Wieder den Spaß am Poker zurück gewinnen...

    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Wieder den Spaß am Pokern zurück gewinnen lautet mein neuse Motto.

      Zu mir:
      Ich spiele seit 1 1/2 Jahren Poker, wenn man von den 5draw runden seit meinem 5lebensjahr absied :D ( Ja mein Dady mochte es mir das tachengeld aus der tasche zu ziehen).

      Online habe ich zuerst Fl gedonkt und bin dann recht schnell auf SnGs umgestiegen wo ich recht viel lehrgeld gezahlt habe.

      Seit Sep07 bin ich ein PSler und habe ab Feb diesen Jahres ernsthaft versucht gewinnbringend SnGs zu zocken.
      Durch Chochings, ein paar Handbewertungen und vorallem viele videos habe ich viel lernen können.
      Dazu kamm dann noch U2U choaching mit Knuspi :D .

      Ich habe mit einer BR von 45$ gestartet und vollgende Winnings erreicht.
      Hauptsächlich 11er ca. 10% 22er 4-12 tabling normal 9tabling

      März08
      SS:44 :rolleyes:
      ROI:23.4%
      ITM:38.6%
      Won:110$

      April08
      SS:557
      ROI:18%
      ITM:35.5%
      Won:1199$

      Mai08
      SS:895
      ROI:6.4%
      ITM:34.3%
      Won:839$

      Juni
      SS:487
      ROI:-7.6%
      ITM:33.7%
      Won:-657$

      Juli
      SS:323
      ROI:-4.2%
      ITM:33.1%
      Won:-189

      August
      SS:435
      ROI:-9.5%
      ITM:33.8%
      Won:-262$

      Dazu kammen noch einige winnings in MTTs und MTSngs ca. 1500$-2000$.

      Wie ihr seht waren die letzen monate echt bescheiden.
      Ich habe ab Juni angefangen mit SnGWiZ zu arbeiten um mein spiel zu verbessern und leaks zu finden.
      Trotz der Heftigen Verluste hab ich zu 95% +EV gespielt und bin einfach nur noch verzweifelt(gewesen).

      Hab August hab ich dann eigentlich absolut die Lust verloren und wollte keine SnGs mehr spielen, was mir aber nicht gelang :( ?( :tongue: .

      Das Lustige ist das winingplayer einem einen so krassen Down nicht zugestehn wollen sondern darauf beharren da es zu viele leaks geben muß.
      Ok mag sein, aber nicht auf den 11$ und 22$ SnGs.
      Eine Zeitlang wurde ich zu Tight weil ich immer gebustet bin.


      Ich habe für mich beschlossen das ich mein Spiel stark auf MTTs konzentrieren werde, wofür mir allerdings abslout die BR fehlt.
      Die musste ich aus Persönlichen Gründen bis auf 150$ auscashen.

      Das Gute daran ist das ich nur Mirco MTTs und MSnGs zocke wo ich befreit aufspielen kann.
      Ich hab gerade angefangen das buch "Kill Everyone" zu lesen und veränder meine spieleweise in einen looseren still der mir einfach mehr möglichkeiten gibt "mein skill" zu nutzen, auserdem macht es mir viel mehr spaß so zu pokern.

      Ich seh Pokern endlich wieder so was es für mich war und wieder ist ein schönes Hobby das Spaß machen kann wenn man den "Druck" einfach mal beseite packt und wieder die faszination dieses spiels erlebt ohne varicane geblabbere und 0.15% analysen.

      Ich werde trotzdem wie viele anderen weiter davon träumen erfolgreih zu pokern und in den buyins auf zusteigen, so wie jeder Kreisklassenspieler gerne Bezirksliga spielen will.


      Anfangen werde ich heute mit einer schönen runde live poker mit freunden und bierchen, was ich schon lange nicht mehr gemacht habe.

      Also Kompanen in Strampelnänzügen habt spaß am :heart: Spiel :heart: !
  • 4 Antworten
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      mir geht pokern zur Zeit auch krass am arsch, weil nichts vorwärts geht ...

      ich glaub das ist nur menschlich
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.815
      Ich denke man hat am meisten Spaß wenn man weiß man hat ne Killersession ohne größere Fehler hingelegt mit super folds und calls.

      Wenn dann halt suckouts passieren, draws nicht ankommen usw. kann man halt nix machen.

      Wenn man Pokern will sollte man sich NICHT aufs Geld konzentrieren. Wenn man gut spielt kommt es früher oder später ( und wenn vielleicht auch erst nach 1 Mio. Hands ;) ) von selbst zu einem.

      Challanges usw. erzeugen nur unnöigen Druck den man nicht braucht.
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Eine "Killersession" reicht da wohl nicht.

      Geld ist nun mal beim pokern das worum es geht und die einheit in dem der erfolg gemessen wird.
      Eine Fussballmanschaft die keine tore schiest wird wohl auch nicht wirklich viel spaß haben =)
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Wer Spaß am Spiel vermisst sollte sich evtl mal andere Varianten angucken und versuchen zu lernen. Genau wie NL am Anfang am interessantesten war werden diese Spiele auch am Anfang fordernd sein und Spaß machen zugleich. Ich persönlich spiele außer PLO8 wirklich alle Formen von Poker, wenn ich das nicht machen könnte hätte ich schon lange aufgehört zu pokern.

      Also versucht euch an PLO, 7 card stud oder 2-7. Hilft auch dem generellen Pokerskill ordentlich weiter.