Standartabweichung NL BSS SH

    • osmium
      osmium
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2007 Beiträge: 1.213
      Kurze Frage, hab darüber nix in den Foren gefunden.

      Was für eine Standartabweichung in BB/100 ist longterm als BSSler zu erwarten? Also bei stats wie 18/15 oder so. Meine Samplesize ist denke ich noch zu klein um da ne aussage zu treffen.

      Im mom hab ich 90BB/100 ist das longterm zu halten oder eher weniger?

      MfG

      Osmium
  • 26 Antworten
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      42

      nicht nur sowieso die Antwort auf alles, sondern die standardderivation in PTBB/100, die die meisten Spieler mit dem standard TAG stil erreichen.
      Übrigens ist die standardderivation die wurzel aus der varianz, daher ists nicht unbedingt "gut" wenn die hoch ist.
      (varianz ist dementsprechend das quardrat der standardderivation)
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.353
      StandarDabweichung
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.464
      Muß ich mir nun langsam Gedanken machen das meine Standartabweichung im FR Spiel 66 ist(NL200, Stats zwischen 14/11 und 16/12)?
      Kann man daraus direkt negative Schlußfolgerungen auf mein Spiel ziehen?
    • WorshipMe
      WorshipMe
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2006 Beiträge: 93
      ähm, dumme frage zwischendurch, wie kann man sich die standardabweichung denn anzeigen lassen ohne das ergebnis jeder einzelnen session aufzuschreiben und mühsam selbst zu rechnen ?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von WorshipMe
      ähm, dumme frage zwischendurch, wie kann man sich die standardabweichung denn anzeigen lassen ohne das ergebnis jeder einzelnen session aufzuschreiben und mühsam selbst zu rechnen ?
      In Pokertracker 2 gabs irgendwo so ne Anzeige mit Standard Deviation/100 (SD/100).
    • tam137
      tam137
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 1.363
      Session Notes -> More Details (oben rechts)

      ich bin bei 38 diesen Monat und sogar nur 36 auf NL50-NL200 auf 200K Hände.
    • WorshipMe
      WorshipMe
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2006 Beiträge: 93
      hm, scheint es bei pokertracker 3 nicht zu geben die funktion, jedenfalls finde ich ncihts derartiges
      wenn jemand mehr ahnung hat kann er sein wissen ja gern weitergeben
    • Finally
      Finally
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 3.891
      kann mal jemand erklären was dieser Wert genau bedeutet?^^
    • ch1pster
      ch1pster
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2008 Beiträge: 1.243
      Original von crt32
      Übrigens ist die standardderivation die wurzel aus der varianz, daher ists nicht unbedingt "gut" wenn die hoch ist.
      lol
    • nikotho
      nikotho
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.317
      Original von Finally
      kann mal jemand erklären was dieser Wert genau bedeutet?^^
      die standardabweichung ist die durchschnittliche abweichung vom erwartungswert.
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Original von crt32
      42

      nicht nur sowieso die Antwort auf alles, sondern die standardderivation in PTBB/100, die die meisten Spieler mit dem standard TAG stil erreichen.
      Übrigens ist die standardderivation die wurzel aus der varianz, daher ists nicht unbedingt "gut" wenn die hoch ist.
      (varianz ist dementsprechend das quardrat der standardderivation)
      Standard Deviation - sry for Hanz flames ;)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von annobln
      Original von crt32
      42

      nicht nur sowieso die Antwort auf alles, sondern die standardderivation in PTBB/100, die die meisten Spieler mit dem standard TAG stil erreichen.
      Übrigens ist die standardderivation die wurzel aus der varianz, daher ists nicht unbedingt "gut" wenn die hoch ist.
      (varianz ist dementsprechend das quardrat der standardderivation)
      Standard Deviation - sry for Hanz flames ;)
      Hans for the Rescue
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      wat evar
      (don't flame the mod)
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Hab 57,9 und spiel eig. auch pretty Standard-TAG NL100/NL200 (Samplesize: 54k Hands)

      Hätte noch eine Frage: Kann man eigentlich nur vom Erwartungswert (dürfte in dem Fall die True Win Rate, die man eh nie exakt weiß) weg rechnen - oder auch von der tatsächlich erreichten Winrate, in welchem Bereich die TrueWinRate liegt.

      Bsp. 40k Hands mit 4 ptBB/100 und Std.Dv von 50ptBB/100 ... demnach müsste die Std.Dv auf 10k Hands 500ptBB und für 40k Hans 1000 ptBB sein --> 40k Hands mit 4 ptBB sind 1600 ptBB.
      D.h. meine TrueWinRate liegt zu 68,3 % zwischen 1,5 ptBB und 6,5 ptBB (600 bzw. 2600 Hands auf 40k) ... darf ich das so rechnen?

      Oder könnte ich lediglich sagen wenn meine TrueWinRate 4 ptBB wäre, dass ich zu 68,3 % auf 40k Hands zwischen 1,5 ptBB und 6,5ptBB/100 liegen werde - aber nicht umgekehrt?
    • ch1pster
      ch1pster
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2008 Beiträge: 1.243
      Original von tomsnho
      Oder könnte ich lediglich sagen wenn meine TrueWinRate 4 ptBB wäre, dass ich zu 68,3 % auf 40k Hands zwischen 1,5 ptBB und 6,5ptBB/100 liegen werde - aber nicht umgekehrt?
      ja
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      53,5/100 in diesem jahr auf 318k hands
    • Eisflamme
      Eisflamme
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 6.479
      Btw imo Käse, dass es schlecht sein soll, wenn die Varianz hoch ist, dafür aber der EV größer ist. Wenn der Graph schwankt wie er will und man dafür nach 50k Händen 6 ptbb hat, ist das einfach super.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Natürlich ist eine hohe Winrate weitaus wichtiger als eine niedrige Varianz - aber wenn ich mir aussuchen kann ob 4 ptBB mit 30ptBB/100 Std.Dv. oder 4 ptBB mit 75 ptBB/100 Std.Dv. dann ist mir ersteres logischerweise lieber ;)

      Und je höher die Std.Dv. (bei ähnlicher Winrate) ist, desto konservativer sollte auch das BRM sein --> man kann langsamer aufsteigen, oder ist halt öfters gezwungen wieder abzusteigen ... nicht so toll
    • Grinzold
      Grinzold
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2007 Beiträge: 268
      Original von Eisflamme
      Btw imo Käse, dass es schlecht sein soll, wenn die Varianz hoch ist, dafür aber der EV größer ist. Wenn der Graph schwankt wie er will und man dafür nach 50k Händen 6 ptbb hat, ist das einfach super.
      Würd ich nicht so sagen.

      Der effektive $/hour-EV hängt nicht nur von deinem EV im eigentlichen Pokerspiel ab, sondern auch davon, welches Limit du überhaupt spielen kannst.
      Es bringt dir nichts, wenn du auf Nl1k 1bb/100H hast, aber die Varianz ist so hoch, dass du dort mit großer Sicherheit irgendwann 90% deiner Bankroll verlierst.

      Im Klartext: Es ist sinnvoll, die Varianz auf Kosten der bb/100H Winrate zu verringern, wenn man dadurch auf einem höheren Limit spielen kann (aber die Winrate nicht zu niedrig wird).
    • 1
    • 2