ich kurzzeitig auf 3,5 BB runter wär ja wohl bekloppt gewesen AA da wegzulegen nur weil ich noch nen paar bucks mehr bekommen könnte wenn ich mich ne wietere payoutstufe hchfolde. imao is die diskussion theoretisch zwar recht innteressant jedoch wird selbst wenn am ende jemand in diesen eventuellen fällen die asse in den muck wirft, nich auf einmal ein reicher mensch werden.

      wie ein vorposter schon gesagt hat fände ich eine diskussion wann AK/KK und QQ weggelegt werden sollten weitaus interessanter.
      noch einer der den artikeln nicht (genau) gelesen hat