Sagt ma spinnen die?! :D

    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Also ich logge mich auf mein MB Konto ein und stelle fest es haben 2 Login Versuche stattgefunden und teile das MB mit weil ich nicht will das nen Freak da versucht meinen MB account zu hacken was eh nicht klappte... so ich teile das mit änder meine passes, das MB da ma guckt wer das denn war.

      result:

      Sehr geehrter Herr xxx,

      Vielen Dank, dass Sie unseren Kundendienst kontaktiert haben.

      Wir möchten Ihnen mitteilen, dass Ihr Konto einem fremden Zugriff ausgestellt wurde.

      Daher wurde es aus Sicherheitsgründen vorübergehend gesperrt. In diesem Zusammenhang werden Sie gebeten, uns folgende Unterlagen als Nachweis Ihrer Identität zu senden:

      - eine eingescannte Farbkopie vom Personalausweis, wo der Name, Geburts- und Gültigkeitsdatum deutlich zu sehen sind
      - ein offizielles Dokument (eingescannt), das Sie im Rahmen der letzten 3 Monate per Post erhalten haben und das Ihre aktuelle Adresse bestätigt. Darauf müssen Ihr Name und Ihre aktuelle Adresse stehen. Dies kann z. B. eine Strom- , Telefonrechnung, Kontoauszug (Papierdokument) o.ä. sein.

      Sie können die Unterlagen über unser Kundencenter zusenden, indem Sie "Kundenbetreuung E-mail" > "Konto/Sicherheit" > "Sie haben Dokumente und/oder Informationen von mir angefordert" benutzen.

      Vergessen Sie dabei nicht, folgende Nummer als Betreff anzugeben: xxxxxx

      Wir empfehlen Ihnen auch, das Passwort für Ihr Moneybookers Konto zu ändern, sowie die primäre Emailadresse. Die Email können Sie wie folgt ändern:

      1. Loggen Sie sich in Ihr Moneybookers Konto.
      2. Gehen Sie in die Sektion Mein Konto / Profil, Kategorie "Liste Ihrer Emailadressen" -> "Verwalten" -> "Hinzufügen". Folgen Sie den Anweisungen, um die neue Emailadresse erfolgreich eintragen zu können.
      3. Dann klicken Sie den Link "Primär" neben der neuen Emailadresse und bestätigen Sie
      4. Klicken Sie auf den Link "deaktivieren" neben der alten Emailadresse

      Dann geben Sie uns bitte kurz über Kundencenter Bescheid, damit wir Ihr Konto entsperren.

      Wir werden Sie innerhalb von 2 Werktagen nach Erhalten der Unterlagen kontaktieren, entweder um die Freischaltung zu bestätigen oder um Ihnen weitere Anweisungen zu geben.

      Wir hoffen auf eine baldige Rückmeldung Ihrerseits!

      Mit freundlichen Grüssen,
      xxxxxx
      Ihr Moneybookers Team


      WAS NE HILFE :D sperren die doch glatt den Account. Was ne Hilfe die sind. Schicke denen nu die Daten die Tage zu ... Penner die ... die sollten mir ma lieber die IP geben.
  • 7 Antworten
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      Datenschutz. Finde deine Ansicht zu dem Thema ziemlich seltsam, du willst Sicherheit haben und wenn sie dir Sicherheit bieten, beschwerst du dich.
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Ich finde es gut, wenn da wirklich jemand rumhackt, dann ist das ne gute Methode, sicher ist sicher.

      Aus MB Sicht könntest du ja auch der "Hacker" sein, der sich einloggt und das PW ändert, hmm der würde wahrscheinlich nicht an den Support schreiben, aber möglich wärs ja hehe :D
    • DigitalRaid
      DigitalRaid
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 4.654
      Echt mal hör auf zu heulen. Das was du da bekommen hast ist eigentlich ein Grund mehr Moneybookers zu verwenden. Accountsicherheit scheint denen wichtig zu sein. Ganz im Gegensatz zu vielen Pokerseiten.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von SkyReVo
      Datenschutz. Finde deine Ansicht zu dem Thema ziemlich seltsam, du willst Sicherheit haben und wenn sie dir Sicherheit bieten, beschwerst du dich.
      #2
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      So und wenn der frei ist kann natürlich kein Hacker mehr an mein MB Account und damit ist natürlich die Ursache des Problems gelöst :rolleyes: ?!

      Achja nachdem ich mein Passwort etc geändert habe haben die mir den Account gesperrt die Unterlagen angefordert :D ohne meine Hinweise hätten die nichtmal gecheckt das wer versucht meinen Account zu hacken.

      Also änder ich alles mache es sicher melde es bei denen und die Sperren mein Account damit ich meinen Perso schicke und mein Passwort änder ?

      Für mich dreht sich da alles im Kreis und es hatte 0 Nutzen aber hohen Aufwand :D ... oder checke ich da was nicht ?

      Edit: Achja bei Nachforschugnen in meinem Mail Account habe ich gesehen es wurden 6x 2 Accounthacks getestet immer nur 2 dann wieder 2 Tage Pause oder so ... MB ist es NICHT aufgefallen bis mein Hinweis bei dnene ankam. So viel zum Thema Sicherheit und gut und bla ...
      Mich hätte interessiert ob es nach dem 60. Mal mal aufgefallen wäre.
      Vor allem würde mich interessieren ob der counter für falsche Log ins nach ein paar Tagen zurückgesetzt wird... Dann würde bei z.B. einem Urlaub der Account gefärdert sein, da man ja jeden Tag 2 Versuche hätte ... ok immernoch wenig aber nunja ...

      Bin ma gespannt was noch kommt hab alles hingeschickt und mich über derren Standardmail die nicht geholfen hat beschwert.
    • marc4
      marc4
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 2.125
      ich erhalte über jeden misslungenen login-versuch eine email von mb.
      landen die bei dir im spam-ordner?
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Original von marc4
      ich erhalte über jeden misslungenen login-versuch eine email von mb.
      landen die bei dir im spam-ordner?
      Ich gucke nicht JEDEN Tag nach meinen mails etc und innerhalb einer Woche sammeln die sich dann an.
      Und mit dem zusammensuchen hat das insofern zu tun, da viel spam dazwischen ist. Ich erhalte auch über jeden fehlerhaften log in ne mail.
      seit dem 12. 9. ca 6 x 2 pro tag ... in paar Stunden abständen...
      An einem Tag genau 2 Stunden Abstand, leider nicht an den anderen Tagen, sont würd ich schon nen Programm vermuten, welches sich regelmäßig versuchen würde einzuloggen.
      Aja und was meinen PC angeht der ist recht sicher. Lege hohen Wert auf Sicherheit meines PCs ... bisher kam ja auch noch keiner in irgendwelche accounts. Hoffe das bleibt so.