Anzeige wegen Hundebiss

    • whatnice
      whatnice
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2006 Beiträge: 63
      Anzeige läuf auf fahrlässige Körperverletzung

      Ich hab seit 3 Wochen einen Hund und der ist nun 3 Nachbarn an arm gesprungen und halt bissle dran beissen. hat er bei mir auch schon gemacht
      aber das tut nichtmal weh.
      So beim 3. Nachbarn gerade eben, hat er es wieder gemacht. Der meinte der hätte fest zugebissen und macht seine Jacke hoch und da war wirklich nen 5mm blutfleck.
      Jacke in Ordung alles. Der frägt mich was er nun machen soll, ob er zum Arzt gehen soll. Ich sag ist doch alles in Ordnung war nur nen winziger Biss, ist nichts passiert. Und bin weggegangen.
      Nach ner Stunde stand die Polizei vor meiner Tür. Er ist ins Krankenhaus gefahren ??? wtf
      Wegen so nem Biss das hätte man wohl so regeln können.
      Die Polizei meint sie müsste ne Anzeige an die Staatsanwaltschaft geben.
      Und ich soll mich nacher beim Nachbarn entschuldigen und mal sehen ob der auf ne Anzeige besteht.
      Die Polizisten meinten halt ich soll mit dem Hund besser aufpassen. Ich sagte er kommt halt wieder wegen, wegen Siedlungswerk wahrscheinlich und so.
      Dann meinten die ich brauch den nach 3 Wochen wegen so nem Vorfall nicht gleich wieder weggeben einfach bissle wegziehen. Naja die Polizisten waren schon ganz nett und ob ich den Hund behalte weiss ich nicht. Mit den Nachbarn ist das eher unwahrscheinlich.
      Naja meine Frage ist was kann mir schlimmsten Falls passieren. Die Versicherung vom Hund ist noch nicht fest, weil ich das Geburtsdatum vergessen hatte anzugeben, also keine Haftpflicht.
      Bin ich dann vorbestraft? Steht das in meiner Akte.
      Ich mag den Nachbarn sowieso nicht... schon als wir Kinder waren hat er immer rumgemault.
  • 82 Antworten