stats > persönliche einschätzung !?

    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      hi @all:

      habe mir grade obigen satz vom handbewerter meines vertrauens sagen lassen und bin aber am grübeln: wirklich?
      naja man könnte jetzt noch sagen, für so einen fisch wie mich wäre es wohl besser eher nach den stats zu spielen, aber wenn man gut readen kann, ist es doch bestimmt andersrum... (obwohl nat die einschätzung ja auch was mit den stats zu tutn hat obv)
  • 10 Antworten
    • ponderignon
      ponderignon
      Black
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 1.320
      stats > persönliche einschätzung


      TOTALER BULLSHIT !!!!!!
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Original von ponderignon
      stats > persönliche einschätzung


      TOTALER BULLSHIT !!!!!!
      qft
    • cYde
      cYde
      Black
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 12.690
      Das hast du wohl falsch verstanden junger Padawan. Die Einschätzung des Gegners ist sogar sehr viel wichtiger als die Stats. Mit Einschätzung ist aber nicht "aggro TAG, solide" gemeint, vor allem wenn du da nichtmal die Stats dazu schreibst. Damit kann ich nicht viel anfangen weil die Auffassungen von "solide", "aggro" und dergleichen auf den unteren Limits doch sehr stark divergieren.

      Wenn du hingegen sagst "21/18, scheint viel zu bluffen/spielt sehr straight forward" etc. dann ist das sehr hilfreich.

      Ich hoffe jetzt ist alles klar.
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      vielen dank meister obivan :D

      ich versuche natürlich stets die macht des game flow zu fühlen, aber bin vielleicht nicht genau genug bei der hand analyse, sondern schriebe einfach "ist ein maniac - anstatt 53/27/xxx" <- werte die ich eh nicht genau angezeigt bekomme im spiel.
    • DeinChef
      DeinChef
      Black
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 4.614
      was ist ein padawan?
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      stats > persönliche einschätzung !?


      stimmt immer weniger je höher das limit
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      Original von DeinChef
      was ist ein padawan?
      die star wars azubis ;)
    • DeinChef
      DeinChef
      Black
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 4.614
      aha . heute hab ichs ausnahmsweise ma angeguckt. da kam aber nix von padawanen vor^^
    • Halozination
      Halozination
      Black
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 1.618
      Original von praios
      stats > persönliche einschätzung !?

      stimmt immer weniger je höher das limit
      qft

      aber ich denke für relativ viele gilt sogar stats = persönliche einschätzung :D wenn sie nicht wirklich gegner spezifische reads haben. warum hört man dann sonst in 95% der fälle irgendwas von seems taggy, no history, seems aggro, blabla.
      ich finds jedenfalls auch wichtig dass man ins detail schaut und die spieler nicht zu stark anhand ihrer stats kategorisiert.

      aber was wichtiger ist, ist schwer zu beantworten. ich denke für die meisten gilt:
      stats > allgemeine reads > spezielle reads und history > tageseindruck
      aber nicht weil reads weniger sinnvoll sind als stats sondern weil die meisten verhältnismäßig weniger reads haben als stats (zu großer spielerpool, faulheit, zu wenig konzentration, zu viele tische, schlechtes gedächtnis usw sind gründe) und desshalb stats am meisten anwendung finden.

      naja, selbst wenn für einige in diesem sinne stats > persönliche einschätzung sein sollte gilt immer noch um so mehr informationen man hat, desto besser kann man adapten und exploiten und desto besser spielt man. ich würde also egal wie rum nun das relationszeichen ist nie sagen das was < ist ist eh egal - brauch ich nicht.
    • Nichtschwimmer
      Nichtschwimmer
      Black
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 6.974
      Original von Halozination
      aber ich denke für relativ viele gilt sogar stats = persönliche einschätzung :D wenn sie nicht wirklich gegner spezifische reads haben. warum hört man dann sonst in 95% der fälle irgendwas von seems taggy, no history, seems aggro, blabla.
      Stimmt genau. Und solange diejenigen nicht merken, dass ihre Schwäche nicht in ihrem eigentlichen Spiel, ihren Lines usw sondern in ihrer Beobachtungsgabe und der Einsetzung dieser liegt werden sie auch nicht groß vorankommen.