Hedge Fond bildet Pokerspieler aus!

  • 61 Antworten
    • tadaaaa
      tadaaaa
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 496
      hm... was hat denn der spieler davon?
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      hf beim broke gehen
    • Cyclonus
      Cyclonus
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.414
      Staking halt, oder ist da irgendein Unterschied?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Mach ma den ganzen Text hier rein, ich hab keine Lust mich da anzumelden.
    • Seekorn
      Seekorn
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 496
      Urheberrecht...

      Über Umwege auch ohne Registrierung, da der Counter neu gesetzt wird: http://search.ft.com/search?queryText=poker&x=0&y=0&aje=true&dse=&dsz=
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Und was genau steht da?
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      in a nutshell: Die geben mir Moniiiiez, backen meine losses und wollen dafür 50% meiner Winnings?

      Ist doch geil, hol ich mir 100k von denen und versuche bißchen Highstakes zu crushen, wenns nichts wird ist ja nur deren Kohle weg, also wo ist der Haken?
    • hartiedd
      hartiedd
      Black
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 4.798
      Klingt gut da kommen Jetzt die Ganzen Börsen Pros und Spielen Poker da die Investmentbanken alle Pleite machen ...
    • m4rgus
      m4rgus
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2008 Beiträge: 528
      @bigstack: die backen deine looses auf einem limit das du schlägst, was du denen irgendwie nachweisen sollst( HHs schätz ich mal), bis zu einem gewissen limit pro tag ( wenn ich das auf der seite richtig verstehe 5 stacks pro tag für dein limit ).
      und dafür gibst du dann 50% deiner winnings ab oder wie?

      ich bezweifel mal das das +ev ist für dich, sonst würden sies dir nicht anbieten. is halt wie bei ner versicherung: du zahlst denen regelmäßig was und bist sozusagen dagegen versichert "broke" zu gehen. aber auch nur wenn du nach 5 stacks down an einem tag aufhörst.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.800
      genau. Wenn die keinen Vorteil hätten würden sie es nicht anbieten. Sie wollen auch ihren Teil vom Kuchen.
      Für einige die vielleicht irgendwie auf NL200 rum krebsen und ihren Lebensunterhalt damit bestreiten ist es vielleicht interessant. Spielt es sich doch evtl. angenehmer.
      Ich will aber ALLES von meinen winnings + rb. bei 6% könnte man ja noch drüber reden aber 50%?

      Ich lach der Varianz ins Gesicht Har!
    • KennyXXXX
      KennyXXXX
      Global
      Dabei seit: 17.09.2008 Beiträge: 82
      Naja das ist ja immer sehr lustig mit dem Stacking.

      Da schreibt oft einer:

      Ich bin extrem gut beim Pokern. Ich habe schon XXXXX gewonnen. Ich habe einen Roi von XX.

      Trotzdem möchte ich gestackt werden, um die Varianz zu veringern.

      Mit gutem BRM hat man nie Probleme mit der Varianz.......

      Naja ich frage mich echt, wenn man so gut ist und einen so guten Roi hat, warum lässt man sich dann stacken?

      Ich habe ein gutes BRM. Würde mich einer stacken wollen, wüde ich ihm einen Vogel zeigen.

      Ich mache doch eh im Schnitt Plus. Da zahle ich mir doch lieber selber die Buy-Ins und muss dafür nichts abgeben.

      Klar, sponsert mich einer für ein 500 Euro Mtt, dann würde ich es annehmen. Kann es mir nicht leisten. Das wäre der Grund....! Aber für die kleinen Buy-Ins würde ich mich nie stacken lassen! Macht einfach keinen Sinn! Ausser: Ich habe das Geld nicht oder bin -EV
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      wann wird endlich der letzte idiot lernen, was der unterschied zwischen staken und stacken ist?
    • KennyXXXX
      KennyXXXX
      Global
      Dabei seit: 17.09.2008 Beiträge: 82
      Original von lego
      wann wird endlich der letzte idiot lernen, was der unterschied zwischen staken und stacken ist?
      Wenn du es ihm erklärst? Rechtschreibfehler um 1 Uhr morgens....

      Heul doch!
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      4 mal das selbe wort falsch schreiben ist kein rechtschreibfehler...

      das, was du meinst, heißt staken

      stacken ist, wenn dir jemand beim nl den gesammten stack abnimmt
    • KennyXXXX
      KennyXXXX
      Global
      Dabei seit: 17.09.2008 Beiträge: 82
      Original von lego
      4 mal das selbe wort falsch schreiben ist kein rechtschreibfehler...

      das, was du meinst, heißt staken

      stacken ist, wenn dir jemand beim nl den gesammten stack abnimmt

      Ohhhh, da hast du mich aber jetzt ertappt.....!

      Respekt, du wirst später bestimmt Millionen verdienen! Leute, die Rechtschreibfehler finden, werden in jeder Branche gesucht!!!!
    • OhDaeSu
      OhDaeSu
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 331
      Original von m4rgus
      @bigstack: die backen deine looses auf einem limit das du schlägst, was du denen irgendwie nachweisen sollst( HHs schätz ich mal), bis zu einem gewissen limit pro tag ( wenn ich das auf der seite richtig verstehe 5 stacks pro tag für dein limit ).
      und dafür gibst du dann 50% deiner winnings ab oder wie?

      ich bezweifel mal das das +ev ist für dich, sonst würden sies dir nicht anbieten. is halt wie bei ner versicherung: du zahlst denen regelmäßig was und bist sozusagen dagegen versichert "broke" zu gehen. aber auch nur wenn du nach 5 stacks down an einem tag aufhörst.
      naja... angenomen du hast ne zeit NL200 geschlagen, musstest auscashen wegen was weiß ich und hast kein bock bei NL5 anzufangen...

      du zahlst 50% deines gewinns auf NL200, lohnt für beide seiten.
    • NosajBaD
      NosajBaD
      Global
      Dabei seit: 01.08.2007 Beiträge: 868
    • KennyXXXX
      KennyXXXX
      Global
      Dabei seit: 17.09.2008 Beiträge: 82
      Original von OhDaeSu
      Original von m4rgus
      @bigstack: die backen deine looses auf einem limit das du schlägst, was du denen irgendwie nachweisen sollst( HHs schätz ich mal), bis zu einem gewissen limit pro tag ( wenn ich das auf der seite richtig verstehe 5 stacks pro tag für dein limit ).
      und dafür gibst du dann 50% deiner winnings ab oder wie?

      ich bezweifel mal das das +ev ist für dich, sonst würden sies dir nicht anbieten. is halt wie bei ner versicherung: du zahlst denen regelmäßig was und bist sozusagen dagegen versichert "broke" zu gehen. aber auch nur wenn du nach 5 stacks down an einem tag aufhörst.
      naja... angenomen du hast ne zeit NL200 geschlagen, musstest auscashen wegen was weiß ich und hast kein bock bei NL5 anzufangen...

      du zahlst 50% deines gewinns auf NL200, lohnt für beide seiten.
      yup, wenn eine gewisse Geschichte dahinter ist, lohnt es sich!

      Sollte man vorher aber genau prüfen....Aber du hast Recht, in gewissen Fällen kann es für beide Seiten lukrativ sein
    • Schelm
      Schelm
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 5.199
      Hasenfalle