Viele Fehler am Anfang, kleine BR, keinen Bonus

    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Hey,
      also ich habe am Anfang sehr viele Fehler gemacht (konnte am Flop nicht Folden, wenn ich Preflop geraised, am Flop aber nicht getroffen habe - habe die SHC ein wenig falsch gelesen - habe viele Straight-Draws, insbesondere der Gegner nicht gesehen) und bin so sehr schnell auf 30 Dollar abgerutscht. Seitdem bin ich spielerisch zwar besser geworden, habe mich auch von einem erfahrerenen Spieler coachen lassen, einige Hände hier gepostet und über meine Spielweise nachgedacht (die obigen Fehler begehe ich nun nicht mehr), aber mittlerweile bin ich auf 16 Dollar runter, muss aber noch innerhalb von 20 Tagen 2.800 Raked Hands für den Bonus schaffen, was auf meinem Limit von 0.05/0.1 sehr schwer werden wird. Die Motivation und Hoffnung nehmen ab, deshalb brauche ich einfach mal ein paar aufbauende Worte von euch. :)

      Vielen Dank im Voraus, Grüße storge
  • 28 Antworten
    • Fluxkom
      Fluxkom
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 241
      Na dann:

      GoGo, du schaffst das :D
    • diller
      diller
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 996
      Vergiß den Bonus, lass Dich davon nicht unter Druck setzen.

      Spiel auf dem Limit gemäß BRM und verbessere es.

      Das hilft Dir, um weiterzukommen. Sonst gehst Du evtl. wegen diesem kurzfristigen Ziel broke.

      Grüße
      diller
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Jup, ich war damals in einer ähnlichen Situation wie du und hab den Bonus aus Vernunft auch nicht gecleared. Aber das is auch ziemlich egal, 100$ Boni kriegst du später noch genug, wenn du dir aber die BR bustest ist wahrscheinlich Schicht mit dem Pokern.
      Also spiel einfach gutes Poker und pfeif dabei auf den Bonus. gl hf.
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Spiel am Besten No Limit das Unterste Limit. (02/04). Dann spielste da schön vorsichtig und schlägst dann zu,wenn du sicher die Nuts hast.
      Ich habe vor einer Woche mit dem 15er Bonus neu angefangen und habe gestern schon die 5000 Raked Hands zusammen gehabt. Hatte aber wohl auch nen Upswing, weil ich nach 3 Tagen schon auf 10er NL wechseln konnte, wo dann sehr viele Hände raked sind.
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Hm, ich frage mich, ob es etwas bringt ein wenig NL (selbstverständlich auf unterstem Limit) zu spielen. Also von mir aus 1-2 tables FL und 1 table NL. Eventuell liegt mir NL ja doch mehr oder ich kann mir dort durch ein paar gute Gewinne wieder Selbstbewusstsein aufbauen, denn die raked hands und meine sehr kleine/stark schrumpfende BR sind mir die ganze Zeit im Hinterkopf.
    • OskarS1987
      OskarS1987
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 411
      Spiel am Anfang einfach nach SSS, damit ist NL nicht wirklich ein Problem
      Hab damit auch erst letzten Freitag angefangen und es läuft schon ziemlich gut, an diesem Wochenende durch 6-tabeling NL 25 SSS den 100$ Bonus gecleared (waren noch knapp 3k rh zu spielen) und hab nebenbei noch bei der Halloween Promo 5$ abgegriffen und ca 30$ an Gewinn an den Tischen gemacht.

      Du solltest allerdings dich streng an das BRM halten, da es dort doch zeitweise recht große Swings gibt und man u.U. schon so 5-10 Stacks verlieren kann bis es wieder nach oben geht
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      SSS sucks :tongue:
    • Jack1977
      Jack1977
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 4
      Hi,

      ich würde Dir absolut nicht dazu raten auf das NL Plateau zu wechseln. Der Unterschied zwischen beiden Formen, Fixed und NL ist meiner Meinung nach einfach zu hoch. Spiele Dein Limit weiter...bleib gelassen und spiele wie eine Maschine...lass Dich nicht nerven von anderen Spielern, die mit der schlechteren Hand ins Spiel gehen und glücklich am River die Straight ziehen oder was auch immer.
      Ich weiß wie schwer es ist..glaube mir...ich bin eines Abends getilt und vom FL 0.1/0.2 auf das kleinste NL Limit gewechselt. Dummerweise haben meine ersten Hände dort sofort 5$ Gewinn gebracht. In dem Glauben, hier ist es ja viel besser, habe ich in der nächsten halben Stunde 15$ verspielt.... Lass die Finger davon!

      Just my 2 cents

      :-)

      Grüße

      Markus

      PS: Weitehin viel Erfolg...bleib gelassen...auch wenn es schwer fällt ;-)
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Nunja, ich finde meine Fehler einfach nicht und weiß leider nicht wirklich, wie ich mein Spiel (besser) analysieren soll. Vermutlich habe ich massig Leaks.

      Heute habe ich 6BB in drei Stunden verloren.

      Hands Played: 520
      Hands Won: 8%
      Showdowns Won: 80%

      Flops Seen: 22%
      Win % If Flops Seen: 30%

      Mehr Statistiken habe ich nicht zur Verfügung. Könnt ihr daraus was lesen? Die "Flops Seen" sind ein wenig zu hoch, aber bei 520 Händen kann man wohl recht wenig sagen. ;)


      Andere Möglichkeiten mein Spiel zu analysieren/analysieren zu lassen? Ich _will_ ja besser werden. Werde wohl in den kommenden Tagen den ps.de-Silberstatus erreichen - eventuell helfen mir die dortigen Strategie-Artikel weiter. Ansonsten habe ich aus vielen Ecken die SSH-Lektüre empfohlen bekommen, jedoch ist mir die Investition momentan eigentlich zu vage.
    • KeinKommentar
      KeinKommentar
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 1.191
      Daß Du eingestehst, nicht perfekt zu spielen, ist die wichtigste Voraussetzung, in Zukunft erfolgreicher zu sein! Von daher schon mal Respekt! Wenn Du Dich in den entsprechenden Abteilungen des Forums mal umschaust, wirst Du beobachten, daß viele Anfänger ausschließlich Pech haben, aber eigentlich ausgezeichnet spielen. :rolleyes:

      Da ich noch nie FL gespielt habe, kann ich nicht vergleichen, ob Du auf NL eher die Chance hättest, die fehlenden Hände zu erspielen. Ich weiß, daß es auf NL 10 und strengem Befolgen der SSS an sich kein Prob ist, aber Deine BR ist dafür schon etwas knapp. Und da Du über gar keine NL Erfahrungen verfügst... Du könntest Deinen Bonus mit 4 Tischen auch quasi aussitzen, indem Du nur die absoluten Premium-Hände spielst. Sollte doch auch auf FL gehen, oder? Nur wirst Du so vorerst Dein Spiel kaum verbessern können. :-(

      Der Bonus ist für einen Anfänger sicher Gold wert, aber es bringt nichts, wenn Du völlig auf den fixiert bist und alles andere - und wichtigeres - vernachlässigst. Du solltest einmal genau abschätzen, wie Deine Chancen stehen, den noch zu schaffen, ohne hetzen zu müssen. Ist an sich hauptsächlich eine Zeitfrage.

      Studier intensiv die Foren-Ecke mit den Beispielhänden und diskutier mit oder poste selbst Hände, die Du verloren hast. Dann wird man Dir erklären, ob es wirklich Pech war oder ob man den Verlust leicht hätte vermeiden oder minimieren können und was Du das nächste Mal anders / besser machen solltest.

      Zu den Zahlen kann ich Dir nicht viel sagen, da ich keine Software benutze. Aber daß 520 Hände nichts sind, weiß sogar ich. Wäre schön, wenn Du Deine Showdown-Win-Rate beibehalten oder gar noch ausbauen könntest. Die ist gar nicht mal schlecht, soweit ich das beurteilen kann. Aber bei 520 Händen...
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.328
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Nunja, eincashen ist doch laut pokerstrategy sehr verpöhnt und mir auch irgendwie zu riskant.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.328
      kommt aufs Angebot an... seh das Angebot als nen 200% Reload Bonus... wenn du 50$ einzahlst hast du die Möglichkeit 100$ Bonus zu erspielen... ohne die Einzahlung wirst du es vermutlich nicht oder nur mit extrem hohen Aufwand schaffen.

      Ich denke bei so einem Angebot würden die wenigsten lange zögern.

      Natürlich ist es immer ne heikle Sache... wer 1 mal einzahlt wird vielleicht auch öfter ohne zu zögern einzahlen und das kann der Anfang vom Ende sein... muss man sich eben selber gut genug kennen ob man sich unter Kontrolle hat und wirklich nur einmalig einzahlt, weil es in diesem Fall besonders profitabel war.

      Es kann zumindest mit nur 16$ Bankroll Monate dauern ehe du auf über 100$ bist und dann wirst du Dich im nachhinein ärgern, wieso du damals nicht den Weg des geringsten Widerstandes gegangen bist.
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Klingt (teilweise) einleuchtend/verlockend, was sagen denn andere hier dazu?
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Naja, es kommt wirklich drauf an, wie sicher du dich fühlst. Wenn du sehr unsicher bist, würde ich auf keinen Fall Geld eincashen. Dann würde ich eher mit den restlichen $ NL10 SSS spielen.
      Wenn du sie verlierst, dann würde ich einfach aufhören. Du hast ja im Prinzip nichts verloren. Gewinnst du aber, so sind die Raked Hands und damit der Bonus falls du regelmäßig spielst kein Problem.
      Im Gegensatz dazu dauert es in deinem Fixed Limit viel zu lange, bis der Bonus gecleared ist bzw du kannst es garnicht mehr schaffen. Und ohne Bonus auf die gleich hohe Bankroll zu kommen dauert auf dem Limit auch Ewigkeiten.
      Daher mein Ratschlag:Mit den restlichen $ SSS spielen oder wenn du denkst du machst keine großen Fehler eincashen und auf höherem Limit spielen.
    • osirisdd
      osirisdd
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 1.135
      also ich würde auch zu eincashen und .1/.2 spielen raten...
      der unterschied in der spielstärke ist meiner meinung nach zu vernachlässigen...im gegenteil gehts mir persönlich so, dass ich nur sehr ungern auf dem niedrigsten limit einer seite spiele...dort treffen sich einfach mal so viele freaks, dass vernünftiges spiel nur schwer möglich ist, und viel mehr gelucke dabei ist, als ein-zwei level weiter oben (s. highroller, die gerne mal auf tilt zehn minuten lang alles cappen)

      und wie schon oben erwähnt, wenn du den bonus gecleared hast, kannst du das eingezahlte geld wieder auscashen...die gefahr, vorher broke zu gehen, ist relativ gering, wenn du grundlegende dinge beherzigst, die u.a. hier in den einsteigerartikeln nachzulesen sind
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.328
      hmm... auf .10/.20 sind aber doch bereits ab 1$ die Hände Raked und im Full Ring hast du so einen grossen Pot auch in etwa 50% aller Hände.
      Gegen SSS spricht, dass du da ja bewusst ein Spiel anstrebst bei dem du deinen ganzen Stack setzt... und daher gehst du natürlich auch ein sehr hohes Risiko ein...
      Ich persönlich hab mit SSS immer in kürzester Zeit viel Geld verloren (geht natürlich genauso auch in die andere Richtung) aber 2800 Hände mit 16$ also da würd ich sagen gehst du broke, weil ein ganz normaler Swing bereits deinen Bankroll ernsthaft gefärdet.
      Limit Full Ring ist es da eher möglich sehr lange (im Sinne von sehr vielen Händen) zumindest weitestgehend Break-Even zu spielen.

      Du könntest natürlich auch einfach mit den 16$ underrolled 0.1/0.2 spielen und erst sobald du broke bist sofern es soweit kommt neu bewerten wieviel Zeit Dir noch bleibt und wieviele Hände noch zu schaffen sind und dann je nachdem entscheiden ob du eincashen oder komplett aufhören sollst... außerdem gibt es ja nun auch die Möglichkeit nur 10$ einzucashen, falls du Dich dann dafür entscheidest den Bonus nicht mehr zu erspielen. Dann kannst du ja neubeginn mit 10$ machen und Dich anhand des BRM nach oben arbeiten wie es von PS gelehrt wird.
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Original von Crovax
      Du könntest natürlich auch einfach mit den 16$ underrolled 0.1/0.2 spielen und erst sobald du broke bist sofern es soweit kommt neu bewerten wieviel Zeit Dir noch bleibt und wieviele Hände noch zu schaffen sind und dann je nachdem entscheiden ob du eincashen oder komplett aufhören sollst...
      Nunja, das scheint mir am besten zu sein, aber andererseits habe ich Angst auf 0.1/0.2 die BR wirklich broke gehen zu lassen. 2500 Hände sind's noch, habe heute recht viel 0.05/0.1 gespielt und da ist maximal jede fünfte Hand raked. Das heißt ich bräuchte 12500 Hände, bei vier Tischen macht das ca. 32 Stunden pokern, verteilt auf 18 Tage (von denen ich fünf-sechs leider nicht wirklich pokern kann), macht das mindestens zwei Stunden pro Tag 4-tabling. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass das nicht genügen wird - auf 0.05/0.1.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.328
      Wenn du aber mit 16$ .10/.20 spielst hättest du allerdings nichtmal das Buy-in für 4 Tische (4x5$) und wenns dann mal paar $ runter geht isses halt auch nicht sonderlich confortabel sich mit 1-3$ an einen Tisch zu setzen... da kommt dann schnell mal das Gefühl auf man müsse nun bald mal Hände spielen, weil die Blinds sonst den Stack fressen... man läuft einfach Gefahr nervös zu werden, was sich meisst schlecht auf das Spiel auswirkt.
      Und 3-4 Tische solltens schon sein an denen du spielst, wenn du sagst du hast wenig Zeit.
      Außerdem sollte der Stack auch hoch genug sein, denn stell Dir vor du flopst nen Full House und der Gegner macht action (vielleicht isser auf nem guten Flushdraw ect) und dann hast du nur nen 1$ Stack und kannst eben maximal auch nur 1$ (-Rake) gewinnen, obwohl noch viel mehr drin gewesen wäre. Das wäre äusserst frustrierend
    • 1
    • 2