Was hättet ihr mit der Kasino Hand gemacht?

    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.278
      NL1000, Mein Stack ist ca 1100€, bin im BB mit A :spade: 6 :diamond: , 2 Leute callen 10€, SB fold, ich checke.

      Man muss sagen ein Spieler hat jede Hand aggressiv gespielt, er war auch hier ein Limper.

      Flop A :club: 2 :heart: 6 :heart:

      Hab mich hier ziemlich sicher gefühlt und checke, erster Spieler setzt 10euro, der angesprochene Spieler callt, ich raise auf 50, erste foldet, der angesprochene callt, heads up

      Turn A :club: 2 :heart: 6 :heart: K :club: Ich setze 125€, er callt schnell.

      River A :club: 2 :heart: 6 :heart: K :club: 9 :diamond:

      Eigentlich ne gute Karte für mich am River denke ich.
      Ich überlege lange und setze 300euro, er geht nach ca. 10 Sekunden Bedenkzeit all in mit ca restlichen 700euro , ich überlege was er hat, soooviel schlägt mich nicht, ein Set könnte es sein mit dem er gelimpt hat (22,66,99....), mit AK sicher nicht (wobei der auch mit 99 wohl sicher geraist hätte pre flop und 66 war unwarscheinlich weil ich ja auch eine 6 hatte). Vielleicht kam sein flush nicht an und er will den Pot erbluffen, würde zu seiner Spielweise passen, bin drauf und dran zu callen, plötzlich rede ich mir ein das er vielleicht K9 hat, mit was geht er sonst am river all in!?

      Doch ich schaue auf meine 4 50euro chips und 1 100euro chips die vor mir liegen und mit denen ich eben am River gebettet hab und sehe bei ihm die vielen 100euro chips mit denen er darauf all in geantwortet hat und ich weiß nicht ob ihr sowas kennt (gerade vom Livepoker), aber man weiß plötzlich "diesmal spielt er nicht den Tisch Cowboy, er hat mich" und ich folde


      Die ganzen Chips wandern zu ihm und er zeigt glücklicherweise seine Hand: A :heart: 9 :heart: Hättet ihr euch unter den Vorraussetzungen mit dem ziemlich trockenen Board und bei dem großen Pot noch trennen können von dem 2 pair? (Unter Berücksichtigung das er sehr aggressiv spielte und es live Poker war)
  • 6 Antworten
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      Also ich hätte (online wohlgemerkt) check / call gespielt. lass ihn doch seine geplatzten Draws bluffen, warum nicht. Wenn du glaubst, dass er Ahnung von Pokern hat, dann hätt ich auf das AI wohl auch gefoldet.

      Hab aber auch keine Peilung von Livegames :rolleyes:
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.278
      Original von TheSenseman
      Wenn du glaubst, dass er Ahnung von Pokern hat, dann hätt ich auf das AI wohl auch gefoldet.
      Saß erst 45-60minuten am Tisch, ein Vollidiot war er definitiv nicht, aber er spielte die Hände vorher fast jedes mal aggressiv als ob es ihm um die Ehre ging wenn er eine Hand aufgeben musste
    • alexd841
      alexd841
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 3.969
      ich weiß halt nicht, was deine genauen reads waren, aber selbst aggressive spieler bluffpushen den river imo sehr selten, weil sie das konzept made hands in bluffs zu verwandeln nicht kennen. ka, ob er hier A2 for value noch pusht, aber ein lone A wohl nie.

      problem ist halt, dass
      a) seine range, die dich schlägt EXTREM narrow ist (sie beinhaltet eigentlich nur A9), da er andere stärkere hände wohl vorher raist,
      b) ein busted draw möglich ist und
      c) sein raise halt sehr klein ist (du musst gerade mal 400 für nen call nachlegen).
      aus diesen gründen calle ich wohl, allerdings ist es halt so gut wie nie ein bluff.

      c/c river mag ich nicht, es ist ne klare VB gegen jedes A. wenn du andere reads hast, dass jede made hand, die stark genug ist, den river zu callen vorher raisen würde, aber draws passiv spielt, kann man über c/c nachdenken. eine bet hat sonst aber imo mehr value.
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.278
      Original von alexd841


      problem ist halt, dass
      a) seine range, die dich schlägt EXTREM narrow ist (sie beinhaltet eigentlich nur A9), da er andere stärkere hände wohl vorher raist,

      Das war auch meine größte Überlegung, was hat er jetzt am River noch tolles aufgeschnappt das er meine große bet nicht nur callt sondern sogar pusht.
      Wie gesagt war erst auf einem nicht angekommenen Flush den er so erbluffen wollte weil ihm der River auch trocken vorkam, dann auf K9, doch ich glaube nicht das er das nach dem Flop noch gecallt hätte auf mein raise (ausser er hatte K :heart: 9 :heart: )


      War alles total verwirrend für mich und hab mich etwas überfordert gefühlt als er all in ging :D
    • HiStatus
      HiStatus
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 1.950
      sag bitte das nächste mal nicht gleich was er hatte, weil viele sich sonst schwer tun objektiv ueber die hand zu denken.....

      .....but anyway:

      Also ich denke dass c/c hier sehr schlecht ist weil er hier noch viele schlechtere haende callen wird.
      Also wuerd ich wie du setzen aber ich hätte seinen raise auch gecallt.
      war dieses wochenende in italien im casino und da waren nur fische und die hätten so ein move sich auch oft mit schwächeren handen gemacht...will heißen dass ich mir nicht vorstellen kann dass es live solide spieler gibt :P
    • hollersaft
      hollersaft
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 3.402
      is doch kein schlechter spott für wa/wb, gegen jedes a hast du zwar ne valuebet aber wenn du checkst, wird auch so gut wie jedes a selbst betten. evtl bekommst du sogar noch ne bet von busted draws, die deine bet nicht callen werden. wenn du vor hast broke zu gehen würd ich selbst betten, aber b/f macht meiner meinung nach wenig sinn. c/c oder b/c