Callen in den Blinds ist Out - Raisen ist in !!

    • JurassicDaniel
      JurassicDaniel
      Global
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 3.960
      Mit welchen Händen callt ihr in den Blinds? Bei mir sind es folgende Hände:

      AJ+, KQ. Mit SC´s, einigen Axs und allen Paare raise ich meist. Vor allem, wenn aus dem CO und BTN gebetet wird. Ich habe gemerkt, wenn ich mit Händen wie KT, QJ oder A9 in den Blinds calle und dann auch treffe, meist vor schweren Entscheidungen stehe. Deshalb 3-bete ich lieber oder calle meist sehr tight. Wie handhabt ihr das?
  • 10 Antworten
    • Mooff
      Mooff
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 2.767
      Ich mach immer das was in ist, also werd ich jetzt anfangen zu raisen ohne ende!
    • SmoothMoose
      SmoothMoose
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 312
      meine blinds defende ich hauptsächlich aktiv. gecoldcallt wird eigentlich nur mit kleinen pp gegen early position raise, mp raise oder wenn vor mir schon jemand gecoldcallt hat (vorausgesetzt ich entscheide mich nich doch für nen squeeze).
      Ansonsten coldcalle ich aus den blinds eigentlich garnicht und resteale nur.
    • JurassicDaniel
      JurassicDaniel
      Global
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 3.960
      Original von SmoothMoose
      meine blinds defende ich hauptsächlich aktiv. gecoldcallt wird eigentlich nur mit kleinen pp gegen early position raise, mp raise oder wenn vor mir schon jemand gecoldcallt hat (vorausgesetzt ich entscheide mich nich doch für nen squeeze).
      Ansonsten coldcalle ich aus den blinds eigentlich garnicht und resteale nur.
      Und was machst du mit Händen wie AJ, AQ oder KQ? Wenn du raist, callen dich meist nur Hände, die dich schlagen. Und zum Folden sind sie zu stark.
    • SmoothMoose
      SmoothMoose
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 312
      Naja was ich hier schreibe bezieht sich auf sh. Du hast durchaus recht das ich bei nem call meines gegners so gut wie nie favorit bin. Muss ich aber auch net sein, da in sh fast jede openraise ---> 3 bet situation co oder bu gegen sb oder bb ist und da die leute die loose in LP sind einfach so ne riesen range haben ist die 3 bet dann schon allein wegen der fold equity profitabel. Letztendlich hat man ja auch noch ne contibet mit der man den pot oft mitnimmt.

      sicher sind gerade AJ und KQ problematisch postflop zu spielen weil man halt öfters mal dominated ist. auf der anderen seite muss man dann halt abschätzen könne wie wahrscheinlich es ist das ne hand die uns dominated hat nicht 4 bettet. ich denke da an aqs, ak, jj+.

      In meinem Fall gilt das ganze für AQ prizipiell nicht. in nem reraised pot bin ich durchaus gewillt bei nem hit broke zu gehen.

      Im großen und ganzen aber halt trozdem gegnerabhängig. ich geb mir halt einfach mühe die offensichtlichen spots zu erkennen wo ne 3 bet in den blinds profitabel ist.

      wenn jemand mit nem 6/6 style mp raist dann schmeis ich AJ KQ einfach weg.
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      was ist denn callen?
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Ist halt eine Stilfrage. Ich finds ganz ok mit Händen wie AQ/AJ/KQ in den Blinds nur zu callen, natürlich ists Postflop nicht immer einfach zu spielen, da man OOP spielen muss, nur in einem von 3 Fällen überhaupt irgendwas trifft und selbst dann nicht genau weiß wo man steht.
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Mit den Handen balance ich QQ-AA in meinen Blinds...

      Ok ernsthaft^^

      Also für mich ist das gegen CO und BU ne easy 3bet. gegen Openraises aus UTG und MP mach ich das Villian-abhängig. Kommt imo auch sehr auf die tabledynamik an.
      Grundsätzlich bin ich aber immer eher für 3 bet, da die OOP und ohne initiative nicht wirklich doll zu spielen sind.
      Auf meinen Limits (NL50-NL100) fährt man damit sehr gut. kriegt man einen call schmeißen die meisten auf die Conti weg... (zumindest bei iPoker^^)
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      ich3bette in den blinds gegen LP: 54s, 46s+, At+ (manchmal ATo nicht), KQ+, 22+, manchmal auch noch mit viel mehr wenn die gegner zu viel auf 3bets folden. ab 90% fold to 3bet, 3bette ich any 2 bis der gegner mir zeigt er will sein Geld behalten
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      KQ zu 3betten finde ich nicht gut, es sei denn, du spielst gegen jemand, der viele 3bets callt, dann ist es wiederrum ok, weil du seine range dominierst, andernfalls wirst du dominiert und gewinnst kleine pots und verlierst sehr große.
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Hmm, irgendwie sehe ich bei meinem Poker-Client da keinen "Call"-Button wenn der CO/BU opened und ich in den Blinds sitzte - ich hab' da nur zwei Buttons, auf dem einen steht "Fold" und auf dem anderen "Raise". Kann vielleicht auch daran liegen, dass ich die Goa'uld-Version installiert habe ;)

      Wuerde eher mal sagen, kommt auf die 4-betting Range des Gegners und das eigene Image an.

      Gegen "Franzosen", die am BU eine 3-Bet aus den Blinds mit { QQ+, AQ+ } nur callen anstatt zu 4-betten ist's natuerlich keine gute Idee.

      Bei "normalen" Gegnern kannst du mit KQ immer broke gehen wenn du den K triffst, nur bei der Q musst du etwas vorsichtiger sein - aber damit kann man ja z.B. auch mal checken for Pot Control.

      Jack