Anzeige wegen Filesharing

    • deschik85
      deschik85
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.291
      Bin heute ausm Urlaub zurückgekommen und hab einen Brief von ner Anwaltskanzlei im Briefkasten. Anzeige wegen Filesharing. Wurde aufgrund meiner IP überführt. Kosten sind 250 €. Hat schonmal jemand Erfahrung mit ner Anzeige wegen Filesharing (Torrent) bekommen und wie ist er dann weiter vorgegangen ?
  • 41 Antworten
    • Derwin0r
      Derwin0r
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 325
      scheiss doppelpost....
    • Derwin0r
      Derwin0r
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 325
      Jop, hatte ich Anfang des Jahres bekommen.

      Is aber keine wirkliche Anzeige, sondern ne Abmahnung schätze ich. Die Anzeige wird so oder so Fallengelassen weils zu geringfügig is.

      Bei mir warns damals 150€. Hab dann noch 180 fürn Anwalt geblecht der mir garnix gebracht hat.

      Du kannst nur eins machen: Bezahlen, die Unterlassungserklärung unterschreiben und was draus lernen: Torrent=böse.... zieh bei Filehostern^^
    • fuerdieliebe
      fuerdieliebe
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2008 Beiträge: 24
      Original von deschik85
      Bin heute ausm Urlaub zurückgekommen und hab einen Brief von ner Anwaltskanzlei im Briefkasten. Anzeige wegen Filesharing. Wurde aufgrund meiner IP überführt. Kosten sind 250 €. Hat schonmal jemand Erfahrung mit ner Anzeige wegen Filesharing (Torrent) bekommen und wie ist er dann weiter vorgegangen ?
      Auf jedenfall zahlen!
      Gerichtskosten etc... werden sonst zu heftig!
      So kommste am günstigsten weg!
    • NoSyMe
      NoSyMe
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.552
      Mal ernsthaft... Torrent? Selber schuld! Sie es als Lehrgeld dafür das du trotz Vorratsdatenspeicherung und neuem Gesetz das auch das Downloaden illegalisiert noch Torrents benutzt!
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Mehr Input plz!

      Hast du nur gezogen oder auch angeboten? Torrents? Tauschbörsen? Rapidshare?

      Das sind wichtige Infos für die ALlgemeinheit ;)
    • Django92
      Django92
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2007 Beiträge: 264
      Original von NoSyMe
      ...trotz...neuem Gesetz das auch das Downloaden illegalisiert noch Torrents benutzt!
      Könntest du das bitte etwas weiter ausführen? Das nun auch der Download strafbar sein soll, ist scheinbar an mir vorbeigegangen. Wie sieht es nun mit Rapidshare u.ä. aus?
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Was und wo hast du denn gesaugt? Ich mein, dass man die Finger von E-Mule lassen sollte ist mir klar. Aber Torrents? Nun gut, ich habe da nicht viel Ahnung von und glaube den Anwesenden dann einfach. Andererseits würde ich, was ich natürlich nicht tue weil es ja verboten ist, eh keine deutschen Torrents saugen...
    • gashipashi
      gashipashi
      Global
      Dabei seit: 23.09.2008 Beiträge: 854
      Original von Django92
      Rapidshare u.ä. aus?
      geben keine log-daten raus. wenn sie es tun würden, wären sie pleite!
    • 2fold
      2fold
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 1.097
      Original von gashipashi
      Original von Django92
      Rapidshare u.ä. aus?
      geben keine log-daten raus. wenn sie es tun würden, wären sie pleite!
      Dazu kommt, dass nur Datenvolumen+IP geloggt wird, jedoch nicht welche Daten...
    • NoSyMe
      NoSyMe
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.552
      Original von Django92
      Original von NoSyMe
      ...trotz...neuem Gesetz das auch das Downloaden illegalisiert noch Torrents benutzt!
      Könntest du das bitte etwas weiter ausführen? Das nun auch der Download strafbar sein soll, ist scheinbar an mir vorbeigegangen. Wie sieht es nun mit Rapidshare u.ä. aus?
      Es gibt seit kurzem ein neues Gesetz welches auch das Downloaden von Daten illegalisiert. Es gibt halt sehr viele Fake-Accounts bei P2P-Sachen die einfach nur die IP's der leecher und seeder und die Daten die diese transferieren loggen.

      Solange man über z.B. Rapidshare.com saugt kann dir aber nichts passieren, da RS.com nicht mitloggt was genau du saugst. So kann dir niemand nachweisen das du z.b. nen Film, Album, Game o.ä. gesaugt hast.

      Einfach die Finger von eMule, Torrents und Co. lassen, dann gibts auch keine Probleme ;)
    • Derwin0r
      Derwin0r
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 325
      Für die Allgemeinheit:

      Diese Abmahnung sind reine Goldgruben. Die verdienen sich damit dumm und dämlich.

      Torrent is genauso beschissen wie Emule usw... Ich würde generell die Finger von Programmen lassen bei denen du auch selbst hochlädst. Ansich kann ich nur Rapidshare und so empfehlen, weil bei Rapidshare deine IP nur für 2h gespeichert wird... wenn es jetz natürlich jemand auf dich abgesehen hätte würden auch die 2h reichen... is aber sehr sehr sehr unwahrscheinlich. außerdem speichert rapidshare nicht welche dateien du lädst.

      Zu den Abmahnungen: is recht einfach, das funzt alles maschinell. Ein Programm speichert deine IP während du bei Tauschbörsn was hochlädst. Die stellen dann Strafanzeige um herauszubekommen wer hinter der IP steckt. Danach bekommt man so ein nettes Schreiben incl. Zivilklage, aber dem Angebot das diese fallengelassen wird, wenn man das Vergleichsangebot annimmt.

      Das Strafverfahren wird auch meistens sofort eingestellt weils zu gering is. geht ja meistens immer nur um eine Datei. Bei mir wars damals eine Folge KoQ für die ich 150 blechen durfte.

      hoffe geholfen zu haben
    • dozzo
      dozzo
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 367
      Wie schaut's aus wenn ich von pokerbay torrents aus Amiland sauge?
      WSOP etc... bzw. wo die liegen weiß man ja nicht. Aber ich verletze
      zumindest keine deutschen Urheberrechte. Spielt das eine Rolle?

      Btw. ich bin aus Berlin und da gabs nen Bericht in der Abendschau
      über das Thema. Die Staatsanwaltschaft hat Unmengen von solchen
      Abmahnverfahren vorliegen und weigert sich inzwischen das Inkasso
      für die Anwälte zu betreiben....
    • synterius
      synterius
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2005 Beiträge: 1.177
      welches prog haste geused ?
    • souljack
      souljack
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 111
      Original von dozzo
      Wie schaut's aus wenn ich von pokerbay torrents aus Amiland sauge?
      WSOP etc... bzw. wo die liegen weiß man ja nicht. Aber ich verletze
      zumindest keine deutschen Urheberrechte. Spielt das eine Rolle?
      Natürlich verletzt du dabei auch "deutsche" Urheberrechte, aber das interessiert niemand. Diese Kanzleien arbeiten nur im Auftrag der Rechteinhaber, also idR deutsche Softwarefirmen, deutsche Vertretungen der Musikindustrie, deutsche Filmvertriebe. Die interessieren sich nur für Sachen, die von vielen Leuten in D runtergeladen werden, denn nur diese können sie anzeigen und dann abmahnen. Wenn du englische Serien oÄ runterlädst, ist das Risiko mMn gering, weil es a) viel lukrativere Torrents gibt oder b) es noch keinen Rechteinhaber in D gibt. Du gerätst vlt in Logfiles von amerikanischen Anwälten, aber für die ist ne deutsche IP wertlos. Die ganze Abmahnmasche ist nur darauf ausgelegt, von mögllichst vielen Leuten möglichst schnell Geld zu bekommen, und dabei allen anderen noch Angst zu machen. Gab bei gulli nen langen Thread dazu, weiß nicht obs den noch gibt..

      Wie kann man sich davor schützen?
      - kein P2p mehr, nur noch serverbasierte Downloads, also nur Rapidshare, Usenet oder so
      - P2p nur noch mit IP-Filter (Stichwort Peerguardian), wobei das keine Garantie ist!
      - keine deutschen Public Tracker benutzen, denn internationale Tracker sind sind wegen des hohen "Ausländeranteils" für deutsche Anwälte nicht so ertragreich. Auch keine Garantie
      - Private Tracker benutzen. Warum sich den Aufwand machen, in ne geschlossene Community reinzukommen um ein paar Filesharer mituloggen, wenn man sich einfach in den großen Schwarm vom public tracker hängen kann und da auch noch die naiveren (ie schneller zahlungswilligeren) finde?

      just my 2cent (:
    • Arutha1
      Arutha1
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 101
      http://www.abmahnwahn-dreipage.de/

      Hier wird das ganze sehr ausführlich behandelt, die normale Vorgehensweise scheint zu sein: modifiezierte Unterlassungserklärung abgeben, aber nicht zahlen.
    • Elazul
      Elazul
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 2.068
      Original von Arutha1
      http://www.abmahnwahn-dreipage.de/

      Hier wird das ganze sehr ausführlich behandelt, die normale Vorgehensweise scheint zu sein: Unterlassungserklärung abgeben, aber nicht zahlen.
      ...oder es einfach mal anerkennen, wenn man gegen die Rechtsordnung verstoßen hat. Vielleicht ist die Lösung aber auch zu abwegig. :rolleyes:
    • Liproqq
      Liproqq
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2008 Beiträge: 1.280
      joa joa, so ist das, die Juristen die im 2. Examen nur ne 4 hatten müssen sich halt als Abmahnanwälte geben....
    • DutchPoka
      DutchPoka
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 264
      Hi,

      habe auch einen Brief bekommen, von der Anwaltskanzlei Rasch (glaube das war der Name) aus Hamburg!

      Die haben mir auch 19 Seiten mit Screenshots geschickt wo alle Dateien drauf waren.

      Naja...bin dann zum Anwalt, habe eine Unterlassungserklärung an die 6 großen Musikkonzerne abgeschickt und der Anwal hat n Schreiben aufgesetzt.

      Das hat mich 500€ gekostet..weil sie 5000€ von mir gefordert haben...das müsste jetzt über ein halbes Jahr her sein und denke mal nicht das da noch irgendetwas kommt!
    • dozzo
      dozzo
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 367
      Original von souljack
      Original von dozzo
      Wie schaut's aus wenn ich von pokerbay torrents aus Amiland sauge?
      WSOP etc... bzw. wo die liegen weiß man ja nicht. Aber ich verletze
      zumindest keine deutschen Urheberrechte. Spielt das eine Rolle?
      Natürlich verletzt du dabei auch "deutsche" Urheberrechte, aber das interessiert niemand. ...

      just my 2cent (:
      Wenn ich eine Sendung von ESPN oder wie der Amisportsender da heisst
      verletze ich deutsche Urheberrechte?? ?( Glaub ich nich...