SNG Bankrollmanagement

    • NinaMo
      NinaMo
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 234
      Hallo zusammen,

      ich spiele seit ca. 3 Monaten regelmäßig und (fast) ausschließlich SNGs auf Stars (vorher NL SSS) - gelegentlich ein MTT nebenher.

      Angefangen habe ich mit den $50 Bonus auf den $1 SNGs, sobald ich $100 hatte, bin ich auf die $3er aufgestiegen (30 BI). Dort habe ich dann eine längere Zeit gespielt bis ich die $165 für die $5er hatte. Diese spiele ich seitdem recht erfolgreich und gewinne gelegentlich auch noch mal etwas in einem MTT, die ich for fun nebenher spiele.

      Meine Frage ist nun wie ich mein BRM fortsetze. Ich will eigentlich nicht schon mit 30 BI auf die $10er aufsteigen, da ich denke, dass das für diese Limits dann langsam zu aggressiv wird. Andererseits habe ich bislang noch auf keinem Limit feststellen können, dass die Gegner besser geworden sind. Naja, das kann natürlich auch daran liegen, dass ich mit dank PS.de verbessert habe...
      Mein 2. "Problem" ist, dass ich für meine bisherigen ROIs eigentlich eine viel zu geringe Samplesize habe. Aber was soll ich machen, wenn ich so schnell gewinne? ;)

      Mein Plan wäre im Moment bei 50 BI auf die $10er aufzusteigen, bei 75 BI auf die $20er und dann mit 100 BI weiter zu machen (wenn ich denn jemals dahin komme :P ).

      Würde mich über eure Meinungen und Erfahrungen freuen.

      Danke,
      Nina

      PS: Meine bisherigen Stats falls es interessiert:

      $1: ?
      $3: 125 Spiele, ROI 15,8%
      $5: 122 Spiele, ROI 30,1%
  • 35 Antworten
    • Kapusta
      Kapusta
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.952
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/sng/618/


      je schneller du aufsteigen möchtest desto aggresiver sollte dein BRM sein.
      willst du dich jedoch eher sicher nach oben arbeiten ist konservatives BRM besser
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      30 BI shot auf die 11er finde ich durchaus ok.
      musst dir aber schon sicher bei deinem spiel sein, deine samplesize ist halt gar nix. wenn du keinen mangel an selbstbewusstsein hast, kannste das aber imho durchaus machen.
    • NinaMo
      NinaMo
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 234
      Original von Kapusta
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/sng/618/
      Hmm, meinst Du wirklich ich hätte den Artikel nicht gelesen? Aber sind wir doch mal ehrlich: das dort angesprochene BRM ist unter SNG-Spielern doch nun wirklich als alles andere als optimal bekannt. 30 BI für $10er finde ich (und mit mir viele andere) schon sehr aggressiv.

      Ansonsten ging es mir doch schon um einen etwas "persönlicheren" Eindruck. Ich habe ja meine Situation geschildert. Bin derzeit sehr sicherer winning player, habe aber eben kaum eine Samplesize. Die Frage ist also auch, ob ich überhaupt (mit 30, 50 oder 100 BI) schon aufsteigen sollte oder ob ich einfach noch weiter $5er spielen sollte.
    • NinaMo
      NinaMo
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 234
      Original von locasdf
      30 BI shot auf die 11er finde ich durchaus ok.
      musst dir aber schon sicher bei deinem spiel sein, deine samplesize ist halt gar nix. wenn du keinen mangel an selbstbewusstsein hast, kannste das aber imho durchaus machen.
      Also an Selbstbewusstsein mangelt es mir generell nicht. :P
      Hmm, mit 30 schon zu shotten ist mir dann aber doch zu früh. Aber ich denke mit 50 werde ich es dann auf jeden Fall mal versuchen. Vielleicht erstmal halbe/halbe und dann sehen wie es läuft.

      Ich wär trotzdem noch an anderen Erfahrungen interessiert. Wie seid ihr aufgestiegen mit reinem SNG-Spiel? Wie schnell, welche BI je Limit, welche Samplesize?

      Thx,
      Nina
    • AussieMatt
      AussieMatt
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 378
      Ich hab bei 30 geshottet, bzw 300$, was ja zugar noch weniger als 30 buy-ins sind. Kam daher, dass ich auf Titan keinen bock hatte mehr auf SSS und auf party nur den betrag für den maximalen FD erspielt hab. Danach bin ich komplett auf SNGs gewechselt. Natürlich vorher sehr viel Theorie und so gelesen, hatte mir auch vorgenommen, dass wenn ich unter 150$ falle, mich wieder mit SSS hochzugrinden, kam aber gottseidank nicht dazu. Spiele mitlerweile immernoch die 11er und habe inzwischen so 60 buy-ins für die 22er, werde dann wohl mit 75 buy-ins wechseln. Im Moment streu ich ab und an schon mal eins ein.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      grundsätzlich sollte sich jeder der ein aggressives (von psde-BRM abweichendes) BRM fährt über die risiken/swings im klaren sein. 50 Buyins auch für niedrige buyins wie 6,50$ sollten es sein. gegen gelegentliche shots auf das nächst höhere limit ist nichts zu sagen.
    • NinaMo
      NinaMo
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 234
      Original von shakin65
      grundsätzlich sollte sich jeder der ein aggressives (von psde-BRM abweichendes) BRM fährt über die risiken/swings im klaren sein. 50 Buyins auch für niedrige buyins wie 6,50$ sollten es sein. gegen gelegentliche shots auf das nächst höhere limit ist nichts zu sagen.
      Du willst damit jetzt aber nicht sagen, dass das PS.de-BRM nicht aggressiv ist, oder? ;) Zumal dieses ja sogar für die $10er noch 30 BI vorsieht.
    • Drudeldudel
      Drudeldudel
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2008 Beiträge: 296
      30 BIs sind imho deutlich zu wenig um ein Limit dauerhaft zu bespielen. Dafür sind SnGs einfach zu swingy. Du siehst ja selbst das deine samplesize praktisch keine Aussagekraft hat. Würde auch eher zu 50 BI oder mehr raten und nebenbei hoffen das der BRM von PS.de mal geändert wird...
    • Nakaschi
      Nakaschi
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 1.340
      Ich betrachte die 30 Buy-ins als absolutes Minimum, dass ich bis 2,25$ Turniere benutzt habe. Nachdem ich aber auf den 5,50ern ne Phase hatte, wo es mal eben so über 20 Buy-ins down ging, spiele ich persönlich mit mind. 50 Buy-ins.

      Wichtig ist, dass Du bereit bist abzusteigen, wenn es nicht läuft und Dich ansonsten mit Deinem BRM wohlfühlst. Es hat keinen Sinn mit 50 Buy-ins die 10er zu spielen, wenn Du Angst um Dein Geld hast. Dann leidet Dein Spiel darunter.
      Ab 20er werde ich persönlich auch die 100 Buy-ins ansteuern.

      Viel Erfolg :P
    • Voggel
      Voggel
      Gold
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 2.091
      ich bin bei den 27$ ein 100BI BRM gefahren, das werde ich jetzt auch bei den 38ern durchziehen, weiter oben noch konservativer, weil die swings einfach zu hart werden (35 BI down sind schonmal hart)

      ansonsten geh halt zurück, wenn du nur noch 50BI vom vorlimit hast, das sollte auf den lowlimits eigentlich genügen.. so hab ich bis zu den 16ern gespielt.
    • mcpott
      mcpott
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 374
      Original von NinaMo
      $1: ?
      $3: 125 Spiele, ROI 15,8%
      $5: 122 Spiele, ROI 30,1%
      Ja bei dem schönen ROI von 30% auf den 5ern würd ich da noch etwas verweilen :P Ne denke mal, dass du auch grad in nem up warst/bist und wenn du dann aufsteigst und dich da ein böses down erwischt, wirst du sicher erstmal zweifeln ob es an deinem Spiel oder doch an nem Down liegt...

      Ich würde auch mindestens 50BI vorschlagen, wenn du die Muße dafür hast, würd ich sogar noch eher zu 100BIs tendieren, swings von 20BIs und mehr kommen öfter als man denkt...

      Ich persönlich spiele mit 50BI managment, habe aber auch immer beim Limit-Aufstieg, die einzelnen Limits gemischt und erst nach und nach komplett aufs höhere Limit umgeschaltet...

      GL
    • NinaMo
      NinaMo
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 234
      Danke für all eure Antworten!
      Das mit dem Absteigen ist so eine Sache. Mir ist klar, dass das nötig ist und ich denke auch, dass das kein Problem ist. Aber wie einfach es dann ist, wenn es wirklich Realität wird, ist natürlich noch eine zweite Frage. Ist dann sicher doch alles andere als einfach.

      Angst um mein Geld habe ich zum Glück gar nicht, weil ich nie etwas selbst eingezahlt habe (Danke PS! =) ).

      Ich werd's dann mal wie auch von mcpott vorgeschlagen machen und bei 50 BI anfangen die $10er zu shotten und dann nach nund nach umsteigen. Für höhere Limits werde ich auf 100 BI wechseln.

      BTW: @Voggel & mcpott
      Seid ihr nur mit SNGs Diamonds geworden? Ich wär ja mal froh, wenn ich endlich Gold werden würde...
    • Dodadodadodada
      Dodadodadodada
      Black
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 4.566
      Man muss sich der Tatsache schnell bewusst werden, wie varianzreich das Spiel ist, und sollte sich nicht schämen in den Limits abzusteigen. 50 Buy-Ins geht klar mit ein paar kleinen Shots, nach oben hin sollten schon 100 Buy-Ins angestrebt werden.
    • twopair
      twopair
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 2.549
      Ich spiele mit 100BIs, vielleicht sollte ich ein bisschen agressiver werden in Sachen BRM, da ich eigentlich schnellstmöglich die 22er spielen möchte.
    • MonkeyBluff
      MonkeyBluff
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 406
      Jo is denke ich solide. Ich bin auch mit 50 bi auf die 11er aufgestiegen, und weiter auf die 22er werde ich wohl erst wenn ich so zwischen 50 und 80 BIs habe.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von NinaMo
      Original von shakin65
      grundsätzlich sollte sich jeder der ein aggressives (von psde-BRM abweichendes) BRM fährt über die risiken/swings im klaren sein. 50 Buyins auch für niedrige buyins wie 6,50$ sollten es sein. gegen gelegentliche shots auf das nächst höhere limit ist nichts zu sagen.
      Du willst damit jetzt aber nicht sagen, dass das PS.de-BRM nicht aggressiv ist, oder? ;) Zumal dieses ja sogar für die $10er noch 30 BI vorsieht.
      viele spieler wollen mit den 50$ stargeld mit sngs starten. dies ist mittlerweile durch die vielen micro limits mit mehr als 30 buyins gut möglich. die empfehlung mit 300$ 10$-sngs zu spielen ist mir neu und würde ich auch nicht empfehlen.
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Original von shakin65
      die empfehlung mit 300$ 10$-sngs zu spielen ist mir neu und würde ich auch nicht empfehlen.
      Aus dem Einsteiger BRM Artikel:

      Schritt 3: Du spielst die Turniere bis $5.00
      Aufstieg auf Schritt 4: mit mindestens $330

      Abstieg auf Schritt 2: spätestens mit $72

      Schritt 4: Du spielst die Turniere bis $10.00
      Abstieg auf Schritt 3: spätestens mit $165


      Mir war so, als hätte ein Coach schon vor Monaten gemeint, dieser Artikel würde überarbeitet werden. Noch ist nichts geschehen...


      @NinaMo, Dein Vorhaben, ein immer konservativ werdendes BRM zu führen, finde ich gut. Bin selbst seit den 3,40ern ein 100BI BRM gefahren und musste bisher noch nicht absteigen - obwohl ich die sehr varianzfördernden Ongame Turbos gespielt habe.
    • NoSyMe
      NoSyMe
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.552
      Ich persönlich versuche mal von den Pokereinnahmen leben zu können und arbeite daher mit einem relativ konservativen BRM.

      Da dein aktueller Aufstieg ja ziemlich sicher ein Upswing ist, würde ich dir momentan einfach nur empfehlen: Sobald du nurnoch 35BI für das nächst kleinere Limit hast, ABSTEIGEN!
      Das vergessen viele die so schnell aufsteigen, weil sie ja denken sie rocken eh gerade alles weg und da kann ja nichts passieren.

      Ich persönlich würde auf den unteren Limits ein 30BI-BRM pflegen, aber für die 11er-33er dann auf 50BI erhöhen und ab 55er dann auf 100BI und gut ist.
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.408
      Ich würde sagen es ist geschmackssache! Der eine mag lieber 100bi fürs aktuelle limit, der andere nur 75 oder 50bi. Man sollte auch bedenken, wieviele tische man spielt, da dadurch die swings größer werden. 30bi halte ich für selbstmord. Würde in den microstakes 50-75bi empfehlen. Ansonsten mal die suche benutzen und einen der 458986546045645063784509654096456 threads zu dem thema anschauen. Würde unter 50bi net empfehlen.
    • 1
    • 2