MacBook zum pokern?

    • elba550
      elba550
      Black
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 1.867
      hey leute,

      spiele mit dem gedanken mir einen macbook zuzulegen. würde gerne wissen ob windows auf macbooks mittlerweile einwandfrei laufen und ob ich darauf ohne probleme pokern kann.

      spielt evtl. schon jemand von euch über macs? was sind eure empfehlungen?
  • 20 Antworten
    • alexd841
      alexd841
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 3.969
      ja und ja.

      hab das macbook pro, da die grafikkarte des normalen macbooks nur bis -ich meine- 24" monitore unterstützt.

      windows läuft unter bootcamp nativ und ohne probleme, es gibt keinen unterschied zum windows pc.
    • Altamira
      Altamira
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 72
      HAllo elba,
      spiele selber seit nem knappen jahr auf nem imac.
      Funktioniert alles hervorragend.
      Läuft mit XP Prof.
      Du brauchst auch kein Paralles, es sei denn du möchtest
      im laufenden Betrieb die Plattform wechseln.
      Ich habs nicht installiert, sondern bootcamp ist glaub ist auch dabei(?)
      Musst halt immer den Rechner neu starten, wenn Du von Mac zu Pc wechseln willst.
      Achte nur darauf, das die Pc-Partition groß genug ist.
      Ich habe 80 GB und nach 10 Monaten Pokern (weniger 100k Hände) noch 60 GB frei

      Zu Macbooks: bei den neuesten hast Du keine Probleme

      Welcome to the club
    • Eretico
      Eretico
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2007 Beiträge: 763
      Hab ein MacBook mit externem 22"-Montor. Windows läuft einwandfrei, performancemäßig stoße ich allerdings bei 12-tabling an die Grenze des Machbaren (2 GHz-CPU, 2GB RAM). Würde also eher zu einem MacBook Pro raten.
    • hadra
      hadra
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 691
      MacBook mit 2 GB Ram und 2709W von DELL. Läuft einwandfrei ohne Treiber, USB oder Installation. Monitor mit DVI Adapter ans MacBook angeschlossen und schon läuft alles.
      Ich spiele allerdings aufgrund von PT bzw. HM hauptsächlich auf dem PC. Bootcamp und Konsorten kommen mir nicht auf mein MacBook. Wenn du keinen Wert auf Trackerprogramme legst, bzw. Bootcamp oder Parallels für dich in Frage kommt, schlag zu!

      Hatte noch nie soviel Spaß mit einem Gerät und bis auf fehlende Programme gibt es kein Manko an meinem MB.

      12Tabling + CR Video + Skype gehen bei mir ohne Lag bzw. Probleme.

      Grüße, hdr
    • Disn3yM8niac
      Disn3yM8niac
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 756
      Macbook 2Ghz mit 3 GB Ram, wahlweise per HDMI an nem 22 Zoller oder am 40 Zoll FullHD LCD.
      Das normale Macbook unterstützt Full HD Auflösung, die neueste Generation kann man bis zu 4 GB RAM aufrüsten, würde ich auf jeden Fall machen (aber selber einbauen, spart ne Menge Geld). Ich benutze Parallels, funktioniert einwandfrei. Das einzige Manko, man kann Tische nicht aus dem virtuellen Fenster herausbewegen, mann kann Tische also nicht zwischen dem externen Monitor und dem Macbook Display hin und herschieben.
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      EDIT: del.....sry...verlesen

      Original von Altamira
      Ich habs nicht installiert, sondern bootcamp ist glaub ist auch dabei(?)
      yupp...ist (kostenlos) dabei

      Original von Disn3yM8niac
      Ich benutze Parallels, funktioniert einwandfrei. Das einzige Manko, man kann Tische nicht aus dem virtuellen Fenster herausbewegen, mann kann Tische also nicht zwischen dem externen Monitor und dem Macbook Display hin und herschieben.
      Die Multi-Display-Unterstützung (sowie volle 64bit-Power und Directx 9) kommt mit Version 4.0
      Ende diesen Monats.

      @Topic:
      Wichtig: am 14.10 zum nächsten Apple-Event werden voraussichtlich die MacBook Pro ein Upgrade bekommen,
      sowie (lt.Gerüchten) auch vollkommen neue MacBooks mit Alu-Gehäuse kommen.
      (Angaben jedoch ohne Gewähr)

      Wenn Du Windows parallel zu OSX laufen lassen möchtest (meine Empfehlung) sollten es 4 GB RAM sein.
      Wenn ich in der VM (Parallels) 12-tabling Party betreibe - + PT3, MS-Office Mac (Word, Outlook bzw. Entourage, Excel),
      ICQ, Skype, FF3 und noch ein paar andere Apps, dann hab ich 3,01 GB RAM belegt und eine
      mittlere CPU-Belastung von 38%. (iMac 24" 2,4GHz)

      Anm.:
      habe XP mit BootCamp installiert (um zu gamen -> directx9) und nutze die gleiche (!)
      Installation in der VM...aber das ist ja hoffenlich bald vorbei.
    • alexd841
      alexd841
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 3.969
      Original von Zweery
      Original von alexd841
      hab das macbook pro, da die grafikkarte des normalen macbooks nur bis -ich meine- 24" monitore unterstützt.
      nope...die 30" Cinema-Displays laufen doch auch
      ja, mit dem macbook pro. das normale macbook schafft "nur" 1920 x 1200. mein 30" hat aber eine maximalauflösung von 2560*1600.
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      yupp...sry....verlesen (stand ja da)
    • weltraumpapst
      weltraumpapst
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 324
      http://www.virtualbox.org/ ist ne kostenlose vmware.. ich zock ab und an mal mit nem macbook damit bei titan oder cd.. wie das mit multitabling und der performance aussieht weiss ich allerdings nicht..
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Original von weltraumpapst
      http://www.virtualbox.org/ ist ne kostenlose vmware.. ich zock ab und an mal mit nem macbook damit bei titan oder cd.. wie das mit multitabling und der performance aussieht weiss ich allerdings nicht..
      hmmmm...würde ich nicht empfehlen u.a. wegen der mangelden OSX-Integration,
      Device-Unterstützung (USB, DVD-Brenner usw.) und bei weitem nicht so Leistungsfähig.
      Auch die speziellen Sicherheitsmechanismen für Windows sind kaum/nicht vorhanden.

      Für den Produktivbetrieb und zum Pokern ungeeignet...imo.
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von Zweery
      Original von weltraumpapst
      http://www.virtualbox.org/ ist ne kostenlose vmware.. ich zock ab und an mal mit nem macbook damit bei titan oder cd.. wie das mit multitabling und der performance aussieht weiss ich allerdings nicht..
      hmmmm...würde ich nicht empfehlen u.a. wegen der mangelden OSX-Integration,
      Device-Unterstützung (USB, DVD-Brenner usw.) und bei weitem nicht so Leistungsfähig.
      Auch die speziellen Sicherheitsmechanismen für Windows sind kaum/nicht vorhanden.

      Für den Produktivbetrieb und zum Pokern ungeeignet...imo.
      Hinzu kommt, dass Virtualbox sofort die volle Menge an Ram blockiert. Wenn du eine VM mit 2GB Ram erstellst, dann sind die weg... (außer das hat sich mittlerweile geändert)
    • pistenstuermer
      pistenstuermer
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 1.564
      Du kannst statt Parallels auch VMware Fusion benutzen. Das ist gerade in Version 2.0 erschienen und bringt da bereits Multi-Display-Unterstützung. Allgemein hatte ich in Tests immer das Gefühl, dass Vmware etwas schonenender mit den Ressourcen umgeht, sprich Lüfter geht später an als mit Parallels.
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Also hab noch nciht mehr als 10 tables gespielt aber ich benutze auch ein MB mit 2,2ghz und 2gb ram und zocke unter VMware.
      läuft alles ohne probleme mit PT und PA und nebenher skypen etc.

      Ist sehr lässig, wenn man das ganze mit diesem mac os x multidisplay dingsbums kombiniert (virtuelle monitore, weis den namen grade nicht mehr)
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      offtopic@pistenstürmer:
      habe deinen blog gesehen -> kannste mal kontakt zu mir aufnehmen bzgl. "wordpress"...hätte da ein paar fragen....tx
    • rothand
      rothand
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 54
      Hallo,

      stehe gerade vor der gleichen Entscheidung wie der TS und frage mich, ob
      hat hier jemand auch den Elefant unter Parallels am laufen hat. Und wo läuft die
      DB, unter MacOS oder ebenfalls in der VM (oder egal).

      Und: Reicht eine VM aus, um darin (halbwegs) aktuelle Spiele spielen zu können (also nicht Poker, sondern Ego-Shooter o.ä.) oder greift man dann doch besser auf ne eigene Installation zurück?

      Danke,
      rothand
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von rothand
      Hallo,

      ....

      Und: Reicht eine VM aus, um darin (halbwegs) aktuelle Spiele spielen zu können (also nicht Poker, sondern Ego-Shooter o.ä.) oder greift man dann doch besser auf ne eigene Installation zurück?

      Danke,
      rothand
      Nö, dazu gibts aber Bootcamp ;)

      Das neue Parallels wurde heute (lt einer News) der Presse vorgestellt, Besonderheit an der Version: DX9 support. Also könnte es in Zukunft möglich sein
    • Checkpoint71
      Checkpoint71
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 805
      Grundsätzlich gehen die MAC mittlerweile problemlos mit Windows; Würde dir eher zu Parallels raten;

      Ich hab nur von Problemen bei sehr spezifischen Anwendungen wie CAD gehört...

      Grundsätzlich würde ich dir raten das einfach von einen Systemhaus fix und fertig zu bestellen inkl. der Windows-Installation; Achte bei Apple auch auf die Garantie; die würde ich immer verlängern, weil Standard ist glaub ich 1 Jahr und das läßt sich relativ billig auf 3 Jahre erweitern;

      Ich arbeite in einem/dem größten Apple-Systemhaus, kannst dich ja melden, wenn du Lust hast; ICQ 365-706-980
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Original von rothand
      Hallo,

      stehe gerade vor der gleichen Entscheidung wie der TS und frage mich, ob
      hat hier jemand auch den Elefant unter Parallels am laufen hat. Und wo läuft die
      DB, unter MacOS oder ebenfalls in der VM (oder egal).
      rothand
      Elephant, PT und HM sind in Parallels-VM gar kein Problem; die DB ebenfalls nicht.
      Je nach größe der DB´s ist es jedoch erforderlich, den zugewiesenen RAM der VM von
      512 MB (Standard) auf 1.024 (habe ich) oder ggf. auch auf 2.048 MB hochzusetzen.
      (einfach mal ausprobieren)

      Hierfür sollte das/der Mac(Book) auf 4GB Ram aufgerüstet sein. Dann ist OSX paralllel dazu
      auch hoch performant.

      Anm.:
      Bootcamp macht den Mac zu einem Dual-Boot System Win/X und installiert ein BIOS für
      Windoofs.
      Diese Bootcamp-Win-Installation kannst Du dann auch zur Virtualisierung nehmen.

      !!! Sollte jedoch "gecrackte" Software dort laufen, dann besser noch ein 2. (zweites) Windows
      in der VM für die Pokersoftware installieren und nutzen !!!.
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      habe das mba und pokere mit parallels. geht alles super, jedoch nur 2gb ram^^

      wieso sollte ich bei einem nicht ganz legalen windows das noch einmal drauf spielen?
      xp antispy sollte doch helfen oder?
    • 1
    • 2