ernährungspunkte-system gesucht

    • santorro75
      santorro75
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 772
      hey leute!
      die sommerferien sind gerade erst vorbei und schon habe ich wieder herbstferien. das ist eigentlich gut aber durch pokern und viel freizeit habe ich schon ein paar kilos zugenommen.

      durch regelmäßig sport versuche ich das nun mal wieder ins gleichgewicht zu kriegen.
      zusätzlich hätte ich aber gerne ne richtlinie wieviel ich am tag so essen kann ohne das es zuviel ist.
      ich hatte vor längerer zeit mal ne art tabelle gesehen wo grob stand wieviel punkte welches nahrungsmittel hat damit man grob nen richtwert hat.
      die tabelle war kostenlos und NICHT von weight watchers :D
      weiß jemand wo ich sowas wieder herkriege?

      durch anhaltenden thc konsum und wie gesagt poker velriert man nämlich schnell den überblick wieviel man so isst am tag und dem möchte ich entgegen wirken bevor es zuviel wird.

      freue mich über jeden beitrag ^^
  • 12 Antworten
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Es funktioniert prinzipiell so:

      1. Du rechnest dir deinen Energiebedarf (Grundumsatz + Leistungsumsatz) aus. Gibt versch. Methoden dafür (Google).

      2. Anschließend schreibst du auf, was du den Tag über an Energie (kcal) zu dir nimmst durch Essen und Trinken und vergleichst em Ende des Tages.

      Negative Bilanz (1. - 2. > 0) heißt, dass du abnimmst (Fett).

      Positive Bilanz (1. - 2. < 0) heißt, dass du zunimmst (Fett).


      Irgendwann bekommst du ein Gefühl dafür.



      Punktesysteme machen das unnötig kompliziert imo.
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von doubblejaay

      Punktesysteme machen das unnötig kompliziert imo.
      #

      außerdem muss man sich intensiver mit ernährung beschäftigen was auch viel interessanter ist und du deine ernährung viel individueller gestalten kannst als wenn du nur auf tabellen schaust was einfach langweilig ist ;)

      achja empfehlen kann ich das programm kaloma
      hab das selber 3 monate benutzt und ist sehr unkompliziert
    • Melly99
      Melly99
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2006 Beiträge: 73
      http://www.young-and-healthy.de :D
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Energiebedarf errechnen, Kaloma downloaden und das ein oder andere zu Ernährung lesen - schon ists kein Problem mehr. =)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Leben in Griff kriegen und so, dann brauchste auch kein Ernährungspunktesystem (lol was ein Begriff).
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.877
      einfach viel fleisch also eiweiß und gemüse dafür die kohlenhydrate aufjedenfall abends weglassen, und sonst halt auch im rahmen, max 100g nudeln oder reis.
      dafür eher mehr gemüse.
      und halt cola süßigkeiten usw weglassen.
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Mit süßen Getränken kannst du schon ne Menge weglassen ohne was machen zu müssen ^^.
      Angenommen du trinkst nur Cola und trinkst davon 1,5 Liter am Tag dann nimmst du ca 600 kcal (mehr als ne Tafel Schokolade) zu dir ohne was zu merken oder satt zu sein, könntest auch ne Dönertasche für essen ;) .
      Fruchtsäfte etc auch nicht in hohen Maßen. Am besten ist wasser oder Wasser mit Geschmack oder Cola Zero etc ... woebei die trotz 1 kcal anstatt 40 auch nicht die gesündesten Sachen sind.

      Was den Rest angeht findest du reichlich Material unter google.
      Energiehaushalt berechnen wie vorgeschlagen und dann nen Ernährungsplan zusammenstellen. Kann man z.B. eben Sonntags für die nächste Woche machen oder so.

      Ich versuche auch mal öfter nun Müsli etc zu essen und nicht mehr so viel Fett etc :D hab auch schon abgenommen. wobei 87 Kilo für 1,85 auch nicht soooo viel ist aber biss am Bauch muss weg :D

      Original von domano
      einfach viel fleisch also eiweiß und gemüse dafür die kohlenhydrate aufjedenfall abends weglassen, und sonst halt auch im rahmen, max 100g nudeln oder reis.
      dafür eher mehr gemüse.
      und halt cola süßigkeiten usw weglassen.
      Putenfleisch oder Geflügel allgemein ist besser als Schweine bzw Rindfleisch, wobei letztes auch ok ist.
      Geflügel hat wenig kcal aber viel Eiweiß etc... kannst ja mal beim Einkauf drauf achten.
      Gruß
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Zu dem Vorschlag weniger KH zu essen:
      Ich halte nichts von diesen "Zwischenprodukten". Entweder ne normale Mischkost mit ca. 60% KH Anteil oder gleich ketogen/anabol. Weniger "schnelle" KH, dafür mehr langkettige macht aber Sinn.

      Fettarm ernähren ist die denkbar schlechteste Methode (nach Fasten und co.).
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      http://www.menshealth.de/men-s-diet/diaet-abnehmen/die-men-s-health-diaet.1858.htm

      schau dir das mal an,
      daran halte ich mich zur Zeit und es wirkt wunder ;)
    • santorro75
      santorro75
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 772
      hey leute danke für eure antworten :)

      habe mich jetzt mal ein bisschen schalu gemacht aba hab nochn paar fragen.

      1. stimmt es das ich eine negative bilanz dadurch erreiche wnen ich nur soviel kcal zu mir nehme wie mein grundumsatz angibt ?

      2. kaolma scheint echt ein super programm zu sein :) schade ist es das dort gängige gerichte nicht in portionen angegebn sind (wobei das wahrscheinlich zu ungenau wäre)
      aber wieviel gramm wiegt z.B. ein brötchen oder wieviel gramm ist ein normaler teller mit nudeln ?

      3. wenn ich an einem tag eine positive bilanz erreiche weil ich zuviel kcal zu mir genommen hab, kann ich das ausgleichen in dem ich den überschuss an kcal am nächsten tag einfach wieder weniger esse ?! oder ist das zu easy ?

      danke noichmal für eure hilfe. und zu den softdrinks. ich trinke zuhause nur mineralwasser mit vitamintabletten weil die halt einfach geschmack ins wasser bringen :D habt ihr ne ahnung wieviel kcal ein liter wasser mit 4-5 vitamintabletten hat :D ?

      grüße
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von santorro75


      1. stimmt es das ich eine negative bilanz dadurch erreiche wnen ich nur soviel kcal zu mir nehme wie mein grundumsatz angibt ?

      der grundumsatz gibt erstmal nur an, wieviel du im ruhezustand verbrauchst ohne etwas zu machen (kann man errechnen, wenn man im bett unter einem sauerstoffzelt liegt)

      da nimmst zwar auch ab aber das wär etwas zu heftig

      negative bilanz des grundumsatz+leistungsumsatz ist das was du brauchst also noch mit allen tätigkeiten etc. wobei es da natürlich je nach tagesablauf sprich sport etc. mal größere unterschiede geben kann
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Original von santorro75
      3. wenn ich an einem tag eine positive bilanz erreiche weil ich zuviel kcal zu mir genommen hab, kann ich das ausgleichen in dem ich den überschuss an kcal am nächsten tag einfach wieder weniger esse ?! oder ist das zu easy ?

      Dann bist du über die Bilanz von 2 Tagen halt auf 0...

      danke noichmal für eure hilfe. und zu den softdrinks. ich trinke zuhause nur mineralwasser mit vitamintabletten weil die halt einfach geschmack ins wasser bringen :D habt ihr ne ahnung wieviel kcal ein liter wasser mit 4-5 vitamintabletten hat :D ?

      0

      grüße