PP via USB Stick?

    • rosiel
      rosiel
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2007 Beiträge: 811
      Hallo

      Ich habe mal eine Frage und hoffe dass sie mir jemand bis 11 Uhr 15
      beantworten kann.
      Hat einer persönliche Erfahrungen oder weiss durch eine sichere Quelle dass man Partypoker spielen kann indem man die Installationsdatei und das Installieren auf einen USB Stick ausführt?
      Denn ich will die neue PP Software auch auf der Arbeit installieren, leider hab ich dort keine Adminrechte :(

      Vielen vielen Dank
  • 13 Antworten
    • Kamikaze001
      Kamikaze001
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 5.832
      hey,

      denke nich, dass programme über usb-sticks laufen, hab ich einmal ausprobiert...was du machen kannst, wär halt alles auf ne externe zu installieren und die dann über usb anzuschliessen ;) ...falls du wirklich bei der arbeit zocken willst- könnte probleme geben.

      na dann noch gl!
    • Funkmaster
      Funkmaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2005 Beiträge: 4.073
      Original von Kamikaze001
      hey,

      denke nich, dass programme über usb-sticks laufen, hab ich einmal ausprobiert...was du machen kannst, wär halt alles auf ne externe zu installieren und die dann über usb anzuschliessen ;) ...falls du wirklich bei der arbeit zocken willst- könnte probleme geben.

      na dann noch gl!
      und was soll der unterschied zwischen ner über usb angeschlossenen externen festplatte und einem usb stick sein?

      @topic bei party poker kann man auch über die party poker website spielen!
    • rosiel
      rosiel
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2007 Beiträge: 811
      Hi,

      Also dass mit der Webseite weiss ich natürlich schon, allerdings ist es dort wirklich sehr laggy...

      Da ich mich mit meinem Ausbildungschef sehr gut verstehe, habe ich ihn sogar gefragt...wenn ich grad nix zu tun habe und keine Arbeit reinkommt kann ich spielen und er weiss von nix.

      Also sollte es theoretisch möglich sein via USB?

      Danke viel mals
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.370
      wieso fragst du ihn wenn du es dann eh heimlich machst ?(
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      Original von Kamikaze001
      hey,

      denke nich, dass programme über usb-sticks laufen, hab ich einmal ausprobiert...was du machen kannst, wär halt alles auf ne externe zu installieren und die dann über usb anzuschliessen ;) ...falls du wirklich bei der arbeit zocken willst- könnte probleme geben.

      na dann noch gl!
      selten so nen käse gelesen.
      das ist komplett wurscht ob USB-stick, externe festplatte oder sonstwas.
      google mal was "extern" bedeutet und vergleich das ergebnis mit den eigenschaften eines usb-stick.


      @hasufly:
      wahrscheinlich weil der chef, wie oben erwähnt, offiziell nix davon weiss, es ihm aber egal ist solang er nicht selbst mit im boot sitzt.
      denke ich jetzt mal.

      ich habs zumindest so rausgelesen dass es offiziell geheim ist aber der chef bescheid weiss ;)
    • fifaluda
      fifaluda
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 600
      ja es geht! wenn du die installation auf dem rechner in der arbeit ausführst und die zielfestplatte in dem fall dein USB Stick ist wird´s zu 100% gehen.

      Allerdings musst du wissen das es dann nur mit diesem system von deiner arbeit aus geht vom usb stick zu spielen.Anb einem anderen rechner könnt sein das es nicht läuft so dass du dann nochma auf den USB Stick iInstallieren müsstest ;)
    • Exilkubaner
      Exilkubaner
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 1.528
      partypoker schreibt bei der installation aber auch einiges n die registry - das fehlt dann wenn du es auf nem anderen rechner auf den stick installiert hast - kann also sein das party den start verweigert
    • Bierbaer
      Bierbaer
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 7.989
      Original von Exilkubaner
      partypoker schreibt bei der installation aber auch einiges n die registry - das fehlt dann wenn du es auf nem anderen rechner auf den stick installiert hast - kann also sein das party den start verweigert
      Er sagte ja dass man das von dem Arbeitsrechner aus installieren muss und es anderswo wahrscheinlich nicht geht.
      Vermutlich aus genau diesem Grund.
    • idude
      idude
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 1.463
      Original von Bierbaer
      Original von Exilkubaner
      partypoker schreibt bei der installation aber auch einiges n die registry - das fehlt dann wenn du es auf nem anderen rechner auf den stick installiert hast - kann also sein das party den start verweigert
      Er sagte ja dass man das von dem Arbeitsrechner aus installieren muss und es anderswo wahrscheinlich nicht geht.
      Vermutlich aus genau diesem Grund.
      da er bei seinem arbeitsrechner keine admin-rechte hat, wird er da aber wohl nix installieren können...
    • h03rnchen
      h03rnchen
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2007 Beiträge: 89
      Wenn sein Chef es weiß, kann er ihn ja um die Rechte bitten :)
    • franky4333
      franky4333
      Einsteiger
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 3
      sein ausbildungschef hat er gemeint, ich vermute mal das der selber keine adminrechte hat wenn es eine grössere firma ist

      und OP sag mal bescheid wies funzt, wäre für mich vielleicht auch ein thema ;)

      MFG
    • Xyon666
      Xyon666
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 380
      mit VMware Workstation komplettes betriebssystem inklusive partypoker aufsetzen und die dateien + player auf usb stick installieren.
      Auf der Arbeit kannste dann den VMware player starten die datei öffnen und hast eigenes betriebssystem + PartyPoker problem ist dann allerdings dass du das ganze in ner fensteranwendung hast (kannst zwar auch fullscreen schalten aber dann kannste dabei nicht arbeiten ausser du betreibst die programme auf dem virtuellen betriebssystem und schiebst die arbeitsdateien da rüber.

      Ist auf jedenfall ne elegante lösung da auf dem arbeitsrechner nicht eine spur der software bleibt (es wird ja nicht installiert sondern läuft in ner eigenen umgebung) und könntest noch andere progs nutzen.... allerdings bräuchteste dann nen usb stick mit... minimum... 4 GB oder so, naja man kann die maximale größe des betriebssystems festlegen vielleicht kommt xp oder was immer du benutzt auch mit weniger aus... arbeitsrechner sollte recht anständig sein, die emulation braucht recht viel power (arbeitsspeicher ist wichtig sonst wird das ganze ziemlich lame)

      Sehr praktisch auch: du brauchst keine admin rechte auf deinem gastrechner weil das virtuelle betriebssystem ja admin rechte hat und somit braucht das virtuelle betriebssystem (ausser die vmware software braucht amdin rechte) nur ne inet connection =)
    • thaze
      thaze
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 337
      weiß nich wie's bei vmware is, aber virtualbox braucht adminrechte bei der installation um nen netzwerktreiber ins hostsystem zu setzen.

      abgesehen davon läuft ein in ne virtuelle maschine kopiertes PP bei mir in nem eingeschränkten konto. sollte also keinen grund geben, warum es nicht auch vom usb-stick laufen könnte.