ab welcher samplesize ptbb varianzfrei?!

    • IjustD0it
      IjustD0it
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2005 Beiträge: 1.680
      hi wollte mal fragen ab welcher samplesize bzw. k-hände man seinen ptbb als mehr oder weniger fest bezeichnen kann bzw. mit keinen megagroßen sprüngen nach oben und nach unten rechnen kann..mir ist natürlich klar das durch swings sowas nicht wirklich zu sagen ist..aber ich meine es gibt ja bestimmt irgendwann eine grenze wo auch swings keine rolle mehr spielen...vlt so ab 100k händen oder noch mehr?
  • 14 Antworten
    • toabsen
      toabsen
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 8.077
      noch mehr
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Niemals, weil du nicht die Zukunft vorraussagen kannst. Du kannst nur zu einer gewissen Wahrscheinlichkeit feststellen, dass deine Longtermwinrate wahrscheinlich zwischen X und Y BB/100 liegt.

      Genaue Zahlen kann ich dir da nicht nennen, weil ich es für überflüssig erachte und mich mit den Methoden noch nie beschäftigt habe. Wenn ich jetzt mal Zahlen aus der Luft greifen soll, dann würde ich sagen 100k für eine grobe Kategorisierung und 300k für eine etwas feinere.
    • Tobsen123
      Tobsen123
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 918
      es reicht doch schon wenn die maximale Varianz auf 0.1ptBB oder so gedrückt wird. Das wird wohl so ca bei 100k Händen so sein.

      Könnte man theoretisch bestimmt auch ausrechnen
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.768
      Original von Tobsen123
      es reicht doch schon wenn die maximale Varianz auf 0.1ptBB oder so gedrückt wird. Das wird wohl so ca bei 100k Händen so sein.
      lol
      Level, oder?
    • Tobsen123
      Tobsen123
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 918
      mh, war wohl ein bisschen schlecht geschätzt :D
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.768
      Original von Tobsen123
      mh, war wohl ein bisschen schlecht geschätzt :D
      ;)
      Kannst ja zur Schätzung mal ausrechnen. 4ptbb winner über 100k Hände und dann ein 30 Stack downswing dranhängen. Das werden wohl so 2ptbb Unterschied ausmachen.
    • HeldvomFeld
      HeldvomFeld
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 1.556
      also 100k is wohl sowas von viel zu wenig^^. hab mal en artikel bei 2plu2 zu über standard deviation im HU gesehen. Da war es selbst nach mehreren mio händen noch so dass deine true winrate +/- 5ptbb von deiner momentanen abweichen kann. War wie gesagt HU, also höhere Varianz etc.......
    • proudcastle
      proudcastle
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2005 Beiträge: 3.483
      Dann sollten bei 6max ja wenige Millionen Hände ausreichen und bei Fullring ein paar Millionen Hände.

      Go for it! :D
    • Vinyladdict
      Vinyladdict
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 4.865
      bla bla diese frage is so sinnlos weil deine WR nie feststeht weil du dich ja immer weiterentwickelst
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Suche mal nach Bankroll-Simulator, mit den Tool kannste ein wenig rumspielen und die Varianz zu spüren bekommen :D

      Gruß,
      Stefan.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von Tobsen123
      es reicht doch schon wenn die maximale Varianz auf 0.1ptBB oder so gedrückt wird. Das wird wohl so ca bei 100k Händen so sein.

      Könnte man theoretisch bestimmt auch ausrechnen
      Standardabweichung von 0.1 ptBB/100 Hände würd ich mal bei 20 - 30 Millionen Händen vermuten - sprich zu über 99% ist deine tatsächliche Winrate im Bereich +/- 0.3 ptBB (3-fache Std.-Abw.) von der Truewinrate. Wenn du zu über 99% maximal +/- 0.1 ptBB haben willst, würd ich sagen musst schon eine Samplesize im niedrigen dreistelligen Millionenbereich haben.

      Abgesehen davon dass du niemals eine derartige Samplesize zusammenkriegen wirst, werden auch die Bedingungen auf dem jeweiligen Limit sich mit der Zeit verändern (dein Skill hoffentlich steigen; andere Gegner, neue Strategiekonzepte, ...) sodass die True Winrate ohnehin unmöglich so genau vorausgesagt werden kann.


      Btw. @HeldvomFeld ... nach mehreren Millionen +/- 5 ptBB halt ich für jede Pokervariante für extrem übertrieben.
    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      Ich sag mal soviel dazu:

      Hatte bei genau 100k Händen NL200 SH exakt 4,0 PTBB/100.
      Danach auf 15-16k Händen nen 13 Stacks Down gehabt (ist ja nichtmal so krass, passiert ja recht regelmäßig so ein kleinerer Down). Nach diesen 15-16k Händen war die Winrate gleich um 1 PTBB/100 niedriger, nämlich bei ~ 3 PTBB/100.
    • HeldvomFeld
      HeldvomFeld
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 1.556
      Original von tomsnho



      Btw. @HeldvomFeld ... nach mehreren Millionen +/- 5 ptBB halt ich für jede Pokervariante für extrem übertrieben.
      jaja, ich weiss. War doch nur so daher gesagt: "Mehrere Millionen" steht für "viele hände"^^. Finde den Artikel grad leider nicht...........

      edit: hab ihn^^. Nagut meine "Mehrere Millionen" waren in Wirklichkeit 100k. Rhetorisches Mittel der Übertreibung zwecks Verdeutlichung ;) .

      Hier der Artikel: Boobies
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.054
      10 Mio. Hands