[sh] JJ OOP gegen 3bet

    • kallisthenes
      kallisthenes
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 630
      da das eher eine generelle line frage ist stell ich es mal ins strategieforum.

      ich raise JJ first in am cutoff, der BU 3bettet. (read: villain hat öfter mal ge3bettet und ich weiß, dass er mit AK für 100BB broke geht)

      Ich gebe ihm hier eine recht loose range für seine 3bet. also so knappe 8 %

      whats my line now?

      call: JJ OOP spielen ist naja sagen wir mal unangenehm, overcards machen immer bauchschmerzen und wenn wir das overpair halten bekommen wir wenig value von schwächeren händen. Einzig das set ist gut zu spielen, aber auf setvalue könne wir ja nicht callen.

      fold? mit JJ? denke ich nicht, wir sind ja gegen seine range super gut im rennen.

      bleibt also noch 4bet/call:
      leider ist dieser move gerade so break even.
      Wenn er AK pusht, dann wird er auch mindestens QQ pushen. also seine pushing range ist QQ+, AK
      Er wird also ein drittel seiner häne pushen und die anderen folden.
      er foldet also in 66% --> 16BB gewinn
      er pusht in 33% der Fälle und wir müssen unser geld mit 36% equity reinstellen. ---> 32BB Verlust

      2mal foldet er einmal pusht er, also BE
      (die blinds sind in der rechnug nicht mit drinnen aber weil man ja auch rake zahlt, hab ich die mal weggelassen)

      das suckt doch.

      any alternatives?

      Edith sagt: Ich bin jetzt im CO und nicht mehr am BU ;)
  • 7 Antworten
    • xn321
      xn321
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 9.389
      ich raise JJ first in am button, der BU 3bettet.



      beide am button oder wie soll ich das nu verstehn?
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      Original von xn321
      ich raise JJ first in am button, der BU 3bettet.



      beide am button oder wie soll ich das nu verstehn?
      schreibfehler passieren, denk doch einfach ein bisschen mit wenn das topic JJ OOP heißt, wird er wohl meinen, dass er vor dem BU raised und der BU 3bettet -.-
    • kallisthenes
      kallisthenes
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 630
      schon geändert.

      hat wer dazu noch was inhaltliches zu sagen?
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      ohne history call ich da erstmal und spiel das postflop, mit history wird dann daraus oft mal ein 4bet/call bei aggressivem BU.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Das Problem gegen unkown ist, dass wir OOP in nen richtigen ekelhaften Spot kommen. Da ist ein Fold sogar besser als es versuchen wollen zu spielen, wenn wir nichtmal wissen wie er Postflop mit Overcards etc. umgehen könnte.

      Da du jetzt schonmal als Bedingung sagst, dass er 8% am Button 3 bettet und dir ausgerechnet hast, dass das ganze anscheinend marginal +EV ist. -> Ship it, Varianz gehört dazu. Ohne weitere Information, Erfahrung und Skill wirst du OOP Postflop ohne Ini jede Menge Fehler machen die dich longterm wahrscheinlich mehr kosten als es gegen einen aggressiven 3 Better zu schiffen.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Gegen unknown bist (zumindest in den Micro- und Smallstakes) am Besten dran wenn einfach foldest - ist zwar nicht toll so eine gute Hand wegzuwerfen, aber meistens bist einfach beat.

      Wenn du weißt dass Villain dich aggressiv 3bettet, dann ist 4bet/call durchaus eine Möglichkeit ... Standard ist's aber definitiv nicht.

      OOP die 3bet callen ist auch nur gut wenn Villain loose 3bettet und auch durchaus in der Lage ist mit z.B. 88 auf Txx (x = Rag) Board broke zu gehen. Gegen tighte TT+/AQ+ Raiser ist ein simpler Fold am besten.
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Du solltest bei deinen Equity-Berechnungen die Auswirkungen auf's Metagame nicht vernachlaessigen.

      Wenn er 66% auf eine 4-Bet foldet ist 4-Bet / Call mit JJ gegen eine Shoving-Range von { QQ+, AK+ } zwar gerade mal break-even, gegen { JJ+, AK+, AQs+ } sieht's schon etwas besser aus.

      Du bekommst aber:

      a) mehr Value von AA / KK

      b) kannst du auch oefters mal 4-Bet / Fold gegen ihn spielen

      Ohne History wuerde ich die 3-Bet niemals callen, einfach weglegen und auf besseren Spot warten. Wenn er ein guter LAG ist laesst sich die Hand oop so gut wie nicht profitabel gegen ihn spielen.

      Jack