von netellercard zu pokeranbieter?

    • Schelm
      Schelm
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 5.199
      so ich hab die netellercard und wenn man geld von der netellercard benutzen möchte muss man es ja erst durch die "Abheben" Funktion bei neteller auf die Karte überweisen.
      wenn ich das jetzt auf die karte überweise kann ich dann noch zu einem pokeranbieter überweisen (gratis)?
      also, dass das geld gleichzeitig mit der karte abhebbar ist und man trotzdem so einfach wie immer bei anbietern einzahlen kann?

      und was passiert wenn ich mit der karte geld abhebe oder bezahle und nix oder zu wenig auf der karte ist?
      normal ist es bei mastercard doch so, dass es am ende vom monat einfach vom konto abgehoben wird oder?
  • 2 Antworten
    • Gnarfy
      Gnarfy
      Black
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 582
      Original von Schelm
      wenn ich das jetzt auf die karte überweise kann ich dann noch zu einem pokeranbieter überweisen (gratis)?
      Nope, Einzahlen bei Glücksspielanbietern klappt mit der Neteller-Card nicht...

      und was passiert wenn ich mit der karte geld abhebe oder bezahle und nix oder zu wenig auf der karte ist?
      Dann wird die Zahlung abgelehnt. Je nach Automat ist die Fehlermeldung mehr oder weniger sinnfrei (etwa in der Art "Tages-/Wochenlimit überschritten.")

      normal ist es bei mastercard doch so, dass es am ende vom monat einfach vom konto abgehoben wird oder?
      Du weißt aber schon, dass es eine Prepaid-Karte ist, oder? Und wie es der Name bereits andeutet, wird da nix hinterher abgebucht.
    • Schelm
      Schelm
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 5.199
      ahh ok supi danke! damit wäre alles geklärt!