Poker Kurs - Anfänger

    • kauL1337
      kauL1337
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 11
      Servus,

      einer meiner Erzieher (ich bin auf einem Internat) hat anscheinend mitbekommen, dass ich mich in letzter Zeit intensiv mit Poker (Holdem Limit) beschäftige (unschwer zu übersehen, da mein kompletter Schreibtisch mit ausgedruckten Guides gepflastert ist =) )

      Also hat er mir angeboten einen Poker Kurs zu leiten ... Ich würde mich natürlich auf die populärste Variante - also Texas Holdem - festlegen...

      Allerdings habe ich keine Ahnung wie ich einen solchen Kurs gestalten sollte. Pro Woche habe ich 2 Stunden zu Verfügung. Ich gehe insgesamt von 40 Stunden aus. Der Kurs wird sich komplett aus Anfängern zusammensetzen

      Meine Frage an euch: Wie würdet ihr solch einen Kurs gestalten. Zunächst einmal werde ich den Jungs ja die Regeln beibringen müssen und damit dann ein Weilchen spielen, damit die Jungs reinkommen in das Spiel. Anschliessen würde ich gerne ein paar Guides von PS durchgehen (zB die 10 häufigsten Anfängerfehler). Was fällt euch noch ein, was ich mit den Zöglingen in solch einem Kurs machen könnte ??


      Gruß kauL
  • 13 Antworten
    • faulbertus
      faulbertus
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2006 Beiträge: 265
      Alle bei PS werben?

      Ich find die Variante "Lernen durch Schmerz" immer sehr effektiv.

      Für die ersten paar Stunden würde ich folgendermaßen vorgehen, ähnlich wie schon von dir angedacht:

      Zuerst mal die Regeln und die Wertungen der Hände sowie die Begriffe Button, SB, BB usw. erklären und dann einfach ein paar Runden spielen - ohne Erklärung des SHC. Dabei würd ich se bitten ihre Hände, die se nicht direkt folden, aufzuschreiben.
      Danach fragen warum se zum Beispiel 72o nit direkt wegwerfen. Die Fehler mit Hilfe vom SHC erklären, warum Startposition wichtig is, welche Hände spielbar sind.
      Dann nochmals ein paar Runden spielen und se wieder aufschreiben lassen und im Anschluß gemeinsame Fehleranalyse.
    • wonm123
      wonm123
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 1.154
      Bevor du Artikel 1:1 von PS.de übernimmst, würd ich mir die Genehmigung von PS.de holen.

      Du kannst zwar, und dass kann dir keiner verbieten, die Artikel mit deinem Wissen neu gestalten, aber 1:1, Hm......

      Dann würde ich statt zu spielen, sämtliche theoretischen Grundlagen durchgehen. Wahrscheinlichkeitsberechnungen und so was. Wann ist ein Call profitabel......

      Dann die Unterschiede zwischen NL und FL. Da ändert sich zum Beispiel auch die Frage: Wann ist ein Call profitabel. Im NL Bereich hast du ja einen höheren Bluff Faktor.

      Und dann kannst du irgendwann anfangen zu spielen.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich hab früher mal Schachtraining gemacht. Ich würde sagen: Jede Woche 1h Theorie, 1h Spiel. Wenn man am Anfang zuviel Theorie macht, laufen einem die Leute ja davon.
    • kauL1337
      kauL1337
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 11
      Deswegen hatte ich auch vor die erste halbe Stunde einer jeden 2h Session für Theorie zu opfern.
      Den Tipp mit der Fehleranalyse find ich ne gute Sache.

      Dann würde ich statt zu spielen, sämtliche theoretischen Grundlagen durchgehen. Wahrscheinlichkeitsberechnungen und so was. Wann ist ein Call profitabel......


      Das werd ich nicht machen können da es ein Anfängerkurs sein soll. Vielleicht am Ende der 40 Stunden...


      Dann die Unterschiede zwischen NL und FL. Da ändert sich zum Beispiel auch die Frage: Wann ist ein Call profitabel. Im NL Bereich hast du ja einen höheren Bluff Faktor.


      Ich lege mich bei meinem Kurs auf Fixed Limit fest. Mit NoLimit habe ich zuwenig Erfahrung...


      Ich freue mich weiterhin über Anregungen / Tipps

      gruß kauL
    • wonm123
      wonm123
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 1.154
      Original von kauL1337
      Deswegen hatte ich auch vor die erste halbe Stunde einer jeden 2h Session für Theorie zu opfern.
      Den Tipp mit der Fehleranalyse find ich ne gute Sache.

      Dann würde ich statt zu spielen, sämtliche theoretischen Grundlagen durchgehen. Wahrscheinlichkeitsberechnungen und so was. Wann ist ein Call profitabel......


      Das werd ich nicht machen können da es ein Anfängerkurs sein soll. Vielleicht am Ende der 40 Stunden...


      Das halte ich für einen Fehler. Man muss den Leuten nur sagen, das Poker kein Glücksspiel ist, sonder was mit strategie zu tun hat. Dann begreifen sie auch die wichtigkeit für sowas.

      Durch reine Spielen lernen die nix.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Kommt halt darauf an welches Ziel der Kurs haben soll (vlt. will er ja neue Fische für PP rekrutieren?). Ich war jedenfalls auch ein Anfänger als ich mit der Theorie begann und wann man warum callt habe ich auch in weit weniger als 40 Stunden begriffen.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Lass es doch einfach ;)
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      ayo wennu es 1:1 übernimmst, vorher mit ps.de verhandeln, dass sich alle dann über ps.de anmelden oder so, ansonsten kannsu es auch einfach so machen und sie selber werben? ps.de artikel setzen sich größtenteils ja auch noch aus anderen büchern zusammen, die du aber glaub ich nicht alle gelesen haben wirst ;)
    • kauL1337
      kauL1337
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 11
      Natürlich werde ich versuchen alle zu PS.de zu werben und dann schön über mein Referrer laufen lassen :D

      Die meisten werden knapp 16 Jahre alt sein - und da is man noch nicht so weit in Sachen Stochastik ;) Das kommt erst Ende 13.
      Und selbst wenn will ich keine reine Theorie machen ...
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      @kaul1337:

      son Erzieher will ich auch haben :D
    • cryx
      cryx
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2005 Beiträge: 1.574
      erklär die regeln und bring ein paar bier mit und irgendwas zum knabbern :D nach dem spiel ein fazit mit fehlern etc
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von kauL1337
      Natürlich werde ich versuchen alle zu PS.de zu werben und dann schön über mein Referrer laufen lassen :D

      Die meisten werden knapp 16 Jahre alt sein - und da is man noch nicht so weit in Sachen Stochastik ;) Das kommt erst Ende 13.
      Und selbst wenn will ich keine reine Theorie machen ...
      Ich glaub was sie brauchen um Pokertheorie zu verstehen haben sie bereits vor 2 Jahren gelernt, aber warte mit dem Anmelden bei PS.de besser noch so 2 Jahre, könnte sonst lustig werden wenn sie eine Kopie ihres Persos einschicken sollen.
    • kauL1337
      kauL1337
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 11
      Original von ZarvonBar
      Original von kauL1337
      Natürlich werde ich versuchen alle zu PS.de zu werben und dann schön über mein Referrer laufen lassen :D

      Die meisten werden knapp 16 Jahre alt sein - und da is man noch nicht so weit in Sachen Stochastik ;) Das kommt erst Ende 13.
      Und selbst wenn will ich keine reine Theorie machen ...
      Ich glaub was sie brauchen um Pokertheorie zu verstehen haben sie bereits vor 2 Jahren gelernt, aber warte mit dem Anmelden bei PS.de besser noch so 2 Jahre, könnte sonst lustig werden wenn sie eine Kopie ihres Persos einschicken sollen.
      Nein das Fälschen von Persos gehört mit zum Kurs :P