was mit albatross77 los?

  • 60 Antworten
    • Laurenz88
      Laurenz88
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 598
      pokerbot?
    • soan
      soan
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.139
      edit von Unam
      dich hat ein Bilderhoster veralbert und ein eher unpassendes Bild an diese Stelle gepackt, darum hab ich das mal raus


      ne im ernst.. wayne!?
    • MrSwain666
      MrSwain666
      Black
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 3.673
      broke?
    • Groni
      Groni
      Black
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 839
      vllt schlägt er die 16er nicht mehr die 27er hat er afaik ja auch nie geschlagen
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von Groni
      vllt schlägt er die 16er nicht mehr die 27er hat er afaik ja auch nie geschlagen
      das ist nicht richtig, er schlägt beide limits auf mehrere k sngs. habe ihn mal gescoped und seine finish distributions bei 9man sngs gefiltered:

      16er: ~15k sngs; 14% erster/12% zweiter/14% dritter
      27er: ~ 5k sngs; 14% erster/13% zweiter/13% dritter
    • Groni
      Groni
      Black
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 839
      ok war ich falsch informiert dachte ich hätte sowas in der art mal vor nem jahr oder so gelesen
      aber 30,5k sng's mit avg stake von 14$ ist schon super sick :D
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von Groni
      ok war ich falsch informiert dachte ich hätte sowas in der art mal vor nem jahr oder so gelesen
      aber 30,5k sng's mit avg stake von 14$ ist schon super sick :D
      yup. gibt noch andere wie the_venetian (16$) die auf den low limits bleiben und sogar noch den lebensunterhalt für eine familie damit bestreiten. the_venetian hat das in einem thread der letzten tage auf 2+2 auch erläutert.
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      Original von shakin65
      Original von Groni
      ok war ich falsch informiert dachte ich hätte sowas in der art mal vor nem jahr oder so gelesen
      aber 30,5k sng's mit avg stake von 14$ ist schon super sick :D
      yup. gibt noch andere wie the_venetian (16$) die auf den low limits bleiben und sogar noch den lebensunterhalt für eine familie damit bestreiten. the_venetian hat das in einem thread der letzten tage auf 2+2 auch erläutert.
      Joa, is halt schwer als junger Singlespund zu verstehen, wie hart die Varianz auf den Highlimits ist wenn man von dem Geld eine Familie ernährt.
      Deshalb bleiben manche einfach da wo man einigermaßen gut Geld machen kann aber wenig Varianz hat(in dem Fall die 16s...).
    • jtpied
      jtpied
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 3.959
      Original von Y0d4
      Original von shakin65
      Original von Groni
      ok war ich falsch informiert dachte ich hätte sowas in der art mal vor nem jahr oder so gelesen
      aber 30,5k sng's mit avg stake von 14$ ist schon super sick :D
      yup. gibt noch andere wie the_venetian (16$) die auf den low limits bleiben und sogar noch den lebensunterhalt für eine familie damit bestreiten. the_venetian hat das in einem thread der letzten tage auf 2+2 auch erläutert.
      Joa, is halt schwer als junger Singlespund zu verstehen, wie hart die Varianz auf den Highlimits ist wenn man von dem Geld eine Familie ernährt.
      Deshalb bleiben manche einfach da wo man einigermaßen gut Geld machen kann aber wenig Varianz hat(in dem Fall die 16s...).
      QFT
    • mvpp88
      mvpp88
      Black
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 847
      hat einer den link zu dem artikel von the_venetian.
      konnte den auf 2+2 leider nicht finden.
      thx im vorraus.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von mvpp88
      hat einer den link zu dem artikel von the_venetian.
      konnte den auf 2+2 leider nicht finden.
      thx im vorraus.
      klick
      der thread entwickelt sich nach einigen posts...
    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.243
      Hey, thanks for the backup here. Basically, most of you already knew that I have a family, mortgage, etc. and I pretty much have forced myself to withdraw $1k every week so it's like I'm working a job. As one can imagine, taking out $1k a week playing the $16's makes it very hard to move up/accumulate bankroll. I've never asked for a stake to play higher because I don't think I could get terms I'm comfortable with.

      As for time commitment, if you SS me, you'll see that the vast majority of play is between 10 PM and 3 AM, after the kids are in bed. I love being able to do family stuff during the day, then grind for four or five hours every night. We aren't all wired to enjoy repetitive tasks, but for some reason, I am.

      Two weeks ago, on the 12th, through a series of bad withdrawal decisions and bankroll management, I had $16 to my name at Stars. Fortunately, I had about 10K FPP's and was able to grind that into $175. Ran good at the $5 regulars (yuck) and the $6.50's and got back up to $400 or so. Jumped back to the $16's, ran well again, then FT'd the Supernova freeroll for $2250. After that and last night, my bankroll is at the highest it's been in a year, at least.

      Bottom line is no bankroll, no move up. I would love to remedy this, but for whatever reason, can't seem to focus as well when things are good, only when they're bad.


      das erlärt warum solche leute nicht aufsteigen. guckt euch den graph von the_venetian an! das raff ich nicht. wieso nicht mal n halbes jahr nix auscashen und dann viel höher spielen, bzw. wenigstens bis auf 27er oder 36 oder 50er. das spiel scheint er ja verstanden zu haben.

      wunder mich nur das es bei stars obv. keine starke varianz gibt... 8% is ja nicht sooo viel, abe so guckt wie keine swings.
    • kanalratte
      kanalratte
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2005 Beiträge: 2.234
      öhm keine Varianz... wie kommst denn auf sowas?

      ich mein bei dem Graph mit über 50k gespielten sngs sieht man halt die ausschläge kaum... vor allem dann halt noch die relation von 16$ buy-in und 100k winnings... da verschwindet ein 100 bi down ziemlich einfach im Graphen...

      er muss halt immer auscashen, sonst ziehn ihm die seine hütte unter dem Arsch weg, seine Family hat nix zu fressen etc...
      das sind halt doch komplett andere Voraussetzungen
    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.243
      lol, mal ehrlich. das ist doch absolut bescheuert. was macht der typ wenns kein poker gäbe oder mal nicht geben wird oder was auch immer?

      ich mein hier gibts ja viele die gern pokern als hauptjob machen würden oder es auch versuchen, aber immer unter dem vordergrund weil man 50, 100 oder mehr die stunde macht bzw auch gut aufsteigen kann weil man mehr geld reinbekommt als man braucht.

      der typ grinded wie bescheuert und muss bei normalen verlauf jeden cent auscashen und das aufm niedrigen limit. das ist doch nur blöd.

      hätt er damasl ein monat gewartet könnte er immer 27 er spielen,müsste nie alles auscashen und könnt enoch höher spielen.

      klar kann ich verstehen das er wenig varianz will,aber dann spielt man overroled und nicht so!!!
    • Laurenz88
      Laurenz88
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 598
      Ich sag ja er ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Pokerbot. Mit Sicherheit hat er auf höheren Limits keinen ausreichenden ROI oder die Tische füllen sich nicht 24/7.
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.429
      Hm also ich kanns mir igendwie net erklären, der unterschied zwischen den limits ist bestimmt nicht sooo groß, dass er es net auch solide packen könnte. Aber wenn er sich auf dem limit so wohl fühlt und seine br net so groß is, find ichs nachvollziehbar.
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      Ich kann das nachvollziehen. ich spiele Momentan auch nur 11er und 22er und mache so 2k+ im Monat mit geringem Aufwand und ohne große swings, Außerdem ist das zumindest fü einen Studenten wie mich sehr viel Geld. Wenn man keine Competition sucht und sich ein bisschen Geld dazu verdienen will ist das doch Ideal.
    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.243
      Original von LLuq
      Ich kann das nachvollziehen. ich spiele Momentan auch nur 11er und 22er und mache so 2k+ im Monat mit geringem Aufwand und ohne große swings, Außerdem ist das zumindest fü einen Studenten wie mich sehr viel Geld. Wenn man keine Competition sucht und sich ein bisschen Geld dazu verdienen will ist das doch Ideal.
      also grob 1k sngs im monat find ich nicht grad wenig aufwand!
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von nomar
      Original von LLuq
      Ich kann das nachvollziehen. ich spiele Momentan auch nur 11er und 22er und mache so 2k+ im Monat mit geringem Aufwand und ohne große swings, Außerdem ist das zumindest fü einen Studenten wie mich sehr viel Geld. Wenn man keine Competition sucht und sich ein bisschen Geld dazu verdienen will ist das doch Ideal.
      also grob 1k sngs im monat find ich nicht grad wenig aufwand!
      naja bitte 1k 22$ SNGs die kannst ja easy 9-12 Tablen und das eigentlich auch den ganzen Tag also imho kommst da auf einen guten Stundenlohn und das bei super Arbeitszeiten

      UND

      das ganze ohne Stress oder Schäden für die Psyche weil die Swings nicht so schlimm sind.