Going Pro..

    • FiftyFifty
      FiftyFifty
      Black
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 931
      Wer Einwände hat jetzt... oder schweigt für immer ^^

      ..Kurz zu meiner Situation:

      - 200k Hände SSS-FR mit 1,5PTBB , knapp 40k Hände SSS-SH mit 1,4PTBB
      - durchschnittlich seit einem Jahr ca. 8k/Monat
      - 45Std/Woche Job bisher (daher fürs pokern bisher so 1-2std/Tag max.)
      - bald wohl langsames studieren + Pro -> more money hopefully
      - 1 Jahr Lebensunterhalt beiseite geschafft
      - 100 Buyins BRM

      ..Job quitten ist doch da ein must oder habe ich irgendwas übersehen?
      Wenn ich studieren will, dann jetzt, da ich mit 26 auch nicht mehr allzu lange warten kann..
      Würded ihr es machen in meiner Situation? Gibt es Leute die es schon so machen? Kommen die 50bb-tische so stark, das man nicht mehr genug Tische hat? etc..

      Any Thoughts? Comments?

      edit: Wer ein bißchen mit der Varianz rumspielen will: Bankroll-Simulator
  • 39 Antworten
    • brunsonsbro
      brunsonsbro
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 3.667
      was fürn limit spielst du denn?

      Wenn du sowieso studieren willst isses als nebenjob doch vollkommen ok. Aber als berufliche Basis SSS mit 300k Händen sample zu spielen finde ich mehr als unsinning..
    • FiftyFifty
      FiftyFifty
      Black
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 931
      Original von brunsonsbro
      was fürn limit spielst du denn?

      Wenn du sowieso studieren willst isses als nebenjob doch vollkommen ok. Aber als berufliche Basis SSS mit 300k Händen sample zu spielen finde ich mehr als unsinning..
      1k-5k

      Die Sache ist halt, das ich meinen Lebensstandard (Wohnung, Auto, Urlaub, etc.) halten bzw. ausbauen will.. Ich kann nicht einfach nix verdienen. Bei Mama ist schon lang kein Zimmer mehr frei ^^
    • brunsonsbro
      brunsonsbro
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 3.667
      weiss jetzt gar nicht genau was du dir vorstelllst? Alibi- student aber eigentlich Fulltime pro? Semistudent- semipro? oder vollstudent mit n bisschen pokern nebenbei?

      Solltest halt nicht vergessen das Poker als Fulltimejob auch soziale Konsequenzen hat.
      Ansonsten wären mir echt 300k Hände n bisschen wenig aber das ist wohl auch ansichtssache...
    • PontiusGR
      PontiusGR
      Black
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 836
      Was willst du denn studieren?
      Der Zeitaufwand variiert ja doch erheblich.
      Muß du selber wissen, ob du was studieren willst, womit man hinterher wirklich was machen kann, oder nicht.
      Wenn ja, dann ist es nicht so locker wie du denkst.

      Ich hab mein Medizinstudium fast rum, und verlängere nun für eine ordentliche Doktorarbeit. Das freut die Verwandschaft, stäkt hinterher auch noch das soziale Ansehen (wenn man eben nicht bereit ist darauf ganz zu verzichten), tja und Geld verdiene ich mehr, als jeder Assistensarzt.

      Besonders entspannend ist es aber nicht.

      Grüße
    • aaltvater
      aaltvater
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2007 Beiträge: 766
      ich glaub bei deinem skill brauch man nicht drüber nachdenken ob du das schaffst, die frage ist nur ob sss noch langgenug funzt besonders fr stell ich das in frage. ich glaub aber du hast soviel pokerverständnis das du dir locker nebenbei nen neues standbein aufbauen kannst, entweder plo oder sh bss sowas. also an deiner stelle würd ich es probieren, wenn pokern dir spass macht und nicht nur als mittel zum zweck dient.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Ich schreib dich zu der Thematik mal an wenn du on bist im icq...
    • Kings
      Kings
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2006 Beiträge: 1.439
      Original von Jarostrategy
      Ich schreib dich zu der Thematik mal an wenn du on bist im icq...
      kannst deinen graphen auch hier posten :P
    • Gofa
      Gofa
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 4.809
      Original von Kings
      Original von Jarostrategy
      Ich schreib dich zu der Thematik mal an wenn du on bist im icq...
      kannst deinen graphen auch hier posten :P
      will ich auch sehen :)
    • FiftyFifty
      FiftyFifty
      Black
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 931
      Original von PontiusGR
      Was willst du denn studieren?
      Der Zeitaufwand variiert ja doch erheblich.
      Muß du selber wissen, ob du was studieren willst, womit man hinterher wirklich was machen kann, oder nicht.
      Wenn ja, dann ist es nicht so locker wie du denkst.

      Ich hab mein Medizinstudium fast rum, und verlängere nun für eine ordentliche Doktorarbeit. Das freut die Verwandschaft, stäkt hinterher auch noch das soziale Ansehen (wenn man eben nicht bereit ist darauf ganz zu verzichten), tja und Geld verdiene ich mehr, als jeder Assistensarzt.

      Besonders entspannend ist es aber nicht.

      Grüße
      ich werde diplom ingenieur, bzw. auf neudeutsch master of engineering studieren und habe bisher auch in der baubranche gearbeitet. ich habe auch schonmal 2 jahre studiert und ich denke ich kann daher durchaus einschätzen was auf mich zukommt und wieviel zeit ich mehr zur verfügung habe. Mehr als jetzt in jedem fall..
      Je nachdem wie es mit dem pokern läuft lasse ich das studium mal ein bißchen ruhen.. wenn ich merke ich will lieber wieder in den job werde ich das studium eben schneller durchziehen..
      der lebenslauf ist also jederzeit vollständig und ich habe nachher hoffentlich mehr geld und auf jeden fall einen besseren abschluß und wahrscheinlich auch in der zeit mehr vom tag als bisher.
    • PontiusGR
      PontiusGR
      Black
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 836
      Klingt doch als hätte der Plan Hand und Fuß, also was spricht dagegen?
      Ich denke nicht, dass man sich ernsthaft Sorgen machen muß, dass SSS irgendwannn nicht mehr funktioniert. Gut, ich spiele auch nicht NL5K.
      Wenn du dir aber keinen 911er leasen willst, wirst du auch ohne 5k noch nen anständiges Leben führen... :)

      Du sagst ja genau das, was ich meinte.
      Dadurch, dass wir finaziell nicht so drauf fixiert sein müssen, unbedingt schnellstmöglich in den Job zu kommen, kann man sich bessere Startbedingungen schaffen für den Einstieg ins Berufsleben.

      Das schwierige ist nur, denke ich, diesen Schritt dann auch zu tun, wenn die Zeit gekommen ist.
      Habe aber ehrlich gesagt eben etwas Schiss vor mir selbst, dass ich eben keinen Bock hab 60 Stunden plus die Woche in einer Klinik als Assistent zu rackern. Aber, wenn du da disziplinierter bist, dann ist es echt keine Frage, was du tun solltest, finde ich.
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      bist eigendlich der ersten bei dem Thema, wo ich denke "jo, dass passt"

      du willst nochmal mehr schaffen und eine bessere ausbildung schaffen, damit du langfristig einen besseren job und mehr lohn hast.

      was ein klares ziel ist und auch ein sinnvolles

      das es durch poker möglich ist, ist dann deine chance

      würde nu 1 jahr pokern und dann fulltime student machen.
      in dem 1 Jahr solltest schon auf 100k euro kommen, das dann reichen sollte. nur während des studiums würde ich poker noch als hobby betreiben. es wird nix, wenn man studiert und die alternative hat auch 100$ pro stunde zu verdienen.
    • wettongl
      wettongl
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2007 Beiträge: 1.000
      Solange es die Milestones auf Stars gibt, wird es zuviel Rakemaschinen geben, die FR spielen. Und ein nicht unbeträchtlicher Teil davon sind shorties. Ich glaub also nicht, dass Stars die 20BB tables streichen wird.

      Dir viel Erfolg Fifty, und danke nochmal für den Stubser, den du vielen hier mit deinem Chart gegeben hast, sich endlich mal vom ORC und schließlich komplett von Charts zu lösen und selber nachzudenken.
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.791
      wenn du die Kosten für ein jahr wirklich schon auf die Seite gelegt hast, dann gogogo.
      Das ist das einzige auf das ich jetzt noch warten muss. Wobei ich mit dem Geld für "nur" ein Jahr wohl noch etwas moneyscared wäre (bei meiner jetzigen BR). Mit Geld (Miete, Auto usw + min 1k € zum rausballern) für ein Jahr und ner 100 Stacks BR (fullstacked) für mein limit, wär ich bereit.
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Gogo Fifty
    • greyboy
      greyboy
      Black
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 3.052
      Solange der Plan nicht SSS Only heißt ,
      sondern du ernsthaft nebenbei studierst: Do It !
    • Knuddelviech
      Knuddelviech
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2007 Beiträge: 677
      tu es
    • schusti
      schusti
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2006 Beiträge: 547
      [x] go pro+studieren

      sicher monster geiles life, bin sicher, dass du das super hinkriegst.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.813
      SSS PRO - klingt nicht gut für mich. Ich lasse jetzt mal beiseite das ich eine persöhnliche abneigung gegen SSS habe aber ...
      Du kannst grosse Probleme bekommen wenn Hold Them mal nicht mehr so populär sein sollte und du auf was anderes umsteigen müsstest.
      Jemand der BSS spielt hätte es da viel einfacher da er ein wesentlich besseres allgemeinverständnis von Poker hat.
      Ausserdem stelle ich mir 24/7 SSS grinden nicht gerade sehr spassig vor selbst wenn man SSS nicht als Idiotenpoker betrachtet.
    • wettongl
      wettongl
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2007 Beiträge: 1.000
      achja und:

      [x] Blog it, pls :P
    • 1
    • 2