Stealingrange am BU

  • 22 Antworten
    • MehrPower
      MehrPower
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2007 Beiträge: 1.384
      Ich würde noch K9o und Q9o rausnehmen, aber sonst passt das ganz gut.
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      gg tags die sich nicht wehren (niedriger resteal wert, niedriger 3bet wert, hoher fold etc pp) steale ich meisten fast any2 bzw erstmal any2 suited und dann halt K,Q,J high usw
      wird dann halt im laufe der session angepasst
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Weswegen openraised du am Button?

      Edit: Die Frage alleine kommt wahrscheinlich etwas bescheuert rüber, aber du solltest dich bei solchen Fragen wie "Stealing"-Range am Button erstmal fragen aus welchen Gründen du am Button überhaupt weiter stealen kannst als in anderen Positionen und was die eigentliche Absicht hinter einem Button Openraise ist.
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Ich verstehe nicht deine Aussage Ghost. Warum ich am BU raise ist doch wohl klar ?!
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Erklärs mir ;)
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Gegen Leute die viel folden nehm ich noch any suited King dazu

      Btw. was hast du eigentlich gegen T8s? :(
    • jubigti
      jubigti
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2008 Beiträge: 1.314
      ich steale lieber mehr suitetconnectors und gap-connectors...

      statt den offsuitbabyaces...

      aber je nach gegner kann man auch any2 raisen...
    • knorki
      knorki
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 6.647
      glaub nicht das eine kompetente stealrange in nem SHC aufgeführt werden kann, is doch viel zu gegnerabhängig... selbst wenn du sagst das du diese nur gegen TAGs verwendest, sollte man da imo trotzdem große unterschiede in seiner range machen.
    • Holla87
      Holla87
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 757
      Original von knorki
      glaub nicht das eine kompetente stealrange in nem SHC aufgeführt werden kann, is doch viel zu gegnerabhängig... selbst wenn du sagst das du diese nur gegen TAGs verwendest, sollte man da imo trotzdem große unterschiede in seiner range machen.
      #2

      Es kommt völlig auf den Gegner an und TAG ist ist nicht gleich TAG, manche moven viel, manche garnicht usw. Ausserdem kommt es zusätzlich auch noch auf DEINE Postflopskills an.

      Einfaches Beispiel: Du stealst A2o, triffst dein A und verlierst deinen ganzen Stack gegen n besseres A (ich hoff das kommt net vor, das soll es dir nur verdeutlichen). Dann solltest du definitiv kleine A aus deiner Stealingrange rausnehmen.

      Ich hoffe es ist verständlich was ich sagen will.

      Und versuch noch die Frage von Ghostmaster zu beantworten, vielleicht bist du erstaunt :) .
    • Delta211
      Delta211
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 1.075
      *lol*

      Da sind Hände nicht dabei, die ich selbst gegen jeden Fisch autoraise am Button und Hände, die ich oft selbst aus CO oder MP raise.


      Viel tighter geht die Buttonrange ja echt nicht mehr.
    • Holla87
      Holla87
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 757
      Original von Delta211
      *lol*

      Da sind Hände nicht dabei, die ich selbst gegen jeden Fisch autoraise am Button und Hände, die ich oft selbst aus CO oder MP raise.


      Viel tighter geht die Buttonrange ja echt nicht mehr.
      Wie sind deine CO und BU Stealwerte?
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      da kannste alles nehmen du kannst gegen was tightes auch des hier als or range nehmen von BU




      des is zum Beispiel meine gegen tighte Blinds manchmal noch any suited dazu.
      52s noch raus
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      also gg fische (im sinne von loose/passiv pre und post) werde ich schon wesentlich tighter (cbet hat kaum erfolg, wir improven nicht gut genug) und setze mehr auf "high cards" also dann lieber K3o als 63s etc
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Original von Delta211
      *lol*

      Da sind Hände nicht dabei, die ich selbst gegen jeden Fisch autoraise am Button und Hände, die ich oft selbst aus CO oder MP raise.


      Viel tighter geht die Buttonrange ja echt nicht mehr.
      Wenn bei dir alle fische auf die CBet folden bzw. du viele 2nd barrels feuerst ist das sicherlich gut. Aber ich habe die Erfahrung gesammelt, dass das halt nicht unbedingt immer klappt ;)
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      bei mir variiert sie zwischen 35 und 70%, je nachdem wie short/loose die blinds sind.
    • fu4711
      fu4711
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 10.216
      Original von Aerox88
      da kannste alles nehmen du kannst gegen was tightes auch des hier als or range nehmen von BU




      des is zum Beispiel meine gegen tighte Blinds manchmal noch any suited dazu.
      52s noch raus

      Sieht schon eher nach meinen Standards aus. Die ganzen Highcard-Hände mit schlechten Kickern laß ich aber am ehesten weg. Zum Beispiel steale ich wesentlich lieber 63s als A2o. Auf A high board hat man sowieso immer gute Fold Equity und wenn man Action bekommt, ist A2o auch meistens nicht gut. Mit 63s nehm ich den Pot genauso oft preflop mit und genauso oft mit der Conti. Ich floppe aber viel eher mal was, womit ich auch weiterspielen kann und auch nen größeren Pot spielen.

      Stealingranges hängen aber natürlich auch sehr von den Spielern in den Blinds ab, jenachdem wieviel die defenden und ob sie die aktiv oder passiv tun.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Wie immer ist es schwer bis unmöglich hier irgendwelche Ranges anzugeben.

      Die Bedeutung deiner Hand bei einem Steal-Versuch kommt ja quasi erst ab Punkt 3.) zum Tragen, denn eigentlich willst du...

      1.) Foldequity Preflop
      2.) Foldequity durch die Continuationbet
      3.) Hast du am Flop viell. irgendwas getroffen?
      4.) Kannst du mit einer eventuell getroffenen Hand um Stacks spielen?


      Ein Treffer, mit denen du um Stacks spielen kannst, wird dir mit T8s bspw. eher gelingen als mit A4o.

      Und natürlich ist es abhängig von den Blinds. Du gehst ja von "TAGs" aus, da ist es wohl eher selten dass nur runtergecallt wird. Aber ein "TAG" bedeutet ja auch, dass er ab und an mal nachzudenken scheint, also ist de Range "any2" mMn nicht wirklich zu empfehlen.
    • rons
      rons
      Black
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 1.011
      Original von MiiWiin
      Und natürlich ist es abhängig von den Blinds. Du gehst ja von "TAGs" aus, da ist es wohl eher selten dass nur runtergecallt wird. Aber ein "TAG" bedeutet ja auch, dass er ab und an mal nachzudenken scheint, also ist de Range "any2" mMn nicht wirklich zu empfehlen.
      richtig und leute die mitdenken sehen auch dein ATS wert und wenn der hoch genug ist bzw. wenn du das öfters machst, wirst du da dementsprechend oft auch ne 3bet bekommen. und ob das dann noch so profitabel ist any2 zu stealen bezweifle ich....
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von rons
      Original von MiiWiin
      Und natürlich ist es abhängig von den Blinds. Du gehst ja von "TAGs" aus, da ist es wohl eher selten dass nur runtergecallt wird. Aber ein "TAG" bedeutet ja auch, dass er ab und an mal nachzudenken scheint, also ist de Range "any2" mMn nicht wirklich zu empfehlen.
      richtig und leute die mitdenken sehen auch dein ATS wert und wenn der hoch genug ist bzw. wenn du das öfters machst, wirst du da dementsprechend oft auch ne 3bet bekommen. und ob das dann noch so profitabel ist any2 zu stealen bezweifle ich....
      Richtig, wenn sie adapten. Solange sie immer noch über 90% ihrer Blinds folden weil sie ausschließlich auf ihre eigene Hand schauen, ist theoretisch any2 profitabel. Also gegen sehr schlechte/tighte Spieler denkbar, viell. nicht gerade gegen TAGs.
    • 1
    • 2