bet turn OOP nach flop checkbehind??

    • DarkWizard
      DarkWizard
      Silber
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 2.021
      hi,
      macht es sinn bei einem limper wenn wir im BB sitzen , checken u der gegner checkbehind spielt, den turn OOP zu betten mit any2?

      bzw habt ihr eingrenzungen ab wann dies sinn machen könnte?


      zweite frage wäre: is eine autobet im blindwar sinnvoll wenn wir IP sind u der gegner zu uns checkt


      gruss
  • 2 Antworten
    • madball
      madball
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2006 Beiträge: 636
      meiner Meinung nach ist es sinnvoll gegen unknown LateLimper und SBCompleter sowohl IP nach Check als auch OOP am Flop schon zu betten.

      Bei IP nach VillianCheck nehm ich ab und an mit Draws bei sehr aggressiven Gegnern einen Checkbehind. Das mach ich dann aber auch mit 2 Pair auf drawless board.

      Nach Check Check am Flop glauben dir viele nicht die Bet am Turn, erst recht nicht wenn keine Scarecard kommt.
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      gegen unknown open limper ist es definitiv +ev im headsup jeden flop zu betten.

      gibt zwar flops und gegner gegen welche es nicht +ev ist aber der gewinn aus den anderen situationen gleicht das locker aus.

      Grüße