Preflop Call/Reraise

    • chicken90
      chicken90
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.07.2008 Beiträge: 55
      Wollte mal eure Meinung dazu hören:
      Sitze gerade in einem 9er Turbo SnG 6$. Bin in MP in bei 25/50 und fast Anfangsstack.

      Chipleader UTG callt. Ich raise auf 3BB, alle folden er reraised auf 5BB also:
      150 -> 250
      Ich hab mir irgendwie schon fast gedacht dass er entweder eine Hand hält mit der er in den Pott locken wollte, dh. ein Monster, oder er ein hohes Ass hält.

      Habe aber trotzdem gecallt. Naja am Flop dann AhJh4x. Er checkt. Ich ueberlege - könnte ne Falle sein, egal - Pott von 500 ich setze 200. Er reraised auf 400. Naja da war mir irgendwie fast klar, er muss das Ass halten, entweder mit Jack oder King. Ich Idiot dachte, naja wennde mit AQ schon callst dann musste jetzt auch rein und pushe. Er callt und hat AK. Naja der LuckyTurn mit ner Dame hat mich gerettet.

      Meine Frage jetzt, wie hättet ihr das gespielt? Direkt Preflop weggelegt? Oder garnicht erst geraised? Die Sache ist, dass mir in den Limits schon oft Hände wie Ax untergekommen sind, die ähnlich gespielt wurden.


      Also, comments bitte :)

      Grüße
  • 10 Antworten
    • twopair
      twopair
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 2.549
      Hallo,

      benutze bitte beim nächsten Mal einen Handkonverter.

      Als Anfänger würde ich dir eher raten AQ in MP zu folden, da du sehr oft gegen AK deine gesamten Chips verlierst.
    • chicken90
      chicken90
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.07.2008 Beiträge: 55
      Wow, ich meine...dann spiele ich doch sogut wie keine Hand mehr bis Push or Fold!?

      Edit: Also selbst ohne Widerstand folden?
    • twopair
      twopair
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 2.549
      Wie wievle BBs hattest du denn noch in dieser Situation?

      In der Early Phase sollte man weak tight spielen und AQ nur vom CO oder BU raisen. Ansonsten gerade als Anfänger einfach folden und Schwierigkeiten postflop aus dem Weg gehen.

      Arbeite die Anfängerartikel durch und schau dir die SHC nochmals genauer an.
    • chicken90
      chicken90
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.07.2008 Beiträge: 55
      Hatte ca. 26BB...
      Hm, ok dann werde ich mal wieder etwas tighter werden!
    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.342
      Ich raise da auf ca. 4 bis 4,5 BB...ne kleine 3-bet calle ich dann, freue mich über das A aufem Board und geh broke...
    • chicken90
      chicken90
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.07.2008 Beiträge: 55
      Heisst das jetzt da konnte ich nicht viel machen?
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Original von chicken90
      Heisst das jetzt da konnte ich nicht viel machen?
      Naja auf limp/reraise bin ich mit AQ i.d.R. direkt aus der Hand, ganz egal, was der mir für Odds gibt. Das ist einfach die Standardline für Monster und wird besonders gern von schlechten Spielern angewandt.

      Wenn du das aber PF callst, ist das ein instapush/broke am Flop.

      btw solltest du in einem 500er Pot mit A:heart: Q:heart: 4x eher 300-350 setzen um noch zu protecten und um dann am Turn broke gehen zu können. Der bekommt hier sonst zu gute Odds für einen Draw.

      @twopair, Ich hoffe du spielst early nicht weak-tight, denn das würde bedeuten, dass du wenige Hände passiv spielst, auf so einem Flop also Potcontrol vor maxValue setzen würdest.
    • chicken90
      chicken90
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.07.2008 Beiträge: 55
      Ok, das werd ich mir merken, danke!

      Wenn du jetzt aber sagst "Es wird besonders gerne von schlechten Spielern angewandt", was ist schlecht daran und was sollte man anders machen?
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Original von chicken90
      Ok, das werd ich mir merken, danke!

      Wenn du jetzt aber sagst "Es wird besonders gerne von schlechten Spielern angewandt", was ist schlecht daran und was sollte man anders machen?
      Daran ist nicht unbedingt etwas schlecht. Auch "gute" Spieler trappen ihre Monster - im Gegensatz zu schlechten, wissen diese aber über das Tableimage bescheid und werden QQ+ nicht auf einem tighten Tisch limpen. Schlechten Spielern ist sowas egal, sie finden's nur geil, jemanden getrapped zu haben. :P

      Auf den niedrigen Limits einfach straight forward nach Strategie spielen. So lassen die sich definitiv beaten.
    • twopair
      twopair
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 2.549
      Original von Raindance86
      @twopair, Ich hoffe du spielst early nicht weak-tight, denn das würde bedeuten, dass du wenige Hände passiv spielst, auf so einem Flop also Potcontrol vor maxValue setzen würdest.
      wenn ich AQ auf so einem Flop halte, gehe ich da auch oft broke.