Probleme mit Steckdose (HILFE BITTE)

    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      Mein PC,TV,2 Monitore etc hängen an einer Steckerleiste..
      hatte eine recht teure gegen Blitzeinschläge etc doch alle 10mal anmachen, ist die Sicherung rausgeflogen. Habe alle Stecker entfernt und nach Haaren etc gesucht und gesäubert.. danach gings wieder los, dann habe ich nun ne andere Steckerleiste installiert, die auch alle 5-10mal die Sicherung zum rauswerfen bringt..
      ich kann den Fehler aber nicht finden!

      Woran könnte das liegen?
      Es passiert immer dann - bzw alle 5-10 mal - wenn ich den roten Schalter der Steckerleiste aktiviere!
  • 27 Antworten
    • GK1984
      GK1984
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 2.633
      die sicherung vom raum oder von der steckerleiste?
    • aesche69
      aesche69
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.337
      ich denke du schaltest damit einfach zu viele geräte auf einmal an. was fleigt genau: die sicherung oder der FI schutzschalter?
    • TheFlying
      TheFlying
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 241
      Zwei Möglichkeiten:
      1. Die Kabel in deiner Wand sind nicht für solche Belastungen ausgelegt
      ==> Verteile die Geräte auf zwei oder mehr verschiedene Steckdosen

      2. Eines deiner Geräte hat gelegentlich einen Kurzschluss.
      ==> Versuche durch Entfernen einzelner Geräte herauszufinden welches deiner Geräte defekt ist. Wenn du das betreffende Gerät isoliert hast kannst du es reparieren lassen.

      LG
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      bei jedem 5-10 mal würde ich davon ausgehen das du genau die phase erwischst und der einschaltstrom des schaltnetzteils dazu führt das die sicherung fliegt. hast bestimmt nen sicherungsautomaten oder?
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      Original von aesche69
      ich denke du schaltest damit einfach zu viele geräte auf einmal an. was fleigt genau: die sicherung oder der FI schutzschalter?
      sicherung von meinem Raum
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      der reihe nach die sachen anschalten?

      auf ner lan hatten wir mal 5rechner+bildschirm an einer steckdose. wie mussten nacheinander hochfahren damit die sicherung nich rausgeflogen ist ^^
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      auf mehrere Steckdosen verteilen, wenn möglich auch 2 unabhängige Sicherungen ...
    • sxxe
      sxxe
      Silber
      Dabei seit: 03.07.2005 Beiträge: 1.031
      Eine Sicherung ist dazu da, die Kabel in der Wand zu schützen. Ab einer gewissen Stromstäre schmilzen diese nämlich. Wenn du viele Geräte aufeinmal anschaltest, dann dann entsteht ein so genannten Einschaltstrom, der um einiges höher sein kann als der Strom der während des Betriebs fließt. Wenn also deine Sicherung fliegt ist es der Einschaltstrom. Bei einem Kurzschluss würde der Fi fliegen.

      Bleiben die zwei Möglichkeiten.

      1. Geräte auf andere Steckdosen verteilen.
      2. Eine Steckerleiste kaufen die die Geräte nacheinander einschaltet.

      Gruß
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von sxxe
      Eine Sicherung ist dazu da, die Kabel in der Wand zu schützen. Ab einer gewissen Stromstäre schmilzen diese nämlich. Wenn du viele Geräte aufeinmal anschaltest, dann dann entsteht ein so genannten Einschaltstrom, der um einiges höher sein kann als der Strom der während des Betriebs fließt. Wenn also deine Sicherung fliegt ist es der Einschaltstrom. Bei einem Kurzschluss würde der Fi fliegen.

      Bleiben die zwei Möglichkeiten.

      1. Geräte auf andere Steckdosen verteilen.
      2. Eine Steckerleiste kaufen die die Geräte nacheinander einschaltet.

      Gruß
      zu 1) er sagte die sicherung seines raumes fliegt, wie soll er denn z.b seinen monitor auf eine andere steckdose legen wenn nicht ein verlängerungskabel quer durch den raum in einen anderen raum.

      zu 2) gibt es solche steckdosenleisten?


      mein vorschlag mach an die steckerleiste nur das was nicht rausfliegt wenn du sie einschaltest, das andere läßt du einfach an und benutzt die geräteschalter
    • sxxe
      sxxe
      Silber
      Dabei seit: 03.07.2005 Beiträge: 1.031
      Ich bin nicht für seine Raumgestaltung zuständing. Er hat gefragt wie er es lösen kann und ich habs ihm gesagt also wo ist das Problem?

      Es gibt solche Steckdosan ja. Ich selber nutze eine Master-Slave Steckdose, die macht sowas indirekt. Da haste eine Steckdose in der Leiste wo du beispielsweise denen Rechner einsteckst und die anderen Geräte gehen dann von selber an wenn du den Rechner an machst. Ganz praktisch.
    • MeZZo
      MeZZo
      Silber
      Dabei seit: 12.04.2005 Beiträge: 919
      Fi löst bei einem Kurzschluss nicht aus.. Dafür ist der Sicherungsautomat zuständig. Wenn dein Raum überhaupt über nen Fi läuft.. is eher selten.

      Wenn du alle Geräte gleichzeitig einschaltest, ist der Einschaltstrom für den Automaten wahrscheinlich zu hoch. Da es nicht immer passiert is das wahrscheinlich das Problem. Da der Automat bei einem zu hohen Strom (der kann variieren) auslöst, sodass die Leitungen etc nicht überlastet werden.

      Da der Einschaltstrom um ein mehrfaches höher ist als der Betriebsstrom. Solltest du die Geräte nacheinander einschalten.

      Kann es sein das du in einer alten Wohnung/Haus wohnst?
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.841
      Ich vermute du bist annähernd an der Maximalleistung. Würde dir raten, eine zu holen, die mehr aushält ;)
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      verstehe ich nun was falsch??
      also es geht um eine Steckerleiste mit einem seperaten An und Ausschalter...
      wenn ich den betätige springen die Geräte ja nicht sofort an.. du muss ich ja danach erst einschalten weil sie erst dadurch Strom kriegen

      wie soll das dadurch überlastet sein?
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      die meisten geräte wie monitore und computer
      haben keine richtige netztrennung das heißt auch wenn sie ausgeschaltet sind ziehen sie strom für den standby.
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      und das reicht um meine SIcherung (Alter ungewiss) rauszuhauen?
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von zeegro
      und das reicht um meine SIcherung (Alter ungewiss) rauszuhauen?
      ja weil das schaltnetzteil erstmal nen saftigen einschaltstrom zieht
    • roderich
      roderich
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 13
      Schreib ganz genau was Du da dran hast. Dann sag uns mal was auf der Sicherung steht, die raus fliegt. (oder ein Foto :-D )

      Am besten nimmst Du mal ein paar Sachen ab, und versuchst dann häufiges an und abschalten. Wenn das noch funktioniert, versuch die anderen Geräte.
      Funktioniert das auch, dann hast Du zuviele Geräte angeschlossen, oder bestimmte Geräte wollen nicht miteinander.
    • realcts
      realcts
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2006 Beiträge: 2.134
      kleiner tipp, geräte (vor allem monitor und tv) nicht auf standby sondern komplett ausgeschaltet lassen, dann nach einschalten der steckerleiste alle geräte nacheinander mit bissel abstand (10-20sek) einschalten... vor allem der monitor ist beim einschalten sehr heikel...

      kenn das noch von lan-partys, wenn ne ganze tischreihe mal gleichzeitig ihre alten crt-monitore eingeschaltet hatte, war direkt der saft weg :D
    • aesche69
      aesche69
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.337
      Original von brontonase
      Original von zeegro
      und das reicht um meine SIcherung (Alter ungewiss) rauszuhauen?
      ja weil das schaltnetzteil erstmal nen saftigen einschaltstrom zieht
      so ist es! von daher ist es egal ob die sachen angeschaltet sind oder nicht! zuviele schaltnettzteile auf einmal an die steckdose schließen ergibt ein zu hohen einschaltstrom.
      un da es dir nur in 1 von 5-10 fällen passiert liegt es auch daran dass du immer genau dann die sinuswelle an einer hohen stelle trifst ;)
    • 1
    • 2