SSS Kritik Bin Anfänger

    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      hY, Ich spiele seit einigen Wochen Poker und habe auch die, von Pokerstrategy empfohlene, SSS ausprobiert. Leider war mein Erfolg damit unterirdisch...

      In der Regel läuft es so ab:

      Ich setze mich mit 2$ oder 5$ an einen NL10,NL25 Tisch mit 9 Leuten. Dann warte ich geduldig auf Karten die im Starting Hands Chart aufgelistet sind und mit meiner Position übereinstimmen.

      Es vergeht Runde um Runde und ich bekomme nur Müll auf die Hand.
      Mein Chipstand sinkt wegen der zuerbringenden Blinds kontinuierlich.

      Endlich bekomme ich eine gute Hand. Sagen wir AA: Ich erhöhe um 4 BB...Aber alle folden. Ich gewinne 15 bzw 35 Cent.

      Mein Chipstand sinkt weiter und ich warte auf spielbare Karten.

      Endlich wieder eine gute Hand: KK . Leider habe ich nur noch 1.50 bzw 4 Dollar. Jemand erhöht. Ich erhöhe ebenfalls. Muss jedoch laut SSS All In gehen, da ich mehr als die Hälfte meiner Chips setzen muss.

      Mein Gegner gewinnt mit AA...

      IN diesem Schema läuft bei mir so gut wie jede Session SSS !!!!

      Habe ich gute Karten folden alle oder callen mich mit besseren/gleichen Karten.

      Bin frustriert.
  • 25 Antworten
    • n1nfactor
      n1nfactor
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 1.834
      Weiter machen , mehr Tische dazunehmen !

      Habe Anfangs auch mit der SSS wenig Erfolg gehabt war auch fast Broke trotz BRM ...

      wie dem auch sei.. das du noch Leaks hast solltest du eingestehen weil jeder Anfänger einfach noch Leaks hat

      bla bla zu oft completen im sb usw

      denk mal daran und nehm einfach mehr tische dazu und halte durch das wird ...

      und coachings besuchen!
    • Lacoone
      Lacoone
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 5.698
      wieviele hände hast du schon ca. gespielt?

      Das passiert halt zeitweise, die SSS druckt ja schließlich kein Geld (obwohl es manchmal so vorkommt wenn man mal ein upswing hat)..

      Wenn du dich an die strategie hälst wirst du auch wieder aufsteigen (ich würde dir vorerst nur nl10 empfehlen). Lies doch noch ein paar artikel :P
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Ich spiele meistens 2 Tische. Manchmal 4. Aber niemals mehr. Das ist mir viel zu stressig und ich möchte eigentlich Poker lernen und nicht lernen wie ein Roboter nach "If X than do Y Schema" zu reagieren
    • Lacoone
      Lacoone
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 5.698
      Original von Naimshakur
      Ich spiele meistens 2 Tische. Manchmal 4. Aber niemals mehr. Das ist mir viel zu stressig und ich möchte eigentlich Poker lernen und nicht lernen wie ein Roboter nach "If X than do Y Schema" zu reagieren
      wir reden hier von sss, oder? ;)
    • Sacrifice51
      Sacrifice51
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 3.424
      Original von Lacoone
      Original von Naimshakur
      Ich spiele meistens 2 Tische. Manchmal 4. Aber niemals mehr. Das ist mir viel zu stressig und ich möchte eigentlich Poker lernen und nicht lernen wie ein Roboter nach "If X than do Y Schema" zu reagieren
      wir reden hier von sss, oder? ;)
      Lass Ihn doch 2-4 Table spielen. Er soll lernen die 2-4 Tables richtig zu spielen, anstatt Blind 12+ Tabling zu betreiben...ist schon richtig so!

      Ich kann selber bis zu 16 Tables spielen, hab aber auf 6-8 zurückgeschraubt, weil meine Winrate einfach darunter leidet, ich zu tight spiele und zu viele Fehler mache, sobald ich weit merh als 10 Tables offen habe.
    • driemekasten
      driemekasten
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 392
      Original von Naimshakur
      Ich spiele meistens 2 Tische. Manchmal 4. Aber niemals mehr. Das ist mir viel zu stressig und ich möchte eigentlich Poker lernen und nicht lernen wie ein Roboter nach "If X than do Y Schema" zu reagieren
      Wenn Du Poker lernen möchtest und auch noch auf Turn oder River AKTIV in der Hand dabei sein willst, dann denk mal drüber nach, ob Fixed Limit nicht eher was wäre.. :-)

      Habe selbst SSS gespielt und dieses ständige All In ging mir da oft ziemlich auf die nerven. Besonders, wenn man zum xten mal mit KK in AA gepusht hat oder irgend ein Random-Fish seine Straße auf dem River findet. Bei FL fühle ich mich nun deutlich wohler. Was mir an der SSS gefallen hat, war die Möglichkeit viele Tische gleichzeitig zu spielen, viel Rake und damit viel Rakeback zu produzieren. Aber jeder sollte das spielen, was ihm gefällt.
    • Kaelas
      Kaelas
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.673
      frage am rande:
      wie kannst du ohne erfolg NL25 spielen? (kein erfolg -> keine ausreichende Bankroll?)
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Ich hab etwas Erfolg in SNGs und Turnieren. Hatte zum Beispiel ein Ticket für das 750K $ Turnier und hab das eingetauscht gegen 216 Dollar.

      Spiele bei FullTilt
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.962
      go to fl 0.25/0.50 fr wenn du 150 dollar auf ft kannste dann bei 250usd auf short handed wechseln wenn du willst meht action/ mehr entscheidungen un daher wohl auch mehr lernerfolg... un wenn du dann keine lust mehr auf fl hast kannste ja zu nl10 sh wechseln un da dann richtig pokern wobei die sss natürlich auch ihren wert hat aba wenn dir das kein spass machst musste halt wechseln n andere vorschlag wären die kleinern sngs evtl 2 oda 5 dollarz da kannste für n bissl kohle viele hände spielen un so auch dein spiel verbessern
      aba dann musste halt au ab ner bestimmten phase alle hände pushen die du spielen willst... naja lass dir zeit die entscheidung zu treffen was dir spass macht und wie viele beispiele belegen kann man auch mit der sss erfolgreich sein
      hab selbst alle arten ausprobiert aba bin halt net so der erfolgreiche poker mensch un spiel im momen alles querbeet mit eher mäßigem erflg :D
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Ich habe noch nie Fixed Limit Gespielt. Was ist da der große spielerische Unterschied ? Kann man dort auch viel Gewinn machen ?
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.962
      also bei allen arten lässt sich "viel" geld machen augenscheinlich bist du allerdings anfänger un daher sollte dein erstes ziel sein deine fähigkeiten zu erweitern un dein spiel zu verbessern das geld sollte dann von allein kommen...
      ich kann dir empfehlen dir ma die strategieartikel der jeweiligen arten durchzulesen oder anfängerviedeos zu schaun wenn du wissen willst wie weit man kommen kann kannste dir ja die ersten 4min der diamond vids anschaun...
      bei fl gibts halt ne feste setz struktur man kann also net um jeden betrag erhöhen sondern immer nur um einen festgelegten betrag der sich dann am turn verdoppelt also ich empfehle dir erstma nicht ans große geld zu denken in erster linie sollte es für dich vorerst nicht darum gehn so schnell wie möglich geld zu verdienen halte dich ans brm mit solchen gedanken is sowas immer schwierig, weiss ich aus erfahrung... es sollte in erster linie um spass gehn un dann ums geld zumindest wenn man noch weit unten is und nicht vom pokern lebt...
    • Lacoone
      Lacoone
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 5.698
      Original von Naimshakur
      Ich habe noch nie Fixed Limit Gespielt. Was ist da der große spielerische Unterschied ? Kann man dort auch viel Gewinn machen ?
      gute Spieler machen im Regelfall immer viel Geld; nicht von heute auf morgen und nicht in 10 Minuten

      FL hat so einige wichtige Unterschiede, da gibt es aber auch strategieartikel..
    • driemekasten
      driemekasten
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 392
      Original von Naimshakur
      Ich habe noch nie Fixed Limit Gespielt. Was ist da der große spielerische Unterschied ? Kann man dort auch viel Gewinn machen ?
      Die Frage, ob man viel Gewinn machen kann, sollte man gar nicht stellen, denn sonst ist man bei Poker definitiv falsch. Es geht darum, langfristig Gewinn zu machen, nicht nach 100 Händen 1000BB im plus zu sein. Bei FL-SH sollten mindestens 1BB pro 100 Hände möglich sein. Man baut sich eine Bankroll auf indem man Limit für limit hochgeht, um sich dann auf einem Limit zu etablieren, auf dem man sich wohl fühlt. Wenn Du dann z. B. auf FL 10/20 spielst, dann kannst Du in $ ausgedrückt auch viel Gewinn machen.
      Aber genau so ist es auch mit der SSS. Mit viel Geduld und vielen vielen gespielten Händen auf ein Komfortlimit hocharbeiten.

      Im Cashgame geht es nun mal sehr darum, langfristig profitabel zu spielen. Ein Turnier gewinnen kann jeder, wenn er einen super glücklichen Tag hat. :-)
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Ich mag es nicht viele Tabs gleichzeitig geöffnet zu haben. Welche der vielen Varianten ist am besten geeignet für einen Multitabmuffel ?
    • madball
      madball
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2006 Beiträge: 636
      teste alle möglichen Spielarten an. Entscheide dich für die, welche dir am meisten Spaß bringt. Lern mit Downswings und Ausdrawen/Suckouts umzugehen (wirst bei FL noch mehr erleben, da weniger protecten kannst).

      Durch den Spaß, hast mehr Interesse und auch Lust was zu lernen.

      Ohne das Du viel lernst wirst nicht besser.

      Durch viel Spielen wirst nicht unbedingt besser.

      Wenn Du besser bist und viel gelernt hast wirst über kurz oder lang auf höhere Limits kommen.

      Wenn Du bei SSS bleibst ist der wichtigste Artikel nach den Bronzeartikel für Micros meiner Meinung nach der Blindundstealartikel.

      Vieeeeeeeeeeeeele Hände posten und noch mehr Handbewertungen lesen.

      Kurze Sessions jede Hand analysieren die Du gespielt hast.

      Keine Angst vor Fragen haben. Hier frisst dich keiner.
    • Lacoone
      Lacoone
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 5.698
      Wenn du nur 2 Tische gleichzeitig spielen willst, würde ich 7 Card Stud oder Potlimit Omaha HiLo empfehlen. Da muss man immer aufpassen, meiner Meinung nach mehr als bei NLH - dann weißt du zB welche Karten schon im Muck sind etc.
    • MrEpisode
      MrEpisode
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2007 Beiträge: 7.677
      Wenn du in die Tiefen des Pokerspiels einsteigen willst, kann ich dir nur SnGs wärmstens ans Herz legen. Durch die 3 verschiedenen Phasen hast du sehr viel Abwechslung (was man von der SSS ja nicht behaupten kann) und Spaß macht's auch.

      Oder du lernst, wie bereits gesagt, Fixed-Limit oder die Big Stack Strategy (wobei dafür deine Bankroll noch nicht ausreichen wird?).

      Und immer sehr wichtig: Strategieartikel lesen, Videos anschauen (von mir aus auch Poker TV Sendungen), Coachings besuchen und Hände hier im Forum bewerten lassen!
      Viel Glück :)
    • Lacoone
      Lacoone
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 5.698
      Original von MrEpisode
      Und immer sehr wichtig: Videos anschauen (von mir aus auch Poker TV Sendungen)



      fyp
    • madball
      madball
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2006 Beiträge: 636
      Original von Naimshakur
      Ich mag es nicht viele Tabs gleichzeitig geöffnet zu haben. Welche der vielen Varianten ist am besten geeignet für einen Multitabmuffel ?
      Meiste Action an Einzeltischen wirst bei ShorthandedTischen finden (wohl nix für Anfang) oder Limittischen.
    • 1
    • 2