Nicht schon wieder absteigen

    • Tuan
      Tuan
      Global
      Dabei seit: 08.03.2006 Beiträge: 35
      Zur Vorgeschichte:

      vor ein paar Monaten bin ich von 0,5/1 FR auf SH (fixed Limit) umgestiegen, musste dann aber recht bald BR-bedingt wieder zurück auf FR. Irgendwann hatte ich dann wieder genug für SH zusammen, wo ich gleich wieder übel auf die Mütze bekam - also wieder zurück zu FR. Mit Mühe kämpfte ich mich wieder hoch, war aber nie break even. Nachdem ich vor ein paar Tagen kurz davor war, das endlich zu schaffen, habe ich nun wieder so viel verloren, dass ich zurück zu FR muss - und das lässt mich an mir zweifeln. Wie oft soll das noch hin- und hergehen, ohne dass ich vorankomme? Zusätzlich zum Spielen lese ich Artikel, höre Coachings, habe einen Trainingspartner... und es klappt nicht.
      Ich kann und will es nicht auf Bad Beats schieben, aber durch mein Engagement irgendwie auch nicht auf mich.

      Ich weiß, man sollte das alles langfristig sehen, "it's one big session" und so weiter und so fort, aber das geht jetzt eben schon seit August so. Ich sehe einfach keinen Fortschritt, obwohl ich viel Zeit investiere - Zeit, die ich für das Studium dieses Semester gut brauchen könnte. Ich bin kurz davor, die Sache hinzuschmeißen...
  • 16 Antworten
    • kaxxxa
      kaxxxa
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 246
      Original von Tuan
      Ich weiß, man sollte das alles langfristig sehen, "it's one big session" und so weiter und so fort, aber das geht jetzt eben schon seit August so. Ich sehe einfach keinen Fortschritt, obwohl ich viel Zeit investiere - Zeit, die ich für das Studium dieses Semester gut brauchen könnte. Ich bin kurz davor, die Sache hinzuschmeißen...
      wenn du hinschmeisst war die zeit doch vollkommen fürn arsch...
      und seit august sind auch "nur" 2 monate, von heut auf morgen passiert auch beim poker nicht wirklich was.
    • Blinzler
      Blinzler
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 7.456
      33 posts sind halt zu wenig, mehr hände posten und weitermachen, dann geht das schon
    • SneakyErik
      SneakyErik
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 406
      Wie läufts denn bisher auf FR 50/1 und wieviel Hände haste gespielt?
      Solltest das Limit FR schon klar schlagen (min. 1BB/100, mehr schadet auch nicht) bevor Du auf SH umsteigst.

      Auf SH wird halt deutlich mehr aggro gespielt, ist schon ne deutliche Umstellung zu FR .

      "Seit August" ist natürlich etwas schwammig, ne Angabe in Händen wäre brauchbarer. Das es auch mal über 30-40 K Hände eher suboptimal läuft kann schon passieren, auch wenns nervt.

      Hinschmeissen ist natürlich albern, aber Du solltest schon die richtigen Prioritäten setzen, Pokern ist ja bis jetzt wohl nur ein schlechtbezahltes Hobby, gelle?

      Spielt sich auch deutlich besser wenn man den Kopf frei hat und das Wichtige zuerst erledigt, geht zumindest mir so.
    • Tuan
      Tuan
      Global
      Dabei seit: 08.03.2006 Beiträge: 35
      Auf 0,5/1 FR es eigentlich gut; nachdem ich einmal kurz vor dem Aufstieg auf 1/2 stand hatte ich einen kleinen Einbruch, kam dann aber letztendlich doch auf 1/2. Statt aber da dann weiterzumachen habe ich auf Anregung eines Privatcoachs hin entschlossen, SH zu spielen. Dort habe ich mittlerweile knapp 30.000 Hände gespielt mit dem erwähnten Ergebnis.

      Klar ist hinschmeißen irgendwie auch blöd, aber ich weiß im Moment halt absolut nicht, wofür ich überhaupt spiele. Um Geld zu verdienen nicht (da werde ich wohl nie hinkommen) und zur Zeit leider auch nicht wegen dem Spaß. Nicht mehr...

      Ich bin mir schon darüber im Klaren, dass solche Phasen zum Pokern dazugehören und dass man sie akzeptieren muss; ich weiß eben nicht, ob ich das kann. Wie SneakyErik sagt: man muss Prioritäten setzen. Noch vernachlässige ich weder mein Studium noch meine Freunde, aber andere Hobbies, die ich liebe und für die ich wieder viel Zeit hätte, sollte ich mit Pokern aufhören. Und das ist eben mein Dilemma: weniger Zeit ins Pokern zu investieren halte ich nicht für gut, weil ich dann eben noch weniger vorankomme, und auf der anderen Seite kann oder will ich nicht mehr reinstecken. Dementsprechend ist Aufhören schon eine Alternative, auch wenn ich eigentlich nicht dastehen will als einer, der sich nicht durchsetzen konnte.
    • PokerIvy
      PokerIvy
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2006 Beiträge: 68
      Vielleicht ist einfach SH nichts für dich .... warum probierst du nicht lieber, auf 1/2 FR Fuß zu fassen?
    • KeinKommentar
      KeinKommentar
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 1.191
      Ich würde das nicht als Scheitern ansehen. Du richtest Dich halt nach Deinen Prioritäten. Ist doch schon ein Sieg, nicht auf Teufel komm raus alles andere zu vernachlässigen und Pokern zum Lebensinhalt zu erheben.

      Außerdem wird es genug Spieler geben, die nie den Skill für .5/1 erreichen werden.
    • Analyst
      Analyst
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 498
      Da stimme ich dem Kollegen PokerIvy voll und ganz zu. Das, was ich hier lesen muss, klingt ja so, als wärest du gezwungen, Fixed-Limit short-handed $0.50/$1 zu spielen, um die Pokerkarriere weiter am laufen zu halten. Wenn es aber doch in den Full-Ring-Spielen gut für dich läuft, dann bleib doch einfach dabei und vergiss short-handed (vorerst)!

      Jeder Pokerspieler hat seine Stärken und Schwächen. Die einen spielen lieber Hold'em, die anderen lieber Stud; die einen spielen bevorzugt Cash-Games, die anderen bevorzugt Turniere; die einen haben mit Fixed-Limit Erfolg, die anderen mit No-Limit. Womöglich liegt dir Fixed-Limit short-handed nicht besonders. Das muss nicht zwangsläufig heißen, dass du schlecht darin bist, aber vielleicht fühlst du dich bei Full-Ring-Spielen einfach wohler.

      Wenn du ein erfolgreicher Full-Ring-Spieler bist und dir dies mehr Spaß und vor allem mehr Geld bringt, dann bleib dabei. Sobald du dich auf $1/$2 Full-Ring etabliert und eine sichere Bankroll für dieses Limit aufgebaut hast, kannst du ja immer noch $0.50/$1 short-handed ausprobieren, diesmal mit einer stärkeren Rücklage. Es ist nämlich gut möglich, dass du dann mit einem wesentlich besseren Gefühl an die Tische gehst, wenn du keine Angst haben musst, beim nächsten kleinen Downswing gleich wieder einen Limit-Abstieg in Kauf nehmen zu müssen.
    • Heiliger
      Heiliger
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.619
      Bei mir war es genau umgekehrt. Auf den Beginnertables bin ich einige Male Broke gegangen. Als die Beginnerzeit damals vorbei war, bin ich auf 0,5/1 SH umgestiegen und nach ein paar Anläufen und Studium habe ich es geschafft. Nächstes Monat nehme ich 2/4 SH in Angriff. Endlich Winning Player. Bei SH brauchst du sehr viel Disziplin, weil alles aggressiver und schneller ist. Ein Tilt auf SH kann schnell teuer werden.
      Vielleicht brauchst du noch etwas Zeit. Spiele FR und mache nebenher einen SH Tisch auf und versuche dich langsam darauf einzustellen. Beim SH ist es wichtig sich sehr schnell auf die Tischdynamik einzustellen und die Spieler zu lesen. Hier wird viel geblufft, weil weniger Spieler am Tisch sind und viele Fische.
      Wünsch dir noch viel Glück.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      Original von Tuan
      Ich sehe einfach keinen Fortschritt, obwohl ich viel Zeit investiere - Zeit, die ich für das Studium dieses Semester gut brauchen könnte. Ich bin kurz davor, die Sache hinzuschmeißen...
      Hast du vor vom Pokern zu leben irgendwann?

      Wenn nicht würd ich mich aufs Studium konzentrieren und in der _Frei_zeit pokern.

      Und wenn doch, lern das nicht alles imer sofort klappt :)
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.385
      33 posts sind halt zu wenig, mehr hände posten und weitermachen, dann geht das schon


      Selten ein dümmeres und unpassenderes Posting gelesen....

      Als ob es hier die einzige Mögl. ist Hände zu posten.
      Als ob man nicht seine Hände im Chat besprechen könnte.
      Als ob das Lesen und Projezieren auf seine Hände auch möglich wäre.

      usw. usw.

      und vor allem, es gibt wesentlich wichtigere Dinge die erstmal beleuchtet werden müssten, als das "Hände posten"....



      Lieber Ersteller des Threads, lass Dich durch solch unqualifizierte und unmotivierte Standardantworten wie von Blinzler nicht demotivieren.


      Manche denken auch nicht mal eine Sekunde nach bevor sie was posten.
    • Mycka
      Mycka
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2005 Beiträge: 356
      Hallo,

      kann dir auch nur raten es weiter auf FR zu versuchen und dort halt ein limit
      aufzusteigen und später nochmal SH probieren.

      Mußte übrigens die gleiche erfahrung machen.
      Habe bei meinem Umstiegsversuch auf SH , dort viel zu aggressiv gespielt
      und bin halt auf FR zurück.

      Mittlerweile spiel ich 3/6 SH. Also kannst Du das auch schaffen.

      Weiter viel Erfolg
    • Blinzler
      Blinzler
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 7.456
      nani, was passt dir an meiner feststellung genau nicht?
      Dieses Posting war
      1) aufbauen gemeint
      2) sollte es eine Möglichkeit aufzeigen sich zu verbessern und eventuelle leaks zu beseitigen

      was wäre denn deiner Meinung nach wichtiger als das Hände posten/leaks suchen?
      Wenn das schon gemacht wird dann kann war mein post überflüssig, wenn es allerdings noch nicht gemacht wird im chat oder sonstwo, dann war es sicherlich eine gute Anregung.

      Hätte ich lieber sagen sollen dass es nur ein down ist? Das könnte natürlich sein (ich weiß dass es sowas gibt), aber das hilft nicht, weil es ihm keine Möglichkeit zeigt sich zu verbessern. Hätte ich ihm sagen sollen er soll es bleiben lassen?

      Ach und wenn dir ein post nicht pass dann ignorier es doch in zukunft bitte einfach.
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Nani, du solltest mal ein paar Gänge zurückschrauben. Deine Beiträge sind meist extrem aggressiv. Ich bin voll und ganz Blinzlers Meinung. Nur weil du einer anderen Meinung bist, brauchst du hier nicht ausfallend zu werden. Damit ist niemanden geholfen. Du kannnst alternativ eine ordentliche Antwort posten und darin im normalen Ton, Blinzlers Aussage widerlegen.

      Hier rumzupöbeln empfinde ich als "dummen, sinnfreien Beitrag"!


      DKT
    • Tuan
      Tuan
      Global
      Dabei seit: 08.03.2006 Beiträge: 35
      Erst einmal danke für alle konstruktiven Beiträge.

      Noch kurz zu den 33 Postings: das sehe ich selbst nicht als Problem; wie gesagt habe ich einen Trainingspartner, der mir direkt beim Spielen über die Schulter schaut. Wenn wir über eine Hand unterschiedlicher Meinung sind, analysiere ich das Ganze nochmal für mich nach der Session.

      Wie auch immer: so langsam verfliegt die absolute Verzweiflung, nachdem ich nun einige Tage nicht gespielt habe. Dadurch verpasse ich leider den Aufstieg bei der PartyTime, aber was soll's.
      Die Idee, bei entsprechender BR erst einmal 1/2 FR zu spielen war bei allen Meldungen für mich der wertvollste Tip. Ich denke, das werde ich machen, wenn ich tatsächlich weitermache.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.385
      Ja war etwas zu aggressiv geschrieben, hatte da wieder mal eine etwas bescheidenere Session. Es wirkte einfach etwas lieblos, hier hat einer massive Probleme und es scheint so, Du schaust auf seine Postingzahl und hast dann gleich des Rätsels Lösung gefunden. Dazu nimmst Du Dir nicht mal die Zeit, Groß- und Kleinschreibung sowie Punktierung zu beachten. Wirkt halt einfach etwas lieblos und wenig konstruktiv.
      Ist nichts Persönliches.
    • Blinzler
      Blinzler
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 7.456
      schon ok,
      war selber auch ein bisschen angefressen als ichs geschrieben hab, behinderter down und so. ;(